Er geht wieder auf Tore-Jagd

Comeback-Sensation: Pizzaro ist zurück in der Bundesliga

Er war der Publikumsliebling beim FC Bayern München und sorgte auch bei Werder Bremen für Tor-Garantie. Doch danach wurde es ruhig um Claudio Pizarro. 

Köln - Doch jetzt ist der Spaßvogel mit dem einzigartigen Tor-Riecher zurück in der Bundesliga: Der 1. FC Köln hat die Verpflichtung von Claudio Pizarro öffentlich bestätigt, wie express.de berichtet. Beim FC erhält der Peruaner einen Vertrag bis zum Saisonende und erhält die Rückennummer 39. 

Wie der „Express“ berichtet, flog Pizarro am Donnerstagabend von Berlin nach Köln. Dort soll er schon bald die Niederlagenserie des FC Köln (Letzter Platz in der Liga) beenden. Am Freitagabend bestätigte FC-Sport-Direktor Jörg Schmadtke den Deal gegenüber „Sport 1“. Claudio Pizarro selbst: „Mein Berater hat mir am Donnerstag geschrieben und jetzt ist alles gut. Am Freitag unterschreibe ich beim FC.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Europa League Ticker: Leipzig für großen Kampf nicht belohnt, Eintracht und Leverkusen ziehen in K.o.-Runde ein
Europa League Ticker: Leipzig für großen Kampf nicht belohnt, Eintracht und Leverkusen ziehen in K.o.-Runde ein
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück
DFB-Team: Löw verzichtet auf Boateng und ter Stegen - Trio zurück
DFB-Team: Löw verzichtet auf Boateng und ter Stegen - Trio zurück

Kommentare