Ligue 1

Dämpfer für Monaco: 0:1 in Lorient

Nico Kovac
+
Kovac legte mit der AS Monaco keinen optimalen Saisonstart hin.

Trainer Niko Kovac und der AS Monaco ist die Generalprobe für die Playoff-Spiele um den Champions-League-Einzug missraten.

Paris - Der Vorjahresdritte der französischen Fußball-Liga unterlag mit 0:1 (0:1) beim FC Lorient und hat nach dem zweiten Spieltag nur einen Punkt auf dem Konto. Der Nigerianer Terem Moffi erzielte per Elfmeter in der 31. Minute das Siegtor für die Gastgeber, als er Monacos Keeper Alexander Nübel bezwang. Kurz zuvor hatte der deutsche Nationalspieler Kevin Volland eine Großchance für die Monegassen vergeben.

Coach Kovac schonte Topstürmer Wissam Ben Yedder für das Hinspiel um den Platz in der Königsklasse gegen Schachtjor Donezk am Dienstag. Nach dem 1:1 gegen Nantes zum Saisonauftakt findet sich Monaco nun jedoch vorerst im Liga-Keller wieder. dpa

Auch interessant

Kommentare