„Die Mannschaft“: Höhen und Tiefen

Deutsche Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer der DFB-Elf – alle Infos

 WM-Qualifikation Europa, Deutschland - Island, 1. Spieltag in der Schauinsland-Reisen-Arena
+
Die deutschen Nationalspieler stehen für ein Gruppenbild zusammen

Insgesamt 969 Spiele und 91 Gegner zählt die Deutsche Nationalmannschaft heute. Ihr erstes offizielles Spiel fand am 5. April 1908 gegen die Schweiz statt. Das Ergebnis: 3:5 für die Nachbarn. Seitdem feierte „Die Mannschaft“ zahlreiche Erfolge.

Frankfurt am Main – Am 17. November 2020 absolvierte die Deutsche Nationalmannschaft ihr 969. Länderspiel. „Die Mannschaft“ – so ihre Bezeichnung im offiziellen Logo seit Juni 2015 – verlor im Olympiastadion von Sevilla mit 0:6 gegen Spanien. Den höchsten Länderspielsieg errang die Nationalmannschaft mehr als hundert Jahre zuvor: Am 1. Juli 1912 gewann sie gegen das Team aus Russland im Viertelfinale der Olympischen Spiele in Stockholm mit 16:0. Es war zugleich das Fußball-Spiel mit den meisten Toren durch einen Spieler: Zehn der 16 erfolgreichen Schüsse erfolgten durch Gottfried Fuchs. (Mit unserem brandneuen, kostenlosen EM-Newsletter verpassen Sie keine News rund die Europameisterschaft 2021.)

Deutsche Nationalmannschaft: Legendäre Spieler im Überblick

Die Deutsche Nationalmannschaft oder kurz „Die Mannschaft“ ist die DFB-Elf der Männer. Rekorde brachen in der Vergangenheit zahlreiche Spieler der Deutschen Nationalmannschaft, etwa als Torkönige oder für die Anzahl ihrer absolvierten Länderspiele.

In den Top Ten der Spieler mit den meisten Länderspielen stehen folgende:

  • Lothar Matthäus mit 150 Spielen, 23 Toren und sechs erfolgreichen Elfmetern
  • Miroslav Klose mit 137 Spielen und 71 Toren
  • Lukas Podolski mit 130 Spielen, 49 Toren und drei erfolgreichen Elfmetern
  • Bastian Schweinsteiger mit 121 Spielen, 24 Toren und fünf erfolgreichen Elfmetern
  • Philipp Lahm mit 113 Spielen und fünf Toren
  • Jürgen Klinsmann mit 108 Spielen, 47 Toren und drei erfolgreichen Elfmetern
  • Jürgen Kohler mit 105 Spielen und zwei Toren
  • Dixie Dörner (DDR-Mannschaft) mit 105 Spielen, 13 Toren und fünf erfolgreichen Elfmetern
  • Joachim Streich (DDR-Mannschaft) mit 105 Spielen, 59 Toren und zwei erfolgreichen Elfmetern
  • Per Mertesacker mit 104 Spielen und vier Toren

Kohler, Dörner und Streich teilen sich Platz sieben mit 105 absolvierten Spielen.

Die fünf Spieler mit den meisten Toren sind:

  • Miroslav Klose (71)
  • Gerd Müller (68)
  • Joachim Streich (59)
  • Lukas Podolski (49)
  • Jürgen Klinsmann (47)

Deutsche Nationalmannschaft: Alle Trainer bis 2021

In den ersten Jahren nach Gründung des DFB (Deutscher Fußballbund) im Jahr 1900 verzichtete die Deutsche Nationalmannschaft auf einen Trainer. Unter der Präsidentschaft von Felix Linnemann wurde 1926 der erste Coach eingestellt: Otto Nerz führte die Mannschaft zunächst als Nebentätigkeit, seit 1928 in voller Position. Er zeichnete für die Turniere bei den Olympischen Spielen 1928 und der Fußball-Weltmeisterschaft 1934 in Italien verantwortlich. Nerz gab seine Position 1936 an Sepp Herberger weiter.

Herberger war von 1936 bis 1942 der zweite „Reichstrainer“. Im Jahr 1942 wurde der Länderspielbetrieb aufgrund des Zweiten Weltkriegs eingestellt. Nach der Neugründung des DFB fungierte er 1950 bis 1964 als erster Bundestrainer. Herberger führte die Nationalmannschaft 1954 in der Schweiz zum „Wunder von Bern“, dem überraschenden 3:2-Sieg gegen die Nationalmannschaft von Ungarn.

Auf Herberger folgten diese Trainer:

  • Helmut Schön (1964–1978)
  • Jupp Derwall (1978–1984)
  • Franz Beckenbauer (1984–1990)
  • Berti Vogts (1990–1998)
  • Erich Ribbeck (1998–2000)
  • Rudi Völler (2000–2004)
  • Jürgen Klinsmann (2004–2006)
  • Joachim Löw (2006-2021)

Deutsche Nationalmannschaft: Erfolge im Überblick

Als eine der besten Fußball-Herren-Mannschaften der Welt verbuchte die Deutsche Nationalmannschaft in ihrer Länderspielbilanz zahlreiche Erfolge. Das Team gewann viermal eine Weltmeisterschaft:

  • 1954 in der Schweiz gegen Ungarn
  • 1974 in Deutschland gegen die Niederlande
  • 1990 in Italien gegen Argentinien
  • 2014 in Brasilien gegen Argentinien

Drei Europameister-Titel gingen bislang an die Deutsche Nationalelf:

  • 1972 in Belgien gegen die Sowjetunion
  • 1980 in Italien gegen Belgien
  • 1996 in England gegen Tschechien

Deutsche Nationalmannschaft: Gegner und Tore der Länderspielbilanz

Bis März 2021 trat die Deutsche Nationalmannschaft gegen 91 Gegner an. Die häufigsten Begegnungen im Überblick:

  • Schweiz: 54-mal
  • Niederlande: 44-mal
  • Österreich: 40-mal
  • England: 36-mal
  • Italien: 36-mal
  • Ungarn: 34-mal
  • Frankreich: 31-mal

355 Torschützen zählt das Team. Rechnet man 35 Eigentore hinzu, erzielte es insgesamt 2.175 Tore in 969 Länderspielen.

Auch interessant

Kommentare