1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Champions League: So endete Manchester United gegen Juventus Turin

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Juvenuts-Star Christiano Ronaldo konzentriert sich auf das Spiel gegen Manchester United.
Juvenuts-Star Christiano Ronaldo konzentriert sich auf das Spiel gegen Manchester United. © AFP/Marco Bertorello

Manchester United empfing Juventus Turin mit Superstar Cristiano Ronaldo in der Champions League. Hier gibt es alle Infos zur Partie und der Übertragung.

Update vom 11. Februar 2019: Das ist ein echter Kracher im Achtelfinale der Königsklasse! Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Spiel Manchester United gegen Paris St. Germain live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 23. Oktober: Juventus Turin setzt sich mit 1:0 bei Manchester United durch. Den Treffer des Tages erzielt Paolo Dybala nach 17 Minuten.

Manchester - In der „Königsklasse“ wird am Dienstagabend ein Topspiel ausgetragen. Manchester United gegen Juventus Turin. Zwei hochkarätige Mannschaften treffen aufeinander, aber die eine hat das Glück definitiv auf ihrer Seite: Juventus Turin.

Die Champions League geht auch morgen, am 24. Oktober, weiter: Hier treffen sich Borussia Dortmund und Atlético MadridGalatasaray Istanbul und FC Schalke 04FC Barcelona und Inter Mailand sowie Paris Saint-Germain und SSC Neapel. Das Spiel von Borussia Dortmund sowie das Spiel von Schalke 04, können Sie ebenso in unserem Champions-League-Live-Ticker verfolgen.

Champions League gegen Manchester United: Juventus Turin auf Höhenflug

Schon in der Champions League 2017/18 schaffte es die italienische Mannschaft bis ins Viertelfinale während Manchester nicht einmal die Gruppenphase überlebte. Am Samstag gaben die „Bianconeri“ beim Spiel gegen den CFC Genua zwar erstmals in dieser Saison Punkte ab, bei dem sie über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus kamen. Die Bilanz der vorhergegangenen neun Spiele lässt sich aber sehen. Keine einzige Niederlage oder ein Unentschieden, die Italiener sind seit Ende August ungeschlagen.

Am Samstag konnte Juventus Turin ausnahmsweise nicht jubeln: Stürmer Paulo Dybala zeigt sich sichtlich enttäuscht über das Unentschieden gegen Genua.
Am Samstag konnte Juventus Turin ausnahmsweise nicht jubeln: Stürmer Paulo Dybala zeigt sich sichtlich enttäuscht über das Unentschieden gegen Genua. © AFP/Marco Bertorello

Besonders auf nationaler Ebene kann die Elf von Trainer Massimiliano Allegri glänzen. Wie bereits erwähnt, musste die Mannschaft ihren ersten Punkteverlust erst am Samstag gegen Genua hinnehmen. Insgesamt holte Juve 25 Punkte aus den ersten neun Spieltagen. Somit sind die Turiner in der Serie A auf Platz eins, ganze vier Punkte dahinter ist der Zweitplatzierte SSC Neapel. Auch personell sind die „Bianconeri“ für das Match am Dienstagabend gut aufgestellt. Der einzige Top-Spieler, der fehlt, ist Sami Khedira aufgrund einer Oberschenkelverletzung.

Superstar Cristiano Ronaldo steht jedoch bei seiner Rückkehr an alte Wirkungsstätte im Kader von Juventus und wird auch von Beginn an auflaufen. Bei der Spieltags-Pressekonferenz am Montag sorgte er mit einem Protz-Auftritt für Aufsehen.

Champions League gegen Juve: Manchester United unter Erfolgsdruck

Manchester United startete hingegen etwas holprig in die Saison. In ihrem letzten Spiel gegen den FC Chelsea in der Premier League konnten die Mannschaft zwar ein für den Trainer akzeptables Unentschieden (2:2) erzielen. Insgesamt tun sich die Engländer jedoch schwer. In den letzten zehn Spielen heimsten sie vier Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen ein. Für einen Topclub keine zufriedenstellende Bilanz. Ihr Rückstand auf die Top vier in England beträgt mittlerweile sogar sieben Punkte. In der Champions League sind sie dafür bislang etwas erfolgreicher: Aus den ersten beiden Duellen gegen Bern und Valencia holten die „Red Devils“ vier Punkte raus und kassierten dabei kein Gegentor. 

Beide Mannschaften werden heute wohl auf eine sehr defensive Spieltaktik setzen, viele Tore werden deshalb vermutlich nicht fallen. Trotzdem kann das Spiel heute mit Spannung erwartet werden: Juventus möchte seine Erfolgsserie fortsetzen, Manchester wird versuchen, sich auf das gewohnt hohe Niveau zu spielen - ein Topspiel in der „Königsklasse“.

Anpfiff des Champions-League-Spiels Manchester United gegen Juventus Turin ist heute um 21 Uhr. Wie und wo Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können, haben wir für Sie zusammengefasst.

Manchester United gegen Juventus Turin: Champions League live im Pay-TV bei Sky

Manchester United gegen Juventus Turin: Champions League im Live-Stream via Sky Go und Sky Ticket

Manchester United - Juventus Turin: Champions League live bei Sky - hier Abo bestellen

Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Champions-League-Spiele i

n der Konferenz sowie ausgewählte Partien live und exklusiv sehen? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extra günstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können Sky Go direkt nach Abo-Abschluss nutzen.

Manchester United - Juventus Turin: Champions League im Live-Stream bei DAZN

Manchester United gegen Juventus Turin: Champions League im kostenlosen Live-Stream

Manchester United gegen Juventus Turin: Wer ist Schiedsrichter?

Leiten wird die Partie zwischen in Manchester United und Juventus Turin Schiedsrichter Milorad Mažić aus Serbien. Ihm zur Seite stehen seine Linienrichter Milovan Ristić und Dalibor Djurdjević. Als Vierter Offizieller ist Nemanja Petrović. 

Manchester United gegen Juventus Turin im direkten Vergleich: Das sagt die Statistik

WettbewerbDatumBegegnungErgebnis
Champions League25.02.03Juventus Turin - Manchester United0:3
Champions League19.02.03Manchester United - Juventus Turin2:1
Champions League21.04.99Juventus Turin - Manchester United2:3
Champions League07.04.99Manchester United - Juventus Turin1:1
Champions League10.12.97Juventus Turin - Manchester United1:0

Übrigens: Auch zwei deutsche Klubs sind am Dienstag in der Champions League im Einsatz. Der FC Bayern München gastiert bei AEK Athen, 1899 Hoffenheim empfängt Olympique Lyon.

Update vom 26. Oktober 2018: Nach der Champions League sind die Teams in der Bundesliga wieder gefordert. Zum Beispiel auch Borussia Dortmund und Hertha BSC Spielen am 27. Oktober. So können sie die Partie Live im TV und im Live-Stream sehen

Update vom 07. November 2018: Das Rückspiel zwischen Juventus Turin und Manchester United steht an. So können Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen. 

mef

Auch interessant

Kommentare