Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Deutschland als Weltmeister dabei

Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland

+
Der Confederations Cup 2017 findet in Russland statt.

München - Confed Cup 2017: Hier finden Sie den Spielplan als PDF, Termine und Teilnehmer zum FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 in Russland sowie alle Informationen.

Die deutsche Nationalmannschaft ist auch im Sommer zwischen Europameisterschaft 2016 und Weltmeisterschaft 2016 gefordert. Denn erstmals seit dem dritten Platz beim Heim-Turnier 2005 nimmt Deutschlands Fußball-Nationalmannschaft 2017 wieder am „FIFA-Konföderationen-Pokal“ (englisch: „FIFA Confederations Cup“) teil. Fußball-Fans nennen den Wettbewerb üblicherweise Confed Cup.

Vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 steigt in Russland die achte Austragung des Wettbewerbs, bei dem neben dem Gastgeber sowie Weltmeister Deutschland die aktuellen kontinentalen Champions am Start sind.

Confed Cup 2017 in Russland: Was ist das für ein Turnier?

Bei Fußball-Fans, Spielern und Vereinen besitzt der Confed Cup, der immer im Jahr vor einer Weltmeisterschaft im Land des WM-Gastgebers ausgetragen wird, nicht annähernd das Ansehen einer EM oder WM. Viele Spieler sind froh, wenn sie einen vollen Sommer zur Erholung haben, was während einer Europameisterschaft und einer Weltmeisterschaft nicht der Fall ist. Zumal viele Nationalspieler für ihre Vereine immer in mehreren Wettberwerben spielen. Da lehnt so mancher Top-Spieler eine Teilnahme beim Confed Cup dankend ab, wenn er dafür seine geschundenen Muskeln, Sehnen und Bänder wochenlang regenerieren können. 

1992 und 1995 wurde der erste interkontinentale Fußball-Wettbewerb für Nationalmannschaften unter dem Titel „König-Fahd-Pokal“ ausgetragen. Wie der Name schon sagt, immer in Saudi Arabien. Auch der erste Confed Cup fand 1997 in Saudi Arabien ausgetragen, damals zum ersten Mal vom Fußball-Weltverband FIFA. 1999 fand der Confed Cup in Mexiko statt. Seit 2001 findet das Turnier im Austragungsland der jeweils nächsten Fußball-WM als organisatorische Generalprobe für den Gastgeber statt, damals in Japan und Südkorea. Es folgte zwar noch 2003 ein Turnier in Frankreich. Aber 2005, 2009 und 2013 fand der Confed Cup immer im Land des WM-Gastgebers statt.   

Welchen Stellenwert der Confed Cup bei den Spielern hat, verdeutlicht eine Aussage des französischen Weltmeisters Bixente Lizrazu, der während des Turniers 2001 sagte: „Ob wir diesen Konföderationen-Pokal gewinnen oder nicht, dadurch ändert sich nichts in der Welt. Dieses Turnier ist unwichtig.“ Und warum war er dann überhaupt erst dorthin gereist? Dazu meinte Lizarazu: „Wir wollen die Bedingungen testen, sehen ob die Handys funktionieren und welche Programme man in den Hotels empfangen kann.“

Wer kommt in den Kader für den Confed Cup? Hier geht‘s zum Ticker. Wir haben außerdem bereits zusammengefasst, wie der Kader von Deutschland für den Confed Cup 2017 aussieht.

Confed Cup 2017 in Russland: Das sind die Teilnehmer

Acht Mannschaften treten beim Confed Cup 2017 in Russland an. Teilnehmer beim Konföderationenpokal sind immer die aktuellen Meister aus allen Kontinentalverbänden der FIFA (UEFA, CONMEBOL, CAF, CONCACAF, AFC, OFC): Also der Europameister, der Ozeanienmeister, der Sieger des amerikanischen Goldcup (also der Fußballmeister von Nord-, Mittelamerika und der Karibik), der Afrikameister, der Asienmeister und der Südamerikameister (der Sieger der Copa América). 

Für den Confed Cup sind außerdem immer der amtierende Weltmeister sowie der Gastgeber der kommenden WM qualifiziert. Der nächste WM-Gastgeber ist zudem immer der Ausrichter des Konföderationenpokals.

Favoriten beim Confed Cup sind immer die Mannschaften aus (Zentral-) Europa und Südamerika, also in diesem Jahr die Teilnehmer Deutschland, Portugal, Chile und Mexiko. 

Das sind die Teilnehmer beim Confed Cup 2017 im Überblick:

  • Russland als Gastgeber
  • Deutschland als Weltmeister 2014
  • Kamerun als Afrikameister 2017
  • Portugal als Europameister 2016
  • Neuseeland als Ozeanienmeister 2016
  • Australien als Asienmeister 2015
  • Chile als Südamerika-Meister (Sieger der Copa América) 2015
  • Mexiko als Sieger des CONCACAF Cups 2015 (Entscheidungsspiel zwischen dem Gold-Cup-Gewinner 2013 und dem Gold-Cup-Gewinner 2015.)

Deutschland beim Confed Cup: Unsere Turnier-Historie

1997 verzichtete Deutschland als amtierender Europameister auf eine Teilnahme am Confed Cup (Nachrücker war Vize-Europameister Tschechien). 1999 war das DFB-Team erstmals dabei. Vor allem, um die FIFA gnädig zu stimmen, da im folgenden Jahr die Vergabe der WM 2006 anstand. Das Turnier wurde zu einem sportlichen Desaster. Deutschland war nach Niederlagen gegen die USA und Mexiko weg vom Fenster. 2005 wurde die DFB-Elf beim Confed Cup im eigenen Land Dritter.

Confed Cup 2017: Der Turniermodus

  • Beim Confed Cup 2017 spielen die Teilnehmer zunächst zwischen dem 17. und dem 25. Juni 2017 in zwei Vierer-Gruppen die Halbfinalisten aus.
  • Die Halbfinal-Spiele werden am 28. und 29. Juni 2017 ausgetragen.
  • Die Verlierer der beiden Partien tragen dann am Sonntag, 2. Juli 2017 das Spiel um Platz Drei aus.
  • Auch das Finale des Confed Cup 2017 findet am 2. Juli 2017 aus. Die beiden Finalisten ermitteln den Nachfolger von Brasilien, das 2013 im eigenen Land erfolgreich war. 

Confed Cup 2017 in Russland: Wann finden die Spiele statt?

In der Vorrunde des Confed Cups 2017 beginnen die Spiele um 17.00 und 20.00 Uhr deutscher Zeit (Russland ist uns eine Stunde voraus). In der K.o.-Runde findet jedes Spiel um 20.00 Uhr statt. Das Spiel um Platz 3 (am Final-Tag) beginnt schon um 14.00 Uhr.

Spielplan zum Confed Cup 2017 in Russland als PDF-Datei zum Ausdrucken

Sie möchten den Spielplan zum Turnier gerne ausdrucken und an die Wand hängen?  Kein Problem: Hier können Sie sich den gesamten Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland als PDF-Datei herunterladen.

Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland.

Wer es auf einen Blick haben will: Hier finden Sie den Spielplan des Confed Cups 2017 in Russland mit allen Anstoßzeiten und Begegnungen als Grafik.

Confed Cup 2017 in Russland: Spielplan und Tabelle für Gruppe A

Platz

Nation

Spiele

Tore

Punkte

1

Mexiko

2

2:0

4

2

Portugal

2

2:2

4

2

Russland

2

2:2

3

4

Neuseeland

2

0:2

0

Spiel

Datum

Anstoßzeit

Austragungsort

Mannschaft 1 (Heimrecht)

Mannschaft 2 (Auswärts)

Ergebnis

1

Samstag, 17. Juni

17.00 Uhr

St. Petersburg)

Russland

Neuseeland

2:0 (1:0)

2

Sonntag, 18. Juni

17.00 Uhr

Kasan

Portugal

Mexiko

2:2 (1:1)

5

Mittwoch, 21. Juni

17.00 Uhr

Moskau

Russland

Portugal

1:0 (1:0)

6

Mittwoch, 21. Juni

20.00 Uhr

Sotschi

Mexiko

Neuseeland

2:1 (0:1)

9

Samstag, 24. Juni

17.00 Uhr

Kasan

Mexiko

Russland

- : -

10

Samstag, 24. Juni

17.00 Uhr

St. Petersburg

Neuseeland

Portugal

- : -

Confed Cup 2017 in Russland: Spielplan und Tabelle für Gruppe B

Platz

Nation

Spiele

Tore

Punkte

1

Chile

2

3:1

4

2

Deutschland

2

4:3

4

3

Australien

2

3:4

1

4

Kamerun

2

1:3

1

Spiel

Datum

Anstoßzeit

Austragungsort

Mannschaft 1 (Heimrecht)

Mannschaft 2 (Auswärts)

Ergebnis

3

Sonntag, 18. Juni

20.00 Uhr

Moskau

Kamerun

Chile

0:2 (0:0)

4

Montag, 19. Juni

17.00 Uhr

Sotschi

Australien

Deutschland

2:3 (1:2)

7

Donnerstag, 22. Juni

17.00 Uhr

St. Petersburg

Kamerun

Australien

1:1 (1:0)

8

Donnerstag, 22. Juni

20.00 Uhr

Kasan

Deutschland

Chile

1:1 (1:1)

11

Sonntag, 25. Juni

17.00 Uhr

Sotschi

Deutschland

Kamerun

- : -

12

Sonntag, 25. Juni

17.00 Uhr

Moskau

Chile

Australien

- : -

Confed Cup 2017 in Russland: Der Spielplan fürs Halbfinale

Spiel (Halbfinale)

Datum

Anstoßzeit

Austragungsort

Mannschaft 1 (Heimrecht)

Mannschaft 2 (Auswärts)

Ergebnis

13

Mittwoch, 28. Juni

20.00 Uhr

Kasan

1. Gruppe A

2. Gruppe B

- : -

14

Donnerstag, 29. Juni

20.00 Uhr

Sotschi

1. Gruppe B

2. Gruppe A

- : -

Spielplan des Confed Cup 2017 in Russland: Spiel um Platz drei

Spiel (Spiel um Platz 3)

Datum

Anstoßzeit

Austragungsort

Mannschaft 1 (Heimrecht)

Mannschaft 2 (Auswärts)

Ergebnis

15

Sonntag, 2. Juli

14.00 Uhr

Moskau

Verlierer Halbfinale 1

Verlierer Halbfinale 2

- : -

Spielplan des Confed Cup 2017 in Russland: Finale

Spiel (Finale)

Datum

Anstoßzeit

Austragungsort

Mannschaft 1 (Heimrecht)

Mannschaft 2 (Auswärts)

- : -

16

Sonntag, 2. Juli

20.00 Uhr

St. Petersburg

Gewinner Halbfinale 1

Gewinner Halbfinale 2

- : -

Spielplan zum Confed Cup 2017: An diesen Tagen ist spielfrei

  • Dienstag, 20. Juni 2017 (Vorrunde)
  • Freitag, 23. Juni 2017 (Vorrunde)
  • Montag, 26. und Dienstag, 27. Juni 2017 (nach der Vorrunde)
  • Freitag, 30. Juni und Samstag, 1. Juli 2017 (nach dem Halbfinale)

Confed Cup 2017: So läuft die Übertragung im TV und im Livestream

Drei Sender sind in Deutschland für die Übertragung des Confed Cups 2017 zuständig: ARD, ZDF und Sport1. Hinzu kommt noch der Spartensender EinsPlus, der aber zur ARD gehört. Das Eröffnungsspiel sowie zwei Halbfinals laufen in der ARD, das Finale im ZDF. Sport1 zeigt drei Gruppenspiele, ein weiteres ist auf EinsPlus zu sehen.

Alle Sender bieten natürlich auch Live-Streams zum Confed Cup über ihre Mediatheken und spezielle Apps für mobile Endgeräte. Wir haben bereits zusammengefasst, was Sie zur Übertragung des Confed Cups 2017 im TV und im Livestream wissen müssen.

Confed Cup 2017: Die Spielorte und Stadien

Die 16 Partien werden an vier Spielorten ausgetragen: St. Petersburg, Moskau, Kasan und Sotschi. Alle Stadien wurde für die WM 2018 in Russland gebaut. Keine Spielstätte ist älter als vier Jahre. 

  • Krestowski-Stadion in St. Petersburg: Es ist mit 68.134 Plätzen das größte Stadion beim Confed Cup 2017.  Das Krestowski-Stadion wurde erst am 22. April 2017 eröffnet. Also genau rechtzeitig zum WM-Vorbereitungsturnier. In St. Petersburg finden sowohl das Eröffnungsspiel zwischen Russland und Neuseeland (das erste Spiel im fertigen Stadion) als auch das das Finale des Confed Cups statt. Auch zwei Gruppenspiele sind dort angesetzt. Deutschland wird in der Vorrunde nicht im Krestowski-Stadion spielen. Sollte das DFB-Team das Finale erreichen, dürfen wir uns auf einen Auftritt der deutschen Mannschaft in diesem Prachtbau freuen. Bei der WM 2018 im kommenden Jahr finden dort vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale, ein Halbfinale sowie das Spiel um Platz 3 statt. Das Krestowski-Stadion, das über einen Naturrasen verfügt, ist auch die Spielstätte von Zenit St. Petersburg. Kosten für das Top-Stadion: 930 Millionen Euro.
  • Otkrytije Arena in Moskau: 43.298 Zuschauer haben im Stadion in der russischen Hauptstadt Platz. Heimverein ist Spartak Moskau. Hier wird auf Naturraen gespielt. Die deutsche Mannschaft wird nur in Moskau spielen, falls sie ins Spiel um Platz 3 kommt. Ansonsten finden beim Confed Cup in der Otkrytije Arena noch drei Gruppenspiele statt. Bei der WM 2018 finden dort vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale statt. Das erste Spiel im Stadion-Neubau fand am 5. September 2014 statt. Spartak Moskau empfing in einem Freundschaftsspiel vor 37.734 Zuschauern Roter Stern Belgrad (1:1). Die Namensrechte wurden bis 2023 an die russische Bank Otkrytije (deutsch „Eröffnung“ bzw. “Entdeckung“) verkauft.
  • Fischt-Stadion (Olympiastadion) in Sotschi: 47.700 Zuschauer haben in diesem Stadion Platz, indem die deutsche Nationalmannschaft am Montag, 19. Juni, ihr erstes Spiel beim Confed Cup gegen Australien bestreiten wird. Zum dritten Vorrundenspiel gegen Kamerun kehrt die DFB-Elf am Sonntag, 25. Juni, ins Olympiastadion von Sotschi zurück. Einen Heimverein gibt es nicht. Das Olympiastadion wurde extra für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi sowie für die Fußball-WM 2018 gebaut. Beim Confed Cup 2017 finden dort drei Gruppenspiele und ein Halbfinale statt. Bei der Fußball-WM 2018 werden im Olympiastadion vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein Viertelfinale ausgetragen. In diesem Stadion, das im April 2013 eröffnet wurde, wird auf Naturrasen gespielt.
  • Kasan-Arena in Kasan: Rubin Kasan spielt in diesem Stadion, das 44.779 Zuschauer fasst, auf Naturrasen.  Deutschland trägt dort am Donnerstag, 22. Juni, das Vorrundenspiel gegen Chile aus. 465 Millionen Euro kostete der Bau des Stadions, das im Juni 2013 eröffnet wurde. Ein Highlight ist die gigantische LED-Medienfassade an der Außenwand des Stadions in HD-Qualität. Mit einer Breite von 150 Metern und, am höchsten Punkt, 35 Metern Höhe ist sie die weltweit größte LED-Fassade an einem Fußballstadion. Vom Design her ist die Kasaan-Arena mit geschwungenen Seiten und gebogenem Dach einer Seerose nachempfunden. Beim Confed Cup 2017 werden dort drei Gruppenspiele und ein Halbfinale ausgetragen. Bei der WM 2018 werden in der Kasan-Arena vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein Viertelfinale ausgetragen. 
Das Krestowski-Stadion in St. Petersburg.
Die Otkrytije Arena in Moskau.

Confed Cup 2017: Der Kader von Deutschland

Der Kader von Deutschland beim Confed Cup 2017.

Mit dem Kader für die EM 2016 hat der Kader von Deutschland für den Confed Cup 2017 wenig zu tun. So verzichten Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller vom FC Bayern sowie Mesut Özil vom FC Arsenal auf das Turnier. Für sie steht die Erholung in diesem Sommer im Vordergrund. Verletzungsbedingt fehlen zudem Manuel Neuer, Ilkay Gündogan Julian Weigl und Benedikt Höwedes. Auch der erkrankte Mario Götze bleibt daheim. Auch Toni Kroos und Sami Khedira gönnen sich nach dem Champions-League-Finale eine Erholung. Marco Reus verzichtet auf den den Confed Cup 2017.

Somit tauchen viele junge Spieler in der Mannschaft von Jogi Löw auf: Joshua Kimmich vom FC Bayern, Julian Brandt von Bayer Leverkusen, Timo Werner von RB Leipzig oder Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona. Wir haben bereits den kompletten Kader von Deutschland für den Confed Cup 2017 zusammengefasst.

Übrigens: Zwei Bundesliga-Profis werden beim Confed Cup 2017 in ausländischen Teams antreten: Arturo Vidal vom FC Bayern München und Charles Aránguiz von Bayer Leverkusen spielen in der Nationalmannschaft von Chile. 

Alle bisherigen Gewinner des Confed Cups

Jahr

Gastgeber

Sieger

1992

Saudi-Arabien (König-Fahd-Pokal)

Argentinien

1995

Saudi-Arabien (König-Fahd-Pokal)

Dänemark

1997

Saudi-Arabien

Brasilien

1999

Mexiko

Mexiko

2001

Japan/Südkorea

Frankreich

2003

Frankreich

Frankreich

2005

Deutschland

Brasilien

2009

Südafrika

Brasilien

2013

Brasilien

Brasilien

Das offizielle Video der FIFA zum Confed Cup 2017

fro

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TV-Kritik: Irrsinn und Aberwitz…
TV-Kritik: Irrsinn und Aberwitz…
Confed Cup: So sehen Sie Russland gegen Neuseeland heute live im TV und Live-Stream
Confed Cup: So sehen Sie Russland gegen Neuseeland heute live im TV und Live-Stream
Confed Cup: Diese Spiele sehen Sie heute live im TV und Live-Stream
Confed Cup: Diese Spiele sehen Sie heute live im TV und Live-Stream
Confed Cup: Darum war das Stadion so leer
Confed Cup: Darum war das Stadion so leer

Kommentare