2. Liga

Darmstadt verliert zum Saisonauftakt gegen Regensburg

SV Darmstadt 98 - Jahn Regensburg
+
Der Regensburger Scott Kennedy (l) taucht vor Darmstadts Torhüter Morten Behrens auf.

Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 und sein neuer Trainer Torsten Lieberknecht sind mit einer Heimniederlage in die neue Saison gestartet.

Darmstadt - Die durch Corona-Fälle stark ersatzgeschwächten Südhessen unterlagen gegen Jahn Regensburg 0:2 (0:1). Sarpreet Singh (21.) und Benedikt Gimber (61.) erzielten vor 4000 Zuschauern die Tore für die Oberpfälzer. Lieberknecht musste bei seinem Debüt auf zahlreiche Spieler verzichten, da es im Team unter der Woche drei Corona- und fünf Quarantäne-Fälle zu verzeichnen gab.

Dennoch hatten die Hausherren zunächst mehr vom Spiel, verpassten bei einem Pfostenschuss von Erich Berko (12.) aber das frühe 1:0. Der erste Treffer für den Jahn hatte sich nicht angedeutet. In der Folgezeit verdienten sich die Oberpfälzer allerdings die Führung und hatten mehrere Chancen. Andreas Albers vergab die beste Möglichkeit (29.).

In der zweiten Halbzeit ging war Regensburg gegen aufopferungsvoll kämpfende Darmstädter weiter überlegen. Der Treffer von Gimber aus 20 Metern in den linken Torwinkel war die logische Folge der klaren Überlegenheit der Gäste. Darmstadt fehlten dagegen die Mittel, um dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben. dpa

Auch interessant

Kommentare