WM-Teilnehmer will ins Fernsehen

Frauen statt Fußball: Profi will lieber Pornostar werden

+
Benoit Assou-Ekotto.

Was machen Fußballprofis nach ihrer Karriere? Benoit Assou-Ekotto hat einen hat einen Plan, der nicht alltäglich ist: Er will Pornostar werden. 

Der Kameruner spielte lange in der Premier League. 205 Matches absolvierte der nun 33-Jährige für die Tottenham Hotspurs. Mit seinem Afro fiel der flinke Linksverteidiger auf der Außenbahn optisch in jedem Spiel auf. Nach seiner Zeit in England wechselte er in die französische Liga, erst zu AS Saint-Etienne und dann zum FC Metz. In diesem Sommer läuft der Vertrag aus und er ist ablösefrei. Nun will der (Ex-)Fußballer eher wegen etwas anderem auffallen und auch nicht auf der linken Außenbahn, sondern vor der Kamera in gemütlicheren Gefilden.

Die Details dazu erzählte ein ehemaliger Coach von ihm: Die britische Trainer-Legende Harry Redknapp trainiert aktuell den Zweitligisten Birmingham City. Der 70-Jährige arbeitete mit Assou-Ekotto gemeinsam bei Tottenham und erinnerte sich an die Zeit. Der Coach wollte den Defensivmann für die Saison 2017/2018 zu Birmingham City holen. „Das einzige Problem ist, dass er zugegeben hat, dass er ein Pornostar werden will“, sagte Redknapp beim Podcast „Spurs-Show“. Aufgegeben hat er seinen Versuch noch nicht. „Vielleicht bekomme ich noch ein Jahr aus ihm heraus, ehe er sich entschließt das zu machen“, so der Trainer.

Fakt ist: Am 26. Mai war der Kameruner in London. Ob der 33-Jährige dort in der Filmbranche Fuß fassen will oder sich mit weiteren Fußball-Verantwortlichen traf, ist nicht weiter bekannt. 

AnK 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bundesliga-Hammer: DFL plant Liga-Spiele WÄHREND der WM in Katar
Bundesliga-Hammer: DFL plant Liga-Spiele WÄHREND der WM in Katar
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Kommentare