Promi-Tipps: Von Petkovic über Hinterberger bis Hamann - mit neuen Prognosen

1 von 32
Wer sichert sich im Finale den Pokal? Der FC Bayern oder der FC Chelsea? Viele Promis legen sich mit konkreten Tipps fest
2 von 32
Alena Gerber zu tz-online: "Bayern gewinnt 3:1, weil sie nach den zwei verlorenen Titeln den wichtigsten im eigenen Stadion holen! Das Gegentor, weil sie in der Innenverteidigung nicht eingespielt sind und Drogba und Torres das ausnutzen werden. Trotzdem wird es reichen, da die Bayern-Offensive noch besser ist."
3 von 32
Sven Hannawald zu tz-online: "2:1 für Bayern. Eventuell. geht Chelsea aber 1:0 in Führung. War zumindest bisher in beiden Spielen 2005 so."
4 von 32
Waldemar Hartmann zu tz-online: "3:2 für Bayern - weil wir mit der Abwehr leider zwei Gegentore schnappen, aber der Sportfreund Robben seinen alten Kameraden vom FC Chelsea zeigt, wo der Hammer hängt."
5 von 32
Florian Hinterberger zu tz-online: "2:0 für die Bayern" Der Löwen-Sportchef ist gemeinsam mit Reiner Maurer, Robert Schäfer im Stadion - Investorenberater Hamada Iraki hat die Tickets besorgt.
6 von 32
Schauspieler und Edelfan Thomas Darchinger (l.) zu tz-online: "3:1 für Bayern, weil wir das gewinnen müssen! Es wäre eine gruselige, grauenhafte Vorstellung, dreimal Zweiter geworden zu sein."
7 von 32
Davorka Tovilo zu tz-online: "2:1 für den FCB natürlich! Geschaut wird im H'ugos und bei Gewinn wird die ganze Nacht gefeiert!"
8 von 32
Ottmar Hitzfeld zur tz: "Bayern packt das! Die werden am Samstag gewinnen, da bin ich mir absolut sicher" - gegenüber der Sport Bild sagt er konkret ein 2:0 voraus.

Von Netzer über Maradona bis Davorka: Die Promi-Tipps fürs Champions-League-Finale

auch interessant

Meistgesehen

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz
So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz
BVB zurück auf Königsklassen-Kurs
BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Kommentare