Playoff-Hinspiele

Porto und Zenit vor Einzug in die CL-Gruppenphase

+
Lilles Simon Kjaer (l.) versucht Portos Jackson Martinez (Mitte) zu stören.

Köln - Der FC Porto und Zenit St. Petersburg stehen nach Auswärtssiegen in den Play-off-Spielen zur Champions League vor dem Einzug in die Gruppenphase der Königsklasse.

Die Portugiesen siegten im Hinspiel bei OSC Lille 1:0 (0:0), der russische Vertreter Zenit gewann ebenfalls 1:0 (1:0) bei Standard Lüttich.

Auch der schottische Fußball-Meister Celtic Glasgow hat nach seinem glücklichen Einzug in die Play-offs gute Chancen auf den Einzug in die Gruppenphase. Der Sieger von 1967, der sich in der Runde zuvor erst am grünen Tisch gegen Legia Warschau durchgesetzt hatte, kam beim slowenischen Champion NK Maribor zu einem 1:1 (1: 1). Aalborg BK und APOEL Nikosia trennten sich ebenfalls 1:1 (1:0). Auch Slovan Bratislava musste sich gegen BATE Borissow mit einem 1: 1 (0:1) zufrieden geben.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert
Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Kommentare