Vorsicht! Henkel ruft Putzmittel zurück - Gesundheitsgefahr

Vorsicht! Henkel ruft Putzmittel zurück - Gesundheitsgefahr

"Das ist gut für die Bundesliga"

+
Roger Wittmann, Spieler-­Agentur ­Rogon

München - In seiner tz-Experten-Kolumne schreibt Spielerberater Roger Wittmann von der Agentur Rogon über die Bundesliga-Transfers in der Winterpause.

Wenn man sich die Spielertransfers in der Winterpause betrachtet und nach den Motiven bei den Vereinen schaut, dann gibt es eigentlich nur zwei: Entweder die Klubs sind in einer Stresssituation wie Abstiegskampf, auf den sie nicht vorbereitet waren. Oder sie haben eine große Chance, oben anzugreifen und gehen deshalb Risiko. Wenn man die gewaltigen Summen sieht, die in England bezahlt wurden, dann hat das natürlich auch eine Auswirkung auf die Bundesliga, wenn nämlich diese Woge Deutschland erreicht – wie bei Edin Dzeko in Wolfsburg. Der Verein hat von Manchester City 34 Millionen Euro fremdes Kapital erhalten und seinerseits investiert. Also ist das auch gut für die Bundesliga. Wenn man aber einen anderen Fall aus der Winterpause betrachtet, nämlich den Wechsel von Demba Ba für sieben Millionen von Hoffenheim zum Tabellenletzten nach West Ham, dann ist das eine Tragödie für beide Seiten. Da war ein Spieler einfach durch sein Umfeld irregeleitet. Wenn ein Spieler aber sagt: Ich will weg und kann das sportlich auch begründen, dann können die Dinge geregelt werden. Reden ist die beste Lösung – das gilt in allen Bereichen des Lebens. Und was das Finanzielle betrifft: Die DFL hat zur Kontrolle ein Supersystem entwickelt, die Bundesliga ist sehr sicher. Es wird hierzulande keinen Kollaps geben. Wenn man aber über die Grenzen guckt: Die großen Klubs denken in anderen Dimensionen, weil sie eben wie im Falle Inter Mailand jemand wie Massino Moratti haben. Aber viele andere Klubs in der Serie A stehen vor großen, großen Problemen.

Von Roger Wittmann, Spieler-­Agentur ­Rogon

Auch interessant

Meistgelesen

Champions League: Revolutionäre Änderung schon ab dem Achtelfinale
Champions League: Revolutionäre Änderung schon ab dem Achtelfinale
So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld

Kommentare