Grünwalder Stadion: Nun ist klar, wie viele Zuschauer maximal reinpassen könnten

Grünwalder Stadion: Nun ist klar, wie viele Zuschauer maximal reinpassen könnten

17. Spieltag der Bundesliga

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

+
Späte Erlösung: Mario Gomez (2. v. r.) schießt den VfL Wolfsburg zum Sieg über den Hamburger SV.

München - Der VfL Wolfsburg ist der Gewinner des 17. Spieltags im Abstiegskampf. Die „Wölfe“ ringen den HSV nieder. Leipzig bezwingt Frankfurt klar und Schalke zittert sich zum Dreier.

Der VfL Wolfsburg hat das brisante Nordderby der Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV mit 1:0 gewonnen und damit den ersehnten Sieg im Abstiegskampf gefeiert. Am letzten Spieltag der Hinrunde verlor Werder Bremen am Samstag in Unterzahl nach Rot für Torhüter Jaroslav Drobny zu Hause gegen Borussia Dortmund mit 1:2.

Schlusslicht Darmstadt 98 kam mit seinem neuen Trainer Torsten Frings über ein 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach nicht hinaus. Auch der FC Ingolstadt bleibt nach späten 0:1 bei Schalke 04 in akuter Gefahr. Erstmals mit Manuel Baum als Cheftrainer kassierte der FC Augsburg eine bittere 0:2-Heimniederlage gegen 1899 Hoffenheim.

RB Leipzig startete mit einem 3:0 über Eintracht Frankfurt ins neue Jahr und verkürzte als bester Aufsteiger der Bundesliga-Geschichte den Abstand auf den FC Bayern wieder auf drei Punkte. Der Rekordmeister hatte am Freitag zum Auftakt des 17. Spieltags 2:1 in Freiburg gewonnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?
Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?
Bundesliga bei DAZN: Streamingdienst kauft TV-Rechte - und schickt Nutzern ärgerliche Mail
Bundesliga bei DAZN: Streamingdienst kauft TV-Rechte - und schickt Nutzern ärgerliche Mail
Wechselt Neymar zum FC Bayern? Irrer Deal im Gespräch - Juventus offenbar auch im Rennen
Wechselt Neymar zum FC Bayern? Irrer Deal im Gespräch - Juventus offenbar auch im Rennen

Kommentare