Ausgerechnet am letzten Spieltag

Blackout bei DAZN! User klagen über Störung bei BVB-Showdown - „Warum bezahlen wir eigentlich?“

Ein DAZN-Mikrofon wird gehalten.
+
Ausgerechnet am Champions-League-Abend beklagen viele DAZN-User Störungen.

Störung bei DAZN! Viele Kunden des Streaming-Anbieters können aufgrund einer Störung nicht auf das Angebot zugreifen, die BVB-Fans verpassten das Spiel gegen Zenit.

  • Viele Fußballfans waren am Dienstagabend stinksauer.
  • Der Grund war eine Störung beim Streaming-Anbieter DAZN.
  • Viele Abonnenten verpassten den Auftakt beim Spiel zwischen Zenit St. Petersburg und dem BVB.

Ismaning - Viele Fußballfans freuten sich bereits auf das Champions-League-Spiel zwischen Zenit St. Petersburg und Borussia Dortmund, doch nicht wenige guckten in die Röhre. Beim Streaming-Sender DAZN kam es am Dienstagabend zu einer Störung.

Wie viele Nutzer der Streaming-Plattform auf Twitter meldeten, soll der Login teilweise nicht möglich sein, auch von einem ergebnislos ladenden Stream ist die Rede. „Auf dem TV-App, Stick, Laptop und SkyQ geht wieder nix. Seite komplett down“, berichtet ein User die Störung. „Bildschirm bleibt leider schwarz“, meint ein anderer, viele User bekommen lediglich eine Fehlermeldung angezeigt.

Viele User reagierten erbost auf den technischen Ausfall beim Ismaninger Sender. „Warum bezahlen wir eigentlich, wenn bei wichtigen Spielen die Übertragung nicht funktioniert?“, fragt sich eine Userin. „Mal wieder kann man sich nicht einloggen. Es nervt nur noch“, wütet ein Nutzer der Service-Website Allestörungen.de.

Dazn will bei den Champions mitspielen? Die bekommen ja nicht mal einfachstes Streaming über das Internet vernünftig hin“, stellt ein enttäuschter DAZN-Abonnent auf derselben Website fest. Ein anderer User kritisierte ebenfalls den Anbieter, der in der Vergangenheit mit dem Erwerb teurer Fernsehrechte Schlagzeilen nachte. „Bitte bitte bitte nehmt DAZN_DE die Champions-League-Rechte weg oder noch besser alle Rechte. Oder lüftet den Keller damit die Entwickler Luft bekommen....“, schreibt er.

Aufgrund der Störung müssen viele BVB-Fans gegebenenfalls auf Sky ausweichen, der Pay-TV-Sender zeigt jedoch lediglich eine Konferenz. Fans, die kein Sky-Abo haben, gehen heute leer aus. Wenigstens ist der Einzug des BVB ins Achtelfinale bereits entschieden, im Spiel bei Zenit geht es aber noch um den Gruppensieg. (ajr)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare