Das Herz! Kohler muss als Trainer in Aalen aufhören

+
Jürgen Kohler hat aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.

Aalen - Die Sorge um Jürgen Kohlers Gesundheitszustand hat das sportliche Geschehen am 15. Spieltag der 3. Liga in den Hintergrund gerückt.

„Für mich war es das letzte Spiel als Trainer. Mein Arzt hat mir bei einer Untersuchung die Gelbe Karte gezeigt“, verkündete der 43-jährige Weltmeister unter Tränen. Kohler wird in Aalen künftig als Sportdirektor arbeiten.

Manager Martin Braun sagte in der BamS: „Jürgen war beim Arzt. Dort wurden Probleme mit dem Herzen festgestellt.“ Gegen Werder Bremen II landete das Team des 43-Jährigen durch ein 1:0 den zweiten Sieg im elften Spiel unter Kohler: „Ich werde in meinem neuen Amt alles dafür tun, diesen tollen Verein weiter nach vorne zu bringen.“

In München hatten derweil beide Drittligisten Grund zur Freude, denn erstmals nach drei Monaten gewannen sowohl die „kleinen Bayern“ als auch Haching. Der FC Bayern II holte sich mit dem 1:0 gegen Erfurt den fünften Saisonsieg. Ex-Löwe Manuel Duhnke erzielte das Tor (51.). „Das war nach vielen verschenkten Punkten ein ganz wichtiger Sieg“, freute sich Hermann Gerland. Unerfreulich: Am Rande der Partie kam es zu 35 Festnahmen von Gäste-Rowdies. Haching bestätigte den Aufwärtstrend mit dem 4:2-Sieg in Wuppertal. Das Team von Ralph Hasenhüttl zeigte tollen Konterfußball, Anton Fink (2), Robert Zillner und Roman Tyce trafen. Nach zwei Siegen in Serie schenkte Hasenhüttl seinen Schützlingen zwei freie Tage.

ki.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nächster Winter-Transfer fast perfekt: BVB hat deutschen Nationalspieler an der Angel
Nächster Winter-Transfer fast perfekt: BVB hat deutschen Nationalspieler an der Angel
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Thomas Müller doch nicht zu Olympia 2020? Jetzt redet der Bayern-Star von der EM
Thomas Müller doch nicht zu Olympia 2020? Jetzt redet der Bayern-Star von der EM

Kommentare