Heiße Phase auf dem Markt

Bundesliga-Transfer-News: 30 Millionen Euro! Sorgenkind vor Mega-Wechsel

Wer holt die Meisterschale 2021/2022?
+
Wer holt die Meisterschale 2021/2022?

Das Transferfenster schließt bald, die Wechselperiode geht in die entscheidende Phase. Wir fassen alle aktuellen Deals in unserem Ticker zusammen.

Frankfurt - Die Bundesliga* nimmt wieder Fahrt auf! Die ersten beiden Spieltage liegen schon hinter uns - und sie hatten durchaus die eine oder andere Überraschung parat. Der FC Bayern München startete holprig in die Saison, nur mit Mühe gelang der erste Sieg gegen Köln.

Der VfB Stuttgart hieß Aufsteiger Greuther Fürth mit einem Schützenfest im Oberhaus* willkommen und kassierte sechs Tage später eine echte Abreibung von RB Leipzig. Erling Haaland macht weiterhin Erling-Haaland-Dinge. Der Norweger war gegen Frankfurt nicht zu bremsen und verhalf seinem BVB zu einem 5:2-Erfolg - eine Woche später gab es gegen den SC Freiburg dann eine Bruchlandung beim 1:2.

Bundesliga-Transfer-News: Alle Wechsel im Überblick

Die Leistung des Superstürmers - zumindest die aus dem Frankfurt-Spiel - wird man auch international registriert haben. Es ist aber unwahrscheinlich, dass Haaland die Dortmunder noch in diesem Sommer verlässt. Ganz anders sieht es dagegen in Leipzig aus: Was als loses Gerücht begann, wird nun immer heißer diskutiert: Wechselt RB-Star Marcel Sabitzer zum FC Bayern?

Etwas Zeit bleibt noch, um die Sommertransfers* unter Dach und Fach zu bringen. Eine Woche vor dem Ende der Transferperiode kochen immer mehr Gerüchte hoch - wir fassen hier die aktuellsten Wechsel zusammen. Außerdem informieren wir Sie über jene Deals, die kurz vor dem Abschluss stehen.

Bundesliga-Transfer-News: Die aktuellsten Wechsel in der Übersicht (24. August), Quelle: transfermarkt.de

SpielerAlter VereinNeuer VereinAblöse
Ishak Belfodil (Angriff)HoffenheimHertha0,5 Mio
Luca Waldschmidt (Angriff)BenficaWolfsburg12 Mio
Joao Queiros (Abwehr)KölnChaves?
Wendell (Abwehr)LeverkusenPorto4 Mio

Hertha BSC hat sich bereits mit Ishak Belfodil (siehe oben) verstärkt. Ein Grund dafür könnte der bevorstehende Abgang von Sorgenkind Matheus Cunha sein - der Brasilianer gilt als schwieriger Charakter, sein Transfer zu Atletico Madrid rückt immer näher. Dem Vernehmen nach würden die Berliner für seinen Abgang 30 Millionen Euro kassieren.

Der Cunha-Wechsel ist nicht der einzige Millionen-Deal, der sich in der Bundesliga anbahnt: Mit Alexander Sörloth steht ein weiterer Stürmer vor einem Abschied. Der Leipziger könnte eine Zukunft in Spanien oder Frankreich haben - Real Sociedad und Olympique Marseille sollen interessiert sein. Zuletzt hieß es auch, dass der VfB Stuttgart seine Fühler nach dem Norweger ausgestreckt habe. Sörloth war 2020 für 20 Millionen Euro verpflichtet worden, eine ähnliche Summe dürfte wohl auch jetzt fällig werden. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare