1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Bundesliga-Ankündigung von DAZN lässt Fans schockiert zurück: „Respektlos“, „Unter aller Sau“

Erstellt:

Von: Andreas Knobloch

Kommentare

Eine DAZN-Ankündigung kam nicht gut an.
Eine DAZN-Ankündigung kam nicht gut an. © Picture Alliance / Collage mit Twitter-Screenshots

DAZN überträgt Freitag und Sonntag die Bundesliga. Eine Vorankündigung war jetzt allerdings ein Schuss in den Ofen, wie die Fanreaktionen zeigen.

München - Immer mehr Bundesliga wird seit diesem Jahr auf DAZN übertragen. Neben dem Freitagsspiel auch die Sonntagsspiele. Selbst die Champions League kann man nahezu nur noch auf DAZN sehen, da Sky keine Rechte mehr hat. Internationaler Fußball und alles Weitere sind auch auf der Streaming-Plattform daheim. Viele Fans sind froh über das Angebot und freuen sich jedes Wochenende über die Berichterstattungen. Nun ist der Sender aber übers Ziel hinausgeschossen.

Wer viel bietet, bietet automatisch auch viel Angriffsfläche. Nach den Abstiegen vom Hamburger SV, Werder Bremen und Schalke 04 stand fest, dass einstige Bundesliga-Schwergewichte durch vermeintlich kleinere Klubs in der Bundesliga ersetzt werden. Somit mag auf den ersten Blick nicht jede Partie als „Kracher“ zählen. Sicherlich ist Arminia Bielfeld gegen Greuther Fürth kein Leckerbissen, bei dem Pep Guardiola in Manchester den Notizblock aus dem Schrank holt - aber es ist ein Bundesliga-Spiel, was so von DAZN leider nicht behandelt wird.

DAZN-Ankündigung für heutige Bundesliga-Partie geht nach hinten los

Der Sender kündigte an, dass Bielefeld gegen Fürth dort ab 17 Uhr laufe. Die Wortwahl war allerdings laut den Fans „unter aller Sau“ oder „respektlos“. DAZN schrieb: „An alle Liebhaber der 2. Bundesliga. Heute haben wir was für euch!“. Hintergrund: Sowohl Greuther Fürth (Tabellen-Achtzehnter mit sechs Punkten), als auch Arminia Bielefeld (17. mit 17 Punkten) kämpfen um den Verbleib in der Bundesliga.

Bei Fans kam dieser Seitenhieb alles andere als gut an. „Bin kein Fan dieser Clubs, find‘s aber absolut respektlos und unter aller Sau von euch!“, meint ein User. „Frech“, meint ein anderer. Natürlich gibt es auch einige Fans, die sich vom Galgenhumor amüsieren lassen. Ein anderer ist mehr als erbost: „Die unlustigen Wi***er, Digga, Abi. Abo wird gekündigt.“ „Das ist schlichtweg respektlos“, meint ein anderer wiederum.

DAZN-Ankündigung bringt Fans auf die Palme - manche finden es auch witzig

„Respektlose Sch***e, f***t euch“, ist ein Fan erbost. Auch wenn viele den Wütenden den „Humor absprechen“, ist der Post tatsächlich an der Grenze. Neben „Vollidioten“, „Flachgeister“ oder „widerlich“ heißt es auch von manchen: „Hier haben viele ein Stock im Arsch“, oder „Als Arminia-Fan finde ich das witzig“, schreibt einer. Ein anderer Arminia-Fan sorgte mit einer Kontaktanzeige für Aufsehen.

Tatsächlich ist Arminia Bielefeld das erste Mal in der Geschichte des Vereins in die Bundesliga aufgestiegen, da war der Vorstand des Konservenklubs RB Leipzig, Oliver Mintzlaff, noch nicht einmal geboren. Und wer weiß, vielleicht muss DAZN auch noch im nächsten Jahr vermeintliche Zweitliga-Spiele in der Bundesliga zeigen. (ank)

Auch interessant

Kommentare