Neuer gewinnt Titel 2014

Die deutschen Fußballer des Jahres seit 1988

1 von 28
Uwe Seeler war 1960 Deutschlands erster Fußballer des Jahres. Wir zeigen Ihnen in unserer Fotostrecke die Gewinner der Wahl seit 1988.
2 von 28
1988: Jürgen Klinsmann, damals in Diensten des VfB Stuttgart.
3 von 28
1989: Thomas Häßler, hier bei seinem Abschiedsspiel im Jahr 2005. 1989 spielte er für den 1. FC Köln.
4 von 28
1990: Lothar Matthäus führte die Deutsche Nationalmannschaft zum WM-Titel in Italien und wurde Fußballer des Jahres und Welfußballer.
5 von 28
1991: Stefan Kuntz gewann mit dem 1. FC Kaiserslautern nicht nur die Deutsche Meisterschaft. Er wurde auch Fußballer des Jahres.
6 von 28
1992: "Icke" Häßler (Foto von 1996) lief damals für den AS Rom auf. Bei der EM 1992 in Schweden spielte er das beste Turnier seiner Karriere.
7 von 28
1993: DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke hütete den Kasten des 1. FC Nürnberg. Der Club beendete die Saison auf Rang 13.
8 von 28
1994: Jürgen Klinsmann spielte 1993/94 beim AS Monaco eine starke Saison, wurde Fußballer des Jahres und wechselte anschließend in die Premier League zu Tottenham Hotspur.

Auch interessant

Meistgesehen

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk
Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk
Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg
Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg
Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1
Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1
Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto
Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Kommentare