1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Bundestrainer Flick will schönen Löw-Abschied

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Freunde
Der damalige Bundestrainer Joachim Löw (r) und sein damaliger Assistent Hansi Flick bei der WM 2014. © picture alliance / dpa

Hansi Flick will seinem Vorgänger Joachim Löw bei der offiziellen Verabschiedung als Bundestrainer einen stimmungsvollen Fußball-Abend bereiten.

Wolfsburg - „Für mich ist er der beste Bundestrainer, den wir je hatten. Er hat den deutschen Fußball einfach anders aufgestellt“, sagte Flick der Deutschen Presse-Agentur.

Löw wird am kommenden Donnerstag im Rahmen des WM-Qualifikationsspiels gegen Liechtenstein in Wolfsburg vom Deutschen Fußball-Bund für seine 15 Jahre als Chefcoach der Nationalmannschaft geehrt. Der 61-Jährige war nach dem Aus im EM-Achtelfinale im Sommer gegen England (0:2) zurückgetreten. Beim WM-Sieg 2014 war der heute 56 Jahre alte Flick sein Assistent.

„Es ist so, dass uns viel verbindet. Sein Anruf damals war für mich ein 'Game Changer'. Ich bin ihm unendlich dankbar, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, mit ihm zu arbeiten, weil er ein guter Cheftrainer war, der seine Mitarbeiter, sein Team mit viel Wertschätzung geführt hat. Das war mit die schönste Zeit“, sagte Flick. dpa

Auch interessant

Kommentare