Missglückter CL-Start für den BVB

Sky-Experte und Ex-Schalke-Coach widerspricht BVB-Manager Kehl - und kassiert heftigen Rüffel im Studio

Dortmunds Leiter Lizenzbereich Sebastian Kehl steht vor dem Spiel an der Seitenlinie.
+
Sebastian Kehl war mit der Leistung des BVB gegen Lazio Rom alles andere als zufrieden.

Borussia Dortmund startet mit einem Auswärtsspiel gegen Lazio Rom in die Champions-League-Saison. Der BVB zeigte eine ganz schwache Vorstellung.

  • 1. Spieltag in der neuen Champions-League-Saison: Borussia Dortmund trat am Dienstagabend bei Lazio Rom an - und verlor mit 1:3 (0:2)
  • Von BVB-Manager Sebastian Kehl gab es ein vernichtendes Urteil.
  • Das sorgte auch im Sky-Studio für Diskussionen.

Champions League: Wo läuft Borussia Dortmund - FC Brügge live im TV und im Live-Stream?

Update vom 23. November 2020: Der BVB will in der Champions League den ersten Platz in der Gruppe behaupten. Am Dienstag wird Borussia Dortmund - FC Brügge live im TV und im Live-Stream gezeigt.

Update vom 20. Oktober, 23.42 Uhr: Der Auftritt der BVB bei Lazio Rom war wahrlich ein ganz schwacher. Mit 1:3 (0:2) verlor das Team von Lucien Favre den Auftakt in der Champions League. Auch Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung des BVB, fand nach der Partie deutliche Worte. „Desolat“ nannte er die Performance der Dortmunder.

Im Sky-Studio widersprach ihm daraufhin Mirko Slomka und redete die Leistung der Schwarz-Gelben schön. Doch dafür bekam er einen Rüffel von seinen Kollegen im Studio. Sowohl Didi Hamann als auch Ex-Dortmunder Karl-Heinz Riedle fanden die Wortwahl von Kehl angemessen. Bitter für Ex-Bundesliga-Trainer Slomka, der den erkrankten Erik Meijer vertrat.

Lazio Rom - Borussia Dortmund in der Champions League: Alle Augen auf Ciro Immobile

Rom - Die Generalprobe ist knapp geglückt: In der Bundesliga siegte Borussia Dortmund dank Joker Marco Reus mit 1:0 bei der TSG 1899 Hoffenheim und hofft nun, den Schwung aus der Liga mit in die Königsklasse nehmen zu können. Gegner am 1. Spieltag ist der italienische Vorjahresvierte Lazio Rom.

Ein Name auf Seiten der Römer springt dabei natürlich besonders ins Auge: Ciro Immobile. Der italienische Nationalstürmer galt bei seinem Engagement im Ruhrgebiet als Flop. Bei den Hauptstädtern in seinem Heimatland jedoch blüht er auf, schoss sagenhafte 35 Ligatore und überflügelte damit sogar Bayern-Superstar Robert Lewandowski im Rennen um Europas besten Torjäger.

Lazio Rom - Borussia Dortmund: BVB heute mit Personalsorgen zu Gast in Italien

Für Immobile dürfte ein Treffer gegen die Schwarz-Gelben besondere Genugtuung bedeuten. Zumal bei den Westfalen aktuell Personalnotstand in der Abwehr herrscht. Emre Can ist rotgesperrt und auch Dan-Axel Zagadou ist verletzt, ebenso fehlt Manuel Akanji nach seiner Corona-Infektion. Mit Mats Hummels verbleibt nur ein Innenverteidiger, und auch Lukasz Piszczek ist fraglich. Weil auch Nico Schulz und Marcel Schmelzer verletzt fehlen, muss wohl Thomas Delaney als Verteidiger herhalten. Ob das gegen Super-Knipser Immobile ausreicht?

Unschlagbar sind die Römer allerdings bestimmt nicht. Am Wochenende setzte es eine klare 0:3-Pleite bei Sampdoria Genua. Allerdings verzichtete Trainer Simone Inzaghi dabei auf Immobile - was in der Königsklasse sicher nicht passieren wird. Doch auch BVB-Coach Lucien Favre schonte in Sinsheim beispielsweise Erling Haaland. Die Topstürmer sind also frisch und bereit - man darf also gespannt sein.

Anpfiff zwischen Lazio Rom und Borussia Dortmund ist am Dienstag, 20. Oktober 2020, um 21 Uhr im Stadio Olimpico. Im Folgenden erfahren Sie, wo und wie Sie das Champions-League-Match live im TV und im Live-Stream sehen können.

Lazio Rom - Borussia Dortmund: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Sky überträgt den 1. Spieltag der Champions League zwischen Lazio Rom und Borussia Dortmund live. Kommentator ist Kai Dittmann.
  • Ab 19.30 Uhr beginnen die Vorberichte auf Sky Sport 1 HD. Moderator ist Michael Leopold, die Experten Dietmar Hamann und Erik Meijer.
  • Wer das Spiel im Einzelspiel live sehen will, schaltet um 20.50 Uhr auf Sky Sport 2 HD.
  • Die weiteren Spiele des 1. Spieltags der Champions League laufen auf Sky Sport 1 HD in der Konferenz.
  • Hier können Sie ein Sky-Abo abschließen (werblicher Link).
  • Hier können Sie Sky Ticket abonnieren (werblicher Link).

Lazio Rom - Borussia Dortmund: Champions League heute im Live-Stream von Sky

  • Sky stellt seinen Kunden ebenfalls einen Live-Stream über das Streaming-Portal Sky Go zur Verfügung.
  • Sky Go kann über die Desktop-Anwendung oder über die App auf dem Smartphone und Tablet genutzt werden.
  • Apps: Sky Go bei iTunes, Sky Go im Google-Play-Store

Champions League heute im Live-Ticker: Kommt Borussia Dortmund gut in die Champions-League-Saison?

Den 1. Spieltag der Champions League zwischen Lazio und dem BVB können Sie auch bei uns im Live-Ticker verfolgen. Hier verpassen Sie keine wichtige Spielszene und bekommen vor und nach der Partie alle wichtigen Infos rund um die Champions League.

Champions League: Das sind die voraussichtlichen Aufstellungen von Lazio Rom und Borussia Dortmund

Werfen wir einen Blick auf die voraussichtlichen Aufstellungen beider Teams. Dortmund muss einige Verletzte und Gesperrte kompensieren. So fehlen Akanji (Aufbautraining nach Corona-Infektion), Can (Rot-Sperre), Hazard (Aufbautraining), Schmelzer (Reha nach Knie-OP), Schulz (Muskelfaserriss), und Zagadou (Außenbandverletzung im Knie).

Lazio Rom: Strakosha - Patric, Acerbi, Hoedt - S. Milinkovic-Savic - Parolo, Fares - Lucas Leiva, Luis Alberto - Immobile, Correa
Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Delaney - Meunier, Bellingham, Witsel, Guerreiro - Reus - Sancho, Haaland

1. Spieltag in der Champions League: Der Schiedsrichter der Partie zwischen Lazio Rom und Borussia Dortmund

Schiedsrichter Clement Turpin aus Frankreich leitet das CL-Spiel zwischen Rom und Dortmund. Seine Assistenten sind Nicolas Danos und Cyril Gringore. Als Vierter Offizieller fungiert Frank Schneider, als Video-Assistent Francois Letexier (alle Frankreich).

Lazio Rom - Borussia Dortmund: Der 1. Spieltag der Champions League in der Übersicht

Dienstag, 20. Oktober 2020, 18.55 Uhr:

Zenit St. Petersburg - Club Brügge Dynamo Kiew - Juventus Turin

Dienstag, 20. Oktober 2020, 21.00 Uhr:

FC Chelsea - FC Sevilla
Stade Rennes - FK Krasnodar
Lazio Rom - Borussia Dortmund
FC Barcelona - Ferencvaros Budapest
Paris St. Germain - Manchester United
RB Leipzig - Istanbul Basaksehir FK

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 18.55 Uhr:

RB Salzburg - Lokomotive Moskau Real Madrid - Schachtar Donezk

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 21.00 Uhr:

FC Bayern München - Atlético Madrid Inter Mailand - Borussia Mönchengladbach Manchester City - FC Porto Olympiakos Piräus - Olympique Marseille Ajax Amsterdam - FC Liverpool FC Midtjylland - Atalanta Bergamo

Auch interessant

Kommentare