Freitagsspiel am 7. Spieltag

Bundesliga: So endete Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg 

+
Werder Bremen spielt am 7. Spieltag der Bundesliga-Saison gegen Vfl Wolfsburg. 

Zum Geburtstag von Trainer Florian Kohfeldt hat Werder Bremen das schönste Geschenk gemacht. Mit 2:0 siegten die Werderaner gegen den VfL Wolfsburg. Damit stehen sie in der Bundesliga-Tabelle jetzt vor dem FC Bayern. 

Update vom 3. Mai: Werder Bremen muss in der Schlussphase der Bundesliga-Saison 2018/2019 gegen einen nächsten starken Gegner ran. Im Weser-Stadion empfangen die Nordlichter den Tabellenzweiten, den BVB. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen.

Update 19. Oktober 2018: Am achten Spieltag trifft Werder Bremen auf Schalke 04. Wir zeigen Ihnen, wie Sie live im TV oder Live-Stream SVW gegen S04 sehen können.

Update 5.10., 22.50 Uhr: Werder hat es geschafft: Mit einem 2:0-Heimerfolg zum Geburtstag von Trainer Florian Kohfeldt ist die Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Die Tore erzielten Davy Klaassen und Johannes Eggestein.

Den ganzen Spielbericht gibt es hier

Werder kann auf zweiten Platz klettern

Bremen - Mit Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg treffen am 7. Spieltag in der Fußball-Bundesliga am Freitag, 5. Oktober, zwei Top-Vereine aufeinander. Für die Teams um die Trainer Florian Kohfeldt und Bruno Labbadia geht es um wertvolle Punkte in der Saison 2018/19.

Eine Übersicht über alle Fußball-Spiele, die live im TV und im Live-Stream übertragen werden, finden sie hier.

Werder Bremen hatte einen guten Start in die aktuelle Bundesliga-Saison mit Erfolgen wie dem 3:1-Sieg gegen Hertha BSC. Dadurch konnte sich der Verein von Anfang an einen guten Platz in der Tabelle sichern. Aber auch der VfL Wolfsburg gelang sich mit Erfolgen wie dem 3:1 gegen Leverkusen und einer hohen Platzierung ein Erfolg zum Start in die aktuelle Fußball-Saison.

Am 7. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 treffen Werder Bremen und der VfL Wolfsburg das erste Mal in der aktuellen Bundesliga-Saison 2018/19 aufeinander. Ein Sieg kann für beide viel bewegen, liegen die Vereine aktuell doch nur wenige Punkte in der Bundesliga-Tabelle auseinander.

Anpfiff der Bundesliga-Partie Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg ist am Freitag, 5. Oktober 2018, um 20.30 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Eurosport

  • Der Sportsender Eurosport zeigt das Spiel zwischen Werder Bremen und VfL Wolfsburg live im TV.
  • Das Spiel ist allerdings nicht kostenfrei zu sehen. Man benötigt ein gültiges Abonnement, um den Pay-TV-Kanal Eurosport 2 HD Xtra über die Satellitenplattform HD+ empfangen zu können.
  • Die Übertragung auf Eurosport 2 HD Xtra beginnt bereits um 19.00 Uhr mit dem „Matchday – Warm Up“.

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg: Bundesliga heute im Live-Stream von Eurosport

  • Seit letzter Saison läuft das Freitag-Spiel der Bundesliga exklusiv auf dem Eurosport Player. Der Eurosport Player kostet EUR 5,99/Monat.
  • Der Eurosport-Player kann über den Webbrowser auf dem Smartphone, Tablet (via App), PC und Laptop empfangen werden.
  • Es gibt auch zwei kostenfreie Apps für das Streaming auf mobilen Endgeräten: Eurosport Player bei iTunes (Apple), Eurosport Player im Google Play Store (Android)
  • Wer den Eurosport Player nicht abonniert hat, muss auf die Zusammenfassung in der ARD-Sportschau am Samstag um 18.00 Uhr warten.

Wichtig: Live-Streams verbrauchen Ihr Datenvolumen sehr schnell. Sie sollten bei der Übertragung des Spiels Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg wieder eine stabile WLAN-Verbindung nutzen. Ansonsten könnte das Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein.

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg: Bundesliga heute im kostenlosen Live-Stream

Werder Bremen - VfL Wolfsburg: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - Sahin - M. Eggestein, Klaassen - Harnik, Kainz - M. Kruse

Aufstellung VfL Wolfsburg: Casteels - William - Knoche - Brooks - Roussillion - Camacho - Gerhardt - Steffen - Arnold - Weghorst - Mehmedi

Werder Bremen - VfL Wolfsburg: Wer ist der Schiedsrichter?

Der Schiedsrichter für das Spiel Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg am 7. Spieltag ist Martin Petersen. Ihm zur Seite stehen an den Seitenlinien Tobias Reichel und Christian Leicher. Als vierter Offizieller ist Sören Storks vorgesehen - Videoschiedsrichter ist Robert Hartmann. 

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg: Der Direktvergleich aller bisherigen Duelle

Werder Bremen

VfL Wolfsburg

S / U / N

3 / 2 / 0

2 / 1 / 1

Tore

10:6

8:7

Gelbe Karten

7

9

Gelb-Rote Karten

0

0

Rote Karten

0

0

Bundesliga-Saisons

55

21

Meiste Tore

Maximilian Eggestein (2), Max Kruse (2)

Admir Mehmedi (2)

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg im direkten Duell: So sieht die Statistik aus

Saison

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

2017/2018

11.02.2018

Bundesliga

Werder Bremen - VfL Wolfsburg

3:1 (2:0)

2017/2018

19.09.2017

Bundesliga

VfL Wolfsburg - Werder Bremen

1:1 (1:0)

2016/2017

24.02.2017

Bundesliga

VfL Wolfsburg - Werder Bremen

1:2 (1:2)

2016/2017

24.09.2016

Bundesliga

Werder Bremen - VfL Wolfsburg

3:2 (1:1)

2015/2016

16.04.2016

Bundesliga

Werder Bremen - VfL Wolfsburg

3:2 (1:1)

Am Sonntag 7. Oktober treffen in der Bundesliga RB Leipzig und 1. FC Nürnberg aufeinander. 

Währenddessen stellt ein Bundesliga-Profi eine kuriose Forderung bei Twitter an Wikipedia - mit Erfolg.

Auch interessant

Meistgelesen

Gündogan und Can: Nach Wirbel um Instagram-Foto - Bundestrainer Löw spricht Machtwort
Gündogan und Can: Nach Wirbel um Instagram-Foto - Bundestrainer Löw spricht Machtwort
Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland
Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland
Diese Fußball-Spiele laufen heute live im TV und im Live-Stream
Diese Fußball-Spiele laufen heute live im TV und im Live-Stream
Nach Transfer-Theater: Tuchel macht  Neymar klare Ansage - „Es ist sinnlos, zu reden“
Nach Transfer-Theater: Tuchel macht  Neymar klare Ansage - „Es ist sinnlos, zu reden“

Kommentare