Mehrere Spieler infiziert

Corona-Chaos kurz vor Bundesliga-Spiel: Wolfsburg hat „schlechte Nachrichten“

Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg
+
Der VfL Wolfsburg muss kurzfristig auf einige Spieler verzichten.

Das Bundesligaspiel des VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart stand kurzfristig auf der Kippe. Bei den Niedersachsen gab es mehrere Corona-Fälle. Das hat Folgen.

  • Die Corona-Pandemie beschäftigt seit Monaten auch die Fußball-Bundesliga.
  • Nun kam es beim VfL Wolfsburg unmittelbar vor dem Spiel gegen Stuttgart zu Corona-Fällen.
  • Mit Folgen für die Partie.

Wolfsburg - Aufregung kurz vor der Bundesliga-Begegnung am Sonntagabend (18 Uhr) zwischen dem VfL Wolfsburg und dem VfB Stuttgart. Bei den Niedersachsen haben sich zwei Spieler mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der VfL Wolfsburg auf seinem offiziellen Twitter-Account bekannt.

„Schlechte Nachrichten: Max Arnold und Jerome Roussillon wurden positiv auf das Corona-Virus getestet“, schrieb der Klub. Zudem haben sich „Maximilian Philipp, Xaver Schlager und Tim Siersleben als unmittelbare Kontaktpersonen“ als Vorsichtsmaßnahme ebenfalls in Quarantäne begeben. Dies sei in Rücksprache mit dem örtlichen Gesundheitsamt geschehen.

Das Spiel gegen den VfB Stuttgart kann aber trotz der Corona-Fälle im Kader der Wolfsburger stattfinden. Allerdings müssen die Wölfe gegen die formstarken Aufsteiger aus Stuttgart damit auf insgesamt fünf Profis kurzfristig verzichten.

Corona-Fälle beim VfL Wolfsburg: Arnold und Roussillon auch im DFB-Pokal nicht dabei

Mit Schlager, Roussillon, Arnold und Philipp standen gleich vier der betroffenen Spieler bei der knappen 1:2-Auswärtsniederlage des VfL beim FC Bayern München in der Startelf der Wolfsburger. Und auch am Mittwoch im DFB-Pokal gegen den SV Sandhausen muss Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner zumindest ohne Arnold und Roussillon auskommen.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Akteure des VfL Wolfsburg mit dem Coronavirus infiziert haben. Schon zuvor hatten sich die Schweizer Kevin Mbabu und Renato Steffen sowie die Kroaten Josip Brekalo und Marin Pongracic mit dem gefährlichen Virus angesteckt.

Für Wolfsburgs österreichischen Trainer Glasner also keine gänzlich neue Situation. Nun muss er erneut spontan umbauen. (kh)

Auch interessant

Kommentare