Marco Rose als Nachfolger gehandelt

Lothar Matthäus tippt: Borussia Dortmund verlängert nicht mit Lucien Favre

Lucien Favre, Trainer BVB
+
Immer wieder gibt es beim BVB Diskussionen um die Zukunft von Trainer Lucien Favre

Lothar Matthäus glaubt, dass Trainer Lucien Favre beim BVB keinen neuen Vertrag bekommt. Marco Rose kann sein Nachfolger bei Borussia Dortmund werden.

Dortmund - Borussia Dortmund konnte in der Bundesliga die jüngsten vier Begegnungen gewinnen, wie RUHR24.de* berichtet. Dabei kassierte die Mannschaft keinen einzigen Gegentreffer.

Und dennoch gibt es immer wieder Diskussionen um die Zukunft des Vereins. Glaubt man etwa dem TV-Experten Lothar Matthäus (59), steht Trainer Lucien Favre beim BVB vor dem Aus*.

Als Nachfolger wird Marco Rose (44) von Borussia Mönchengladbach gehandelt (alle News zum BVB auf RUHR24.de*). Dessen Sportdirektor Max Eberl (47) hat sich nun zu einem möglichen Wechsel geäußert. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare