Danny Blind folgt Hiddink als Bondscoach

+
Der bisherige Assistent Danny Blind (r) übernimmt als Bondscoach den Job von Guus Hiddink. Foto: Kien Van Weel

Zeist (dpa) - Danny Blind wird neuer niederländischer Fußball-Nationaltrainer und damit Nachfolger von Guus Hiddink.

Der bisherige Co-Trainer erhält vom 1. August an einen Vertrag für zunächst drei Jahre, wie der Verband KNVB auf seiner Homepage mitteilte. Nach der Saison 2015/16 werde man allerdings seine Arbeit "evaluieren", hieß es.

"Ich werde zusammen mit den Mitarbeitern und den Spielern hart arbeiten, damit wir uns für die Europameisterschaft im nächsten Jahr qualifizieren. Das ist mein einziges Ziel. Ich schaue nicht zurück und nicht voraus. Alles, was zählt, ist das Erreichen der Europameisterschaft", wurde der 53 Jahre alte ehemalige Nationalspieler in der Mitteilung zitiert.

Der langjährige Libero und Trainer von Ajax Amsterdam folgt auf Hiddink, dessen Engagement als Bondscoach nicht einmal ein Jahr dauerte. Hiddink und der Verband hatten sich zu Beginn der Woche auf eine vorzeitige Vertragsauflösung verständigt. Der 68-Jährige hatte den Posten im August vergangenen Jahres als Nachfolger von Louis van Gaal übernommen. In der EM-Qualifikation liegt die niederländische Mannschaft in der Gruppe A nur auf dem dritten Platz hinter Spitzenreiter Island und der Tschechien.

Mitteilung auf Verbandshomepage (niederländisch)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund heute live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund heute live im Free-TV und Live-Stream
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare