Bundesliga-Neustart

Coronavirus: Profi kritisiert DFL-Konzept –  "Schwere Verletzungen werden kommen"

Ex-Armine Marc Lorenz hat die DFL fuer ihr Coronavirus-Schutzkonzept scharf kritisiert.
+
Ex-Armine Marc Lorenz (rechts im Bild) hat die DFL für ihr Coronavirus-Schutzkonzept scharf kritisiert.

Am kommenden Wochenende soll der Ball in der Bundesliga wieder rollen. Doch ein Spieler kritisiert die DFL für ihr Coronavirus-Schutzkonzept scharf.

Bielefeld – Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat ein Schutzkonzept entwickelt, damit der Spielbetrieb in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga wieder aufgenommen werden kann. Die Maßnahmen sollen weitestgehend verhindern, dass sich die Spieler mit dem Coronavirus infizieren. Doch nachdem bei Dynamo Dresden zwei Personen an Covid-19 erkrankten waren, wurde die Kritik an dem bevorstehenden Bundesliga-Neustart lauter. Ein Ex-Profi von Arminia Bielefeld übte Kritik am Coronavirus-Schutzkonzept der DFL und setzte nun ein wichtiges Zeichen, wie owl24.de* berichtet.  

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare