Das ist äußerst ungewöhnlich

Kurioser Einbruch: Ex-Liverpool-Star wendet sich an Diebe: „Ich bezahle euch alles“

+
Bei Daniel Sturridge wurde eingebrochen. Der Fußballer wendet sich über Instagram an seine Fans.

Vor wenigen Wochen gewann Daniel Sturridge noch die Champions League mit dem FC Liverpool. Nun wurde er Opfer eines Einbruchs - und ist verzweifelt.

Los Angeles - 77 Tore hat Daniel Sturridge in 218 Premier-League-Spielen erzielt. Die meisten davon für den FC Chelsea und den FC Liverpool. Mit den Reds gewann er im Juni sogar die Champions League, im Fokus standen aber andere Spieler: Sturridge kam nicht zum Einsatz, für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp darf er auch künftig nicht auf Torejagd gehen. Sein Kontrakt wurde nicht verlängert, aktuell ist der Stürmer vereinslos.

Derzeit hält sich Sturridge in Los Angeles auf. Am Dienstag dann der Schock: In sein Domizil wurde eingebrochen! In einem Instagram-Video zeigt der Angreifer die eingeschlagene Tür und erklärt, was gestohlen wurde.

Dass sich die Einbrecher ein paar Taschen gegriffen haben, hätte er wohl noch verschmerzen können. Dass aber sein Hund Lucci verschwunden ist, macht Sturridge schwer zu schaffen. Er sagt: „Jemand ist in das Haus in LA eingebrochen und hat meinen Hund geklaut. Wer weiß, wer hier eingebrochen ist: Ich bezahle euch alles, ich meine es todernst.“

Daniel Sturridge: Einbrecher stehlen seinen Hund

Der Stürmer hängt sehr an seinem vierbeinigen Freund, nach dem Video hat er (Stand Mittwoch, 16.30 Uhr) gleich sieben Beiträge von Lucci gepostet, dazu gab es etliche Story-Updates. Immer wieder ruft Sturridge auf: „Helft mit, meinen Hund nach Hause zu bringen.“ 

Ehemalige Teamkollegen wie José Enrique haben die Beiträge bereits kommentiert - auch sie hoffen, dass Sturridge seinen Hund bald zurückbekommt. Für die Einbrecher hat Sturridge jedenfalls kein Verständnis. Er sagt im Video weiter: „Ich will wissen, was hier los ist und wer mein Zeug gestohlen hat. Ich will wissen, warum sie meinen Hund und Taschen geklaut haben. Wie kann man in ein Haus in LA einbrechen und jemandem den Hund stehlen? Seid ihr verrückt? Ich will meinen Hund zurück.“ 

In seinem aktuellsten Post schreibt er: „Wir wollen einfach nur den Hund zurück. Sendet ein Video von ihm und wir können reden.“ Der Hund sei in West Hollywood geklaut worden. Außerdem verspricht er eine „beträchtliche Summe“ als Lösegeld. 

Mittlerweile soll der Hund wieder aufgetaucht sein: Die Polizei von Los Angeles bestätigte am Mittwoch gegenüber lokalen Medien, dass der am Dienstag entführte Zwergspitz-Husky-Mix wohlauf wieder da ist. Laut Nachrichtenagentur SID lobte Sturridge eine Belohnung von 30.000 Pfund (33.360 Euro) für den Finder aus. 

In der jüngeren Vergangenheit häuften sich die Einbrüche bei Fußballstars. Vor allem in Madrid herrschte Aufregung. Boris Becker muss sich währenddessen auf die Suche nach seinem Wimbledon-Pokal machen, der zwangsversteigert werden soll. Nach einem Testspiel erhebt der VfL Bochum Rassismus-Vorwürfe gegen einen Profi eines anderen Vereins. Ein neuer Profi von Real Madrid hat bei seiner Vorstellung für einen Schock-Moment gesorgt. Gleich drei Schiedsrichter sind durch den Fitnesstest für die Bundesliga gefallen. Ein Assistent musste sich sogar übergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held

Kommentare