Champions League Halbfinale

So endete Real Madrid gegen Atlético Madrid

Kann sich Atlético in der Champions League endlich gegen den großen Rivalen Real durchsetzen? 
+
Kann sich Atlético in der Champions League endlich gegen den großen Rivalen Real durchsetzen? 

München - Im Halbfinale der Champions League kommt es heute zum packenden Stadt-Derby zwischen Real Madrid und Atlético Madrid. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Hinspiel live im Free-TV und Live-Stream verfolgen können.  

Real Madrid gegen Ajax Amsterdam: Champions League live im TV und im Live-Stream

Update vom 04.03.2019: Ajax hat sich im Hinspiel gegen Real nicht schlecht angestellt, gelingt im Rückspiel vielleicht sogar die Überraschung? So sehen Sie die Partie Real Madrid - Ajax Amsterdam live im TV und im Live-Stream.

Update vom 12. Februar 2019: Achtelfinal-Hinspiel in Königsklasse! Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Spiel Tottenham Hotspur gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 26. Mai 2018: Heute steigt das Finale der Königsklasse. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 2. Juni 2017: Juventus Turin und Real Madrid treffen im Finale der Champions League aufeinander. So sehen Sie das Endspiel in der Königsklasse am Samstag live im TV und im Live-Stream.

Update vom 24. Mai 2017: Die UEFA vergibt die TV-Rechte an der Champions League ab 2018 neu. Das ZDF könnte dabei von den privaten Konkurrenten Sky und DAZN abgehängt werden. Wir haben zusammengefasst, wie die Champions League künftig im TV und Live-Stream zu sehen ist. 

Update: Bayern-Bezwinger Real Madrid hat die Tür zum Finale in der Champions League weit aufgerissen. Die Königlichen setzten sich im ersten Halbfinale gegen Stadtrivale Atletico Madrid 3:0 (1:0) durch und haben damit im Rückspiel am Mittwoch kommender Woche alle Trümpfe in der Hand.

Und jährlich grüßt das Murmeltier: Auch den Spielern und Verantwortlichen von Atlético Madrid muss es langsam so vorkommen wie Bill Murray in der bekannten US-Komödie aus dem Jahr 1993, der in einer Zeitschleife festsitzt und so immer wieder den selben Tag durchleben muss. Bereits zum vierten Mal innerhalb der vergangenen vier Jahre kommt es in der Königsklasse zum Duell zwischen den beiden Madrider Hauptstadtklubs. Dabei behielten die Königlichen in der Vergangenheit stets die Oberhand. 

Im Mai 2014 nahm alles seinen dramatischen Lauf, als Atléti im Finale der Champions League über 93 Minuten mit 1:0 führte. Dann stieg Real-Kapitän Sergio Ramos nach einem Eckball zum Kopfball hoch und versetzte mit dem Ausgleichstreffer den Stadtrivalen in eine Schockstarre, aus der dieser sich nicht mehr lösen konnte. Am Ende spielten sich die Königlichen in einen Rausch und schossen in der Verlängerung noch drei weitere Tore - Endstand: 1:4 aus Sicht von Atlético. 

Ein Jahr später kam es im CL-Viertelfinale erneut zum Aufeinandertreffen und wieder sollten sich die „Galaktischen“ durchsetzen. Wieder gab es erst spät eine Entscheidung, als der damals noch bei Real spielende Chicharito im Rückspiel zwei Minuten vor Schluss mit seinem viel umjubelten Treffer zum 1:0 Atlético aus dem Wettbewerb schoss (Hinspiel 0:0).

Und doch bot sich für Atlético nochmal die Möglichkeit, Rache an dem verhassten Stadt-Rivalen zu nehmen. Vergangenes Jahr kam es wieder zum Kräftemessen im Finale der Champions League und wieder wurde es hochdramatisch. Nach Toren von Sergio Ramos (1:0 in der 15. Minute) und Yannick Carrasco (1:1 in der 79. Minute) gab es in der regulären Spielzeit und in der anschließenden Verlängerung keine Entscheidung. Im Elfmeterschießen setzte Juanfran dann den entscheidenden Versuch an den Pfosten und wieder jubelten die Spieler in den weißen Trikots. 

Nun steht man sich also im Halbfinale erneut gegenüber und vieles deutet darauf hin, dass es in den beiden Duellen am 2. Mai (Anpfiff um 20.45 Uhr im Santiago Bernabeu) und am 10. Mai wieder sehr eng zugehen wird. Auf Seiten Reals hat man die Chance, Historisches zu schaffen: Noch nie zuvor konnte ein Team den Titel in der Champions League verteidigen. Mit dem Einzug ins Endspiel käme man diesem Schritt ein gehöriges Stück näher. Bei Atléti sieht man sich endlich dazu bereit, den großen Stadtrivalen zu besiegen und zu verhindern, dass die Niederlagen in der Königsklasse gegen Real zur Dauerschleife werden wie im Film von Bill Murray. 

Wir erklären Ihnen, wie Sie das Hinspiel im Champions-League-Halbfinale zwischen Real Madrid und Atlético Madrid live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Real Madrid gegen Atlético Madrid: Champions League heute live im Free-TV im ZDF

Fans des gepflegten spanischen Fußballs dürfen sich freuen, denn das Hinspiel im Champions-League-Halbfinale wird am Dienstag live im Free-TV beim ZDF übertragen. Auch das Rückspiel eine Woche später (am Mittwoch, 10. Mai) wird ebenfalls im Zweiten zu sehen sein. Damit hat man sich beim ZDF gegen die Übertragung des zweiten Halbfinals zwischen Juventus Turin und dem AS Monaco entschieden.  

Der Champions-League-Abend im ZDF beginnt am Dienstag bereits um 19.20 Uhr mit einer Ausgabe des „UEFA Champions League Magazins“. Um 20.25 Uhr begrüßt Sie dann Moderator Jochen Breyer zusammen mit Experte Oliver Kahn vom Spielfeldrand im Estadio Bernabeu. Béla Réthy wird das Kracher-Duell der beiden Madrider Klubs kommentieren. 

Im Anschluss an die Partie gibt es noch die Highlights vom Spielgeschehen, Interviews und Nachberichte. 

Real Madrid gegen Atlético Madrid: Champions League heute im ZDF-Live-Stream 

Wer es nicht rechtzeitig vor den Fernseher schafft oder unterwegs ist, kann einfach den ZDF-Live-Stream nutzen. Den Live-Stream finden Sie in der ZDF-Mediathek und können ihn über jeden gängigen Internet-Browser aufrufen. Wer über Tablet oder Smartphone gucken will, kann sich im iTunes-Store (Apple-Geräte) und Google-Play-Store (Android-Geräte) die kostenfreie ZDF-App downloaden. 

Hinweis: Der Live-Stream des ZDF ist nur in Deutschland frei empfangbar, im Ausland nicht. Wie kann man also das sogenannte „Geoblocking“ umgehen? Richten Sie einfach auf ihrem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) ein und  lassen sich anschließend eine deutsche IP-Adresse zuweisen. Beliebte Dienste für die Umgehung des „Geoblocking“ sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Allerdings scheint die Methode nicht zweifelsfrei legal zu sein. Wir haben in einem separaten Artikel zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt diesen Trick aus juristischer Sicht beurteilt.

Real Madrid gegen Atlético Madrid: Champions League heute live im TV bei Sky

Wer Kunde ist, kann das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Real und Atlético natürlich auch beim Pay-TV-Sender Sky verfolgen. Die umfangreiche Berichterstattung beginnt am Dienstag um 20.15 Uhr auf den Sendern Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD. Dann meldet sich Moderator Sebastian Hellmann zusammen mit seinen Gästen und Experten, darunter Ottmar Hitzfeld und Erik Meijer, aus dem Sky-Studio und stimmt Sie mit Vorberichten, Analysen und Interviews auf die bevorstehende Partie ein. Kurz vor Anpfiff übernimmt dann Kommentator Wolff Fuss. 

Real Madrid gegen Atlético Madrid: Champions League heute im Live-Stream via SkyGo

Wer im Besitz eines Sky-Abos ist, hat auch die Möglichkeit, das Madrider Stadt-Derby im Live-Stream via SkyGo zu verfolgen. Der Live-Stream ist über PC, Laptop, Tablet und Smartphone empfangbar. Wer PC oder Laptop nutzt, braucht dafür lediglich das Streaming-Portal SkyGo mit einem beliebigen Internet-Browser aufrufen und sich mit Ihrer E-Mail-Adresse beziehungsweise Kundennummer sowie der vierstelligen Sky-PIN anzumelden. Tablet- und Smartphone-User benötigen die SkyGo-App, die im iTunes-Store (Apple-Geräte) und Google-Play-Store (Android-Geräte) kostenlos heruntergeladen werden kann. 

Hinweis: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung. Andernfalls kann das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrags schnell aufgebraucht sein und somit hohe Kosten entstehen.

Champions League live bei Sky - hier Abo bestellen

Sie wollen gerne über Sky schauen, sind aber noch kein Kunde? Sie wollen alle Champions-League-Spiele live? Für Neukunden gibt es ein spezielles Top-Angebot: das Starter-plus-zwei Premium-Paket für 19,99 Euro im Monat. Hier können Sie das Sky Sport Paket buchen (Partnerlink).

Real Madrid gegen Atlético Madrid: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream 

Sie haben kein Sky-Abo und können auch nicht aufs ZDF zugreifen, wollen das Kracher-Halbfinale zwischen Real Madrid und Atlético Madrid aber dennoch nicht verpassen? Auch dann gibt es eine Lösung. Im Internet lassen sich auf diversen Streaming-Portalen zahlreiche Live-Stream-Angebote für das Hinspiel in der Champions League finden. Allerdings sollte man sich auf eine deutlich schlechtere Bild- und Tonqualität sowie sehr viel Werbe-Banner einstellen. Zudem befindet man sich bei der Nutzung solcher Live-Streams nach wie vor in einer rechtlichen Grauzone. Wer lieber auf Nummer sicher gehen will, kann sich an unserer Liste an kostenlosen und legalen Live-Stream-Angeboten orientieren

Real Madrid gegen Atlético Madrid: Die letzten zehn Duelle


Wettbewerb

Saison

Datum

Begegnung

Ergebnis

Champions League, Finale

2013/14

24.05.2014

Real Madrid - Atlético Madrid

4:1 n.V.

Primera Division, 3. Spieltag

2014/15

13.09.2014

Real Madrid - Atlético Madrid

1:2 (1:1)

Primera Division, 22. Spieltag

2014/15

07.02.2014

Atlético Madrid - Real Madrid

4:0 (2:0)

Champions League, Viertelfinale

2014/15

14.04.2015

Atlético Madrid - Real Madrid

0:0 (0:0)

Champions League, Viertelfinale

2014/15

22.04.2015

Real Madrid - Atlético Madrid

1:0 (0:0)

Primera Division, 7. Spieltag

2015/16

04.10.2015

Atlético Madrid - Real Madrid

1:1 (0:1)

Primera Division, 26. Spieltag

2015/16

27.02.2016

Real Madrid - Atlético Madrid

0:1 (0:0)

Champions League, Finale

2015/16

28.05.2016

Real Madrid - Atlético Madrid

2:1 (1:1)

Primera Division, 12. Spieltag

2016/17

19.11.2016

Atlético Madrid - Real Madrid

0:3 (0:1) 

Primera Division, 31. Spieltag

2016/17

08.04.2017

Real Madrid - Atlético Madrid

1:1 (0:0)

Alle Informationen zur europäischen Königsklasse erhalten Sie auf der UEFA-Champions-League-Themenseite auf tz.de.

kus

Auch interessant

Kommentare