Frühes Kellerduell

Eintracht gegen Hannover im Liveticker: Frankfurt putzt schwache 96er 4:1 weg

+
Die Eintracht empfängt am sechsten Bundesliga-Spieltag Hannover 96. Alle Infos zu dem frühen Kellerduell in unserem Liveticker!

Die Eintracht empfängt am sechsten Bundesliga-Spieltag Hannover 96. Alle Infos zu dem frühen Kellerduell in unserem Liveticker!

Update: Hier geht es zum Liveticker Eintracht Frankfurt gegen Olympique Marseille

Update: Eintracht beim VfB Stuttgart im Liveticker: Wieder Torfestival der Frankfurt-Offensive?

Eintracht Frankfurt - Hannover 96 (4:1)

Eintracht Frankfurt

Trapp - Russ, Hasebe, Ndicka - da Costa, Torro, de Guzman, Kostic - Allan - Haller, Rebic

Hannover 96

Esser - Sorg, Anton , Felipe, Albornoz - Schwegler, Walace - Bebou, Fossum, Korb - Füllkrug

Tore

1:0 Ndicka (36.), 2:0 Rebic (45.+1), 3:0 de Guzman (59.), 3:1 Muslija (86.), 4:1 Jovic (89.)

Schiedsrichter

Robert Hartmann (Wangen)

+++ Liveticker Eintracht - H96 aktualisieren +++

Fazit: Klarer, völlig verdienter Sieg der Eintracht gegen megaschwache Hannoveraner. Die kamen erst ein bisschen ins Spiel, als die Eintracht nicht mehr so hoch stand. Pressing der Hütter-Truppe war richtig gut heute. Die Abwehr - von der Schlafmützigkeit beim 1:3 mal abgesehen - auch stabil. Sonderlob für Ante Rebic: Ein Spieler, der den Unterschied ausmacht. Jeder Eintracht-Fan sollte morgen früh eine Kerze in der Kirche anzünden, dass der uns möglichst lange erhalten bleibt. Klasse Mann! Jetzt heißt es, Lazio am Donnerstag weghauen und weiter den Traum vom Europapokal träumen! EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL!!!

---

90.+2 Abpfiff!

90. Genialer Pass von de Guzman in die Tiefe, Jovic bekommt den Ball und verwandelt eiskalt. 4:1!

89. TOOOOOOOOOOOOOOOR!!!!

86. Da haben wir auf jeden Fall gepennt: Wood über rechts, flankt scharf rein. Russ zu weit von seinem Gegenspieler weg, und Muslija wemmst das Ding rein. Erster Treffer im ersten Bundesligaspiel - es sei dem Jungen gegönnt.

86. Anschlusstreffer Hannover.

84. Wow, Riesen-Chance SGE! De Guzman verpasst die Willems-Flanke, doch da steht da Costa, der den Ball als Aufsetzer köpft. Esser kann gerade noch so reagieren und rettet.

84. Flotter Seitenwechsel auf rechts, Willems flankt rein.

83. Einwurf Eintracht auf Höhe des 96-Strafraums.

82. Das Stadion erhebt sich, Ante Rebic verlässt den Platz. Mehrfach gab es Sprechchöre für den WM-Helden. Der bedankt sich ganz brav mit einem Applaus in Richtung Kurve. Für ihn kommt Mijat Gacinovic.

81. Eckballverhältnis übrigens 3:3. Schwegler wieder von links. Der Ball lange in der Luft - und da kommt Trapp angesegelt und schnappt sich die Kugel aus der Luft.

80. Rebic gerade wieder in aussichtsreicher Position. Der Kroate hatte sich aber Sorg mithilfe eines kleinen Fouls entledigt, sodass der bislang souveräne Schiri Hartmann abgepfiffen hat. Dass sein Pfeife beim klaren Tritt gegen Rebic vor wenigen Minuten nicht ertönte, ist uns aber nach wie vor rätselhaft.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: Klarer Elfer für die SGE nicht gegeben

79. Die Eintracht lässt Hannover jetzt gewähren. Steht defensiv mit allen Feldspielern in der eigenen Hälfte. Klar, Kräfte schonen für Lazio ist angesagt. Kurz in eigener Sache: Wir machen natürlich auch in der Europa League einen Liveticker!

77. Kostic geht unter Applaus vom Platz, dafür kommt der Defensivmann Willems. Gerne ohne Rote Karte heute, danke.

76. Jetzt der "Horto magiko"-Klassiker in der SGE-Version. Wir würden behaupten: Europacup kann kommen!

75. Hannovers Offensivbemühungen sind auch eher verhalten. Jetzt mal ein bisschen Kombination um den Eintracht-Strafraum. Doch offenbar ist man bei den Gästen mehr darum bemüht, hier nicht mit einer bösen Klatsche nach Hause zu fahren.

74. Jetzt ist die Nordwestkurve auch voll da. "Ob Rom, Mailand oder London" jetzt in richtig satter Lautstärke. Gänsehaut!

72. Verkehrte Welt hier gerade: Rebic wird von dem Hannoveraner klar mit gestrecktem Bein am Fuß getroffen. Die Pfeife bleibt stumm - Köln auch. Angeblich sei die erste Aktion des 96ers zum Ball gegangen. Was ein Blödsinn. Aber bei 3:0 kann man es verschmerzen.

71. Die Eintracht gerade mit einem Konter, der Ball links bei Kostic. Der spielt auf Rebic, der im Strafraum fällt - der fällt.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: Hütter schon Haller für die Europa League

69. Nächster Wechsel Hannover: Korb muss runter, dafür kommt Muslija, der sein Bundesliga-Debüt feiert.

66. Eben hat Torro übrigens Gelb gesehen für ein taktisches Foul an Bebou. Zuvor gab es den Karton für Sorg, der Rebic gefällt hatte.

62. Adi Hütter hat übrigens Haller vom Platz genommen, der zwar kein Tor erzielt hat, aber unermüdlich geackert hat. Der Franzose wird wohl für das Europacup-Spiel am Donnerstag gegen Lazio geschont. Dafür ist jetzt Jovic im Spiel.

60. Oh man, wie geil! Rebic ist einfach ein klasse Kicker. Und so lief das Tor: Wieder gewinnt Haller ein Kopfballduell. Der Ball landet auf links bei Rebic. Der lässt - in bester Fjörtoft-Manier - Anton mit einem Übersteiger stehen. Und statt den Ball dann selbst reinzunageln, hat der Kroate die Übersicht und legt zum völlig freistehenden de Guzman ab, der nur einschieben muss. Tolles Tor!

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: Eintracht macht den Decke drauf

59. TOOOOOOOOOOOOOOOR!!!!!!!

58. Keine Gefahr. Kurz zur Entstehung: Bebou hatte Russ zum Foul gezwungen. Der togolesische Nationalspieler ist wirklich kein Schlechter. 

57. Freistoß für Hannover an der linken Eckfahne.

57. Auffällig: Die Eintracht steht in der zweiten Halbzeit nicht so hoch wie zuvor. Möglich, dass Hütter in der Kabine die Parole ausgegeben hat, die Gäste zunächst kommen zu lassen, um sie dann auszukontern.

56. Aus der NWK seit Minuten "Wir sind Adler, keiner mag uns - sch*ißegal"-Gesang.

54. Wieder Schwegler, aber Trapp klärt. Dann Nachschuss von rechts. Aber wieder ist der Nationalkeeper zur Stelle und fisch den Ball elegant aus der Luft, Wood köpft ins Leere.

54. Ecke 96.

53. Hannover jetzt mit Einwurf auf der rechten Seite auf Höhe des 16ers, aber wir können klären. Kevin Trapp hatte heute wirklich bislang 0,0 zu tun. Hoffen wir, dass es so bleibt.

52. Schönes Fahnenmehr übrigens im Steher. Die großen Schwenker sind im Einsatz und ein paar Karo-Fähnchen, wenn wir das richtig gesehen haben.

50. Rebic checkt Korb mit ausgestrecktem Arm im Mittelfeld um. Ball für Hannover. Ante-Rebic-Sprechchöre aus der Kurve. Und wieder lässt der Schiri Gelb stecken, so wild war es auch nicht.

50. Schwegler führt aus - Pfeifkonzert. Aber keine Gefahr für unseren Kasten.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: SGE spielt nun auf die Heimkurve

49. Ecke Hannover. Weydandt hat über links Gas gegeben, Russ konnte klären.

48. Wir spielen jetzt übrigens auf die NWK. Hoffentlich klingelt's noch ein paar mal in Halbzeit zwei.

47. Adi Hütter hat seine Elf nicht verändert. 

46. Weiter geht's im Stadtwald! Hannover hat doppelt gewechselt: Wood und Weydandt sind im Spiel. Dafür sind Walace und Füllkrug nicht mehr dabei.

---

Sonst noch was erwähnenswertes? Yes! Alex Schur war vor dem Anpfiff bei Sky im Interview. Er hat erzählt, was er jetzt bei der Eintracht macht. Schui, der ja die U19 trainiert hatte, arbeitet inzwischen bei der Fußball AG und zwar im Marketing. Nach wie vor sehr sympathischer Mann, dem die Eintracht viel zu verdanken hat.

Was gibt's denn überhaupt zu meckern? Viel haben wir zugegebenermaßen nicht gefunden. Bislang steht die Abwehr gut - auch bei Standards. Auch unsere ruhenden Bälle kommen heute ganz gut. Gilt auch für die Ecken, die uns diese Saison bislang nicht wirklich gefallen haben. Aber nochmal: Hannover ist wirklich schwach.

Heute Kellerduell - sehen wir den ersten Absteiger? Die Saison ist ja noch wirklich jung. Aber - das muss man klar sagen - 96 ist erschreckend schwach. Hinten teilweise Harakiri was die spielen. Gut möglich, dass Hannover die gesamte restliche Saison gegen den Abstieg spielt.

Wie schlagen sich unsere Jungs? Ganz ordentlich. Fußballerisch war das zwar keine Offenbarung, aber Hannover steht auch wirklich tief. Das 2:0 zur Halbzeit geht so was von in Ordnung. Vielleicht platzt ja heute der Knoten und wir können bisschen was fürs Torverhältnis tun.

---

45.+3 Halbzeit.

45.+2 So, noch mal langsam: Haller erkämpft den Ball an der rechten Außenlinie und spitzelt den Ball zu Rebic. Der macht, was er am besten kann, und läuft seinem Gegenspieler Sorg mit Ball davon. Esser eilt heraus, aber Rebic versenkt eiskalt im kurzen Eck. 2:0 Eintracht. Danke! Bitte!

45.+1 Rebic!!!

45.+1 TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!!!!!!

45. Zwei Minuten Nachspielzeit.

44. Stimmung nach dem Tor in der Nordwest natürlich besser, aber weit von geil entfernt. 

42. Lebenszeichen Hannover. Die Gäste kommen über links, der Ball kommt vor den Trapp-Kasten, aber Russ hat aufgepasst und kann klären.

40. Kurzer Aufreger im Mittelfeld. Foul von Albornoz an Allan. Der bleibt zwischen den Beinen des 96ers liegen. Der streift nach dem Pfiff mit seinem Fuß den Kopf von Allan im Wegziehen - sah aber nicht nach Absicht aus. Shakehands und weiter geht's.

40. Nächster Freistoß, wieder de Guzman. Der Ball ist aber zu kurz. Erfreulich: Wir holen uns die zweiten Bälle.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: TOOOOOOOOOR durch Ndicka!!!

39. Puh, uns sind hier in der Redaktion zentnerweise die Steine von der Brust gefallen. Und dann auch noch Ndicka, den hier wirklich jeder geil findet. Megatalent!

36. Geil, 1:0 für die Eintracht! Und zwar verdient. Nach der Ecke landet der Ball über Umwege bei Haller, der in Richtung Fünfmeterraum köpft. Den Ball nimmt Ndicka elegant volley mit dem Innenrist und netzt ein! Booom!

36. TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!!!!!!

35. Ui, der war richtig gut geschossen! Aber Haller verpasst leider, und Walace ist vor Torro am Ball. Ecke.

35. Freistoß de Guzman von halbrechts.

33. Supporttechnisch ist Hannover nicht zu vernehmen. Aber auch unser Auftritt ist Marke ausbaufähig. Gerade: Allez, allez SGE!

32. Kurz was zum Drumherum: Das Waldstadion ist nicht ausverkauft, der Oberrang der Gäste nahezu komplett verwaist. 

31. Der einzige, der bei Hannover wirklich Dampf macht, ist Bebou. Hatte eben gesehen, dass Trapp zwei, drei Meter zu weit vorne stand. Das wollte er nutzen, ballerte den Ball aber in die Wolken. Abstoß.

30. Erste halbe Stunde ist rum. Eintracht besser, aber nicht zwingend. Spielerisch ist das bislang auf beiden Seiten Magerkost.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: Slapstick in der Abwehr der Gäste

29. Schuss aus der zweiten Reihe von de Guzman, aber leichte Beute für Esser. 

25. Russ fängt einen zaghaften Hannover-Angriff an. Jetzt erstmalig die Gäste gefährlich. Der Ball von Russ war beim Gegner geladen, der mit neuer Angriffswelle. Korb zieht ab, aber wir können den Ball blocken. Jetzt ist wieder Ruhe im Spiel.

23. Die dritte Szene innerhalb weniger Minuten, wo Hannover sich in erhebliche Bedrängnis bringt. Rebic kam angerauscht, als Esser den Ball zu weit vorlegte - da geht was heute!!!

21. Eben Slapstick-Einlage von Hannover. Die schieben sich in aller Seelenruhe die Bälle hinten hin und her - bis Anton in Schwierigkeiten ist und gerade so klären kann. Wir müssen nach fast 22 gespielten Minuten sagen: Die musst Du heute weghauen, die sind richtig schlecht!

21. Bislang spielt nur die Eintracht. 

20. Bebou das zweite Mal von den Beinen geholt, diesmal von Allan. Auch hier war der 96er einfach einen Schritt zu schnell. Auch hier lässt Schiri Hartmann Gelb glücklicherweise stecken.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: War da eine Gästehand am Ball?

19. Die ist ein bisschen kürzer - Esser kann wegfausten.

18. Die Ecke von de Guzman kommt lang. Am zweiten Pfosten wartet Torro, der einen Abwehrspieler anköpft. Nächste Ecke.

18. Füllkrug übrigens wieder auf dem Platz.

17. Allan über links, spielt Kostic an. Der holt die erste Ecke raus.

16. Nächster Freistoß Eintracht. Wieder kurz ausgeführt, diesmal nach rechts zu Rebic. Der zieht aus rund 25 Metern ab. Sieht dufte aus, aber der Ball fliegt über den Kasten von 96-Keeper Esser.

15. Hannoi bei Ballbesitz Eintracht mit acht Feldspielern im letzten Viertel. Die SGE kombiniert hinten herum und sucht die Lücke.

14. Füllkrug humpelt vom Platz. Möglich, dass er beim Fallen umgeknickt ist. Ein Foul von Russ war definitiv nicht zu erkennen!

13. Dafür liegt Füllkrug in unserem Strafraum. Liegt jetzt am Boden und wird am rechten Knöchel behandelt. 

11. Hmhmhm, eben die Wiederholung gesehen: Ein Gast war auf jeden Fall mit der Hand am Ball. Die war aber am Körper, von Absicht kann auch keine Rede sein. Kein Strafstoß, korrekte Entscheidung.

10. Freistoß auf der Gegenseite. De Guzman schaufelt die Kugel von halblinks rein. Dann geht ein Aufschrei durch den Wald - war da ein Hannoveraner mit der Hand am Ball?! Die Proteste unserer Jungs halten sich aber in Grenzen, sodass wohl alles mit rechten Dingen abgelaufen ist.

Eintracht Frankfurt - Hannover 96: Gäste spekulieren auf Konter

9. Aus dem anschließenden Freistoß kann Hannover kein Kapital schlagen, weil der angespielte Schwegler den Ball mit der Hand mitnimmt.

8. Laufduell kurz hinter der Mittellinie: Ndicka kann Bebou nur mit einem Foul stoppen. Der Referee belässt es bei mahnenden Worten. Glück gehabt.

7. Schöne Flanke von Kostic, Kopfballduell im 96-Strafraum. Doch der Schiri pfeift ab, Haller hatte seinen Gegenspieler zu Boden gedrückt. Kann man so geben.

6. Hannovers Taktik scheint klar: Die Gäste spekulieren auf Konter, stehen ziemlich tief.

5. Bei Hannover übrigens Pirmin Schwegler auf dem Platz. Den kennen wir ja auch noch ganz gut. Hat 101 Spiele für die Adler gemacht. Waren auch nicht alle sonderlich begeistert damals, als er gegangen ist.

3. Kurz ausgeführt zu Kostic, der will reinflanken, sein Ball wird aber abgefangen. Keine besonders gute Variante.

3. Zwei-Mann-Mauer Hannover. De Guzman und Allan stehen bereit. 

2. Erstes Foul an einem Frankfurter. Etwa 35 Meter vom Tor entfernt. Wo ist Bachirou Salou, wenn man ihn mal braucht ;)

1. Wir hatten die letzten Spiele ja schon ein großes Problem der Eintracht ausgemacht: Gegnerische Standards. Da haben die Adler diese Saison bereits Tore kassiert. Wollen wir hoffen, dass Russ mit seiner Routine heute bisschen Ruhe reinbringt.

1. Anpfiff!

---

15.28 Unsere Reservebank sieht übrigens so aus: Rönnow, Falette, Willems, Fernandes, Gacinovic, Müller und Jovic.

15.27 Russ führt die Adler übrigens als Kapitän aufs Feld. Der Grund: David Abraham muss verletzt passen, sitzt nicht mal auf der Bank. Wir wünschen gute Besserung!

15.26 Es ist übrigens das 300. Bundesligaspiel von Marco Russ heute - Glückwunsch!

15.25 Die Eintracht mit einem offensiven 3-5-2, vorne Haller und Rebic bilden den Angriff. Gefällt uns!

15.24 Während "Im Herzen von Europa" ertönt geben wir in der Redaktion Tipps ab. Tendenz: Kein Spiel für Genießer, aber ungefährdeter 3:1-Sieg der Eintracht!

15.22 Inzwischen sind die offiziellen Aufstellungen beider Teams eingetrudelt. Auf dem Rasen für die Eintracht dabei: Marco Russ. extratipp.com-Leser wussten das übrigens schon gestern ;) Eintracht empfängt Hannover 96 heute zum Kellerduell: Wird Marco Russ die Abwehr stabilisieren?

15.19 Gude Adlers! Es ist Liveticker-Zeit! In wenigen Minuten beginnt die Partie Eintracht gegen Hannover 96. Wir erinnern uns zehn Jahre zurück - da schlug Hannover noch ganz gewaltiger Hass in Frankfurt entgegen. Stichwort Materialklau. 

---

Frankfurt - Gude Eintracht-Fans! Wir begrüßen Euch bei unserem Liveticker zum Spiel der Adler gegen Hannover 96. Unschöne Randerscheinung: Wir haben zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Saison ein Kellerduell. Hannover ist mit zwei Punkten Tabellenletzter, die Eintracht krebst mit nur zwei Zählern mehr auf dem Relegationsplatz rum. Wird also höchste Eisenbahn, dass unsere Magier heute dreifach punkten!

Wir tickern das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 heute wieder live für Euch. Los geht es eine Viertelstunde vor Anpfiff, also um 15.15 Uhr. ALLES FÜR FRANKFURT!!!

Matthias Hoffmann

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans
Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans
Live-Ticker vom DFB-Pokalfinale zum Nachlesen: Lewandowski schießt die Bayern zum Double
Live-Ticker vom DFB-Pokalfinale zum Nachlesen: Lewandowski schießt die Bayern zum Double
Nach Herzinfarkt von Iker Casillas: Auch Frau Sara schwer erkrankt
Nach Herzinfarkt von Iker Casillas: Auch Frau Sara schwer erkrankt

Kommentare