2013 lief er noch in Bayreuth auf

Dieser bayerische Kicker ist jetzt bester Nachwuchsspieler der MLS

Bis 2013 spielte er noch in der Regionalliga Bayern, jetzt ist er der beste Nachwuschskicker der nordamerikanischen Profiliga - und das als erster Europäer überhaupt.

Der deutsche Fußballprofi Julian Gressel ist zum besten Nachwuchsspieler der nordamerikanischen Profiliga MLS gewählt worden. Der 23-Jährige, der 2013 noch in der Regionalliga für Eintracht Bamberg gespielt hatte, erhielt in der Kür durch Profikollegen, Kluboffizielle und Medienvertreter über 50 Prozent der Stimmen. Dressel wurde die Ehrung als "Rookie of the year" als erstem Europäer zuteil.

"Das ist eine große Ehre", sagte der Mittelfeldspieler von Atlanta United in einem Video auf Twitter. Seine erste Saison in Nordamerika sei "fantastisch" gewesen, "dann noch eine Trophäe obendrauf zu gewinnen, ist eine coole Sache".

Julian Gressel spielt seit 2013 in den USA und seit 2017 für Atlanta United.

Der gebürtige Franke machte mit fünf Treffern und neun Torvorlagen auf sich aufmerksam. Mit seinem neu gegründeten Klub erreichte er auf Anhieb die Play-offs, in der aber in der ersten Runde Endstation war. Beim 1:3 i.E. gegen Columbus Crew vergab Gressel seinen Elfmeter für Atlanta.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer 
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer 

Kommentare