Rückruf bei dm: Fremdkörper in Bio-Babynahrung entdeckt - das müssen Eltern nun beachten

Rückruf bei dm: Fremdkörper in Bio-Babynahrung entdeckt - das müssen Eltern nun beachten

European Qualifiers

EM-Quali: So endete Deutschland gegen Estland 

+
In der EM-Qualifikation empfängt Deutschland am vierten Spieltag die Nationalmannschaft von Estland.

In der EM-Qualifikation empfängt die DFB-Elf die estnische Auswahl. So sehen Sie die EM-Quali Deutschland gegen Estland heute live im TV und Live-Stream.

EM-Qualifikation: Nordirland gegen Deutschland live im TV und im Live-Stream

Update vom 9. September 2019: Deutschland ist heute im Rahmen der EM-Qualifikation gegen Nordirland gefordert. So sehen Sie das Quali-Spiel live im TV und im Live-Stream. 

Update vom 5. September 2019: Klassiker-Spiel in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020! Wir haben zusammengefasst, wie Sie die EM-Qualifikation Deutschland gegen die Niederlande live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 11. Juni 2019: Die DFB-Elf im Torrausch! Mit 8:0 fegten Leroy Sane und Co. Estland aus dem Stadion. Dabei konnten Reus (10. und 37.) und Gnabry (17. und 62.) jeweils einen Doppelpack beisteuern - die weiteren Torschützen waren Goretzka (20.), Gündogan (26.), Werner (79.) und Sane (88.). 

Die Fußballsaison 2018/19 ist vorbei, oder? Nicht ganz. Die European Qualifiers, wie die Qualifikationsspiele zur Fußball-Europameisterschaft seit einigen Jahren heißen, gehen Anfang Juni weiter. An den Spieltagen drei und vier geht es erneut um Punkte auf dem Weg zur europäischen EM 2020, die bekanntermaßen in zwölf verschiedenen Ländern stattfinden wird.

Die DFB-Elf ist im März perfekt in die Qualifikation gestartet. Nach einem spielfreien ersten Spieltag, warteten die Niederlande auf Deutschland. Die Erinnerungen von Jogis Jungs an das letzte Spiel im Oktober 2018 waren eher bitter: Im Rahmen der UEFA Nations League ging das DFB-Team mit 0:3 unter.

Deutschland: Nico Schulz bescherte erste drei Punkte gegen die Niederlande

Am 24. März machte es die verjüngte Mannschaft besser und führte schnell mit 2:0 durch Treffer von Leroy Sané, der im Sommer zum FC Bayern wechseln könnte, und Serge Gnabry. Nachdem die Niederländer den Rückstand in der zweiten Hälfte durch Treffer von Matthijs de Ligt, dessen Zukunft nach wie vor ungeklärt ist, und Memphis Depay egalisiert hatten, bescherte eine tolle Kombination, an deren Ende Nico Schulz traf, Deutschland einen 3:2-Sieg.

Nach der Partie gegen Weißrussland am 08. Juni in Borisov empfängt das DFB-Team nur drei Tage später heute Abend Estland in Mainz. Gegen die Mannschaft von Trainer Martin Reim, das sein erstes Spiel in der Qualifikation mit 0:2 gegen Nordirland verlor, will Deutschland dabei die nächsten drei Punkte auf dem Weg zur EM 2020 sammeln.

Haben Sie keine Möglichkeit, das EM-Quali-Spiel live im TV oder Live-Stream zu verfolgen, gibt es alle wichtigen Infos und Highlights des Spiels bei uns im Live-Ticker.

Deutschland: Bundestrainer Joachim Löw fehlt heute bei EM-Qualifikation

Verzichten muss Deutschland heute abermals auf einen, der normalerweise immer dabei ist: Bundestrainer Joachim Löw. Der 59-Jährige verletzte sich kürzlich beim Hanteltraining und soll sich nun vier Wochen schonen. Somit verpasst er die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland und Estland. Löw wird bei diesen Partien von seinem Co-Trainer Markus Sorg vertreten.

Anpfiff des Länderspiels zwischen Deutschland und Estland ist am Dienstag, den 11. Juni, um 20:45 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Länderspiel heute Abend live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Deutschland - Estland: EM-Qualifikation heute live im Free-TV bei RTL

  • Die Live-Übertragung des EM-Qualifikationsspiels Deutschland - Estland ist am heutigen Dienstag, 11. Juni, auf RTL zu sehen.
  • Um 20.15 Uhr beginnen heute Abend die Fußball-Vorberichte auf RTL. 
  • Moderator Florian König und Jürgen Klinsmann werden Sie durch die Vorberichte begleiten. Der Ex-Bundestrainer steht König als Experte zur Seite. 
  • Live aus Mainz wird heute Marco Hagemann das EM-Quali-Spiel kommentieren.

Deutschland - Estland: EM-Qualifikation heute im Live-Stream von RTL

  • RTL bietet die Spielübertragung Deutschland gegen Estland heute auch im Live-Stream an.
  • Über das Portal TV Now kann der Stream abgerufen werden. 
  • Den Live-Stream kann man heute Abend über einen geeigneten Internetbrowser auf jedem PC oder Laptop sehen. 
  • Für Smartphone oder Tablet gibt es die „TV Now“-App zum kostenlosen Download. Android-User finden sie im Google Play Store, Apple-Nutzer bei iTunes.  
  • Gratis ist das Spiel Deutschland gegen Estland nicht im Live-Stream abrufbar. Wer die Partie über TV Now sehen möchte, muss ein Abonnement mit dem Streamingportal abschließen. TV Now ist im Rahmen eines Probeabonnements für 30 Tage kostenfrei. Sollte man das Abonnement nach der Testphase nicht kündigen, fallen monatlich Kosten in Höhe von 2,99 Euro an.
    Hinweis: Vorsicht ist beim Streamen mit mobilen Endgeräten dennoch geboten. Ein Live-Stream auf dem Tablet oder dem Smartphone erfordert eine sehr hohe Datenmenge. Je nach Mobilfunkvertrag könnten Ihre Daten schnell aufgebraucht sein. Tipp: Nutzen Sie auch heute wieder am besten eine stabile WLAN-Verbindung zum Streamen. So können Sie die Partie in hoher Qualität sehen und schonen gleichzeitig Ihr Datenvolumen.
  • Deutschland gegen Estland heute im RTL-Live-Stream: Ist der Stream nur in Deutschland verfügbar?

    • RTL weist ausdrücklich darauf hin, dass „die Livestreams unserer neun Sender grundsätzlich für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar sind.“ 
    • Im Ausland wird der Stream heute Abend allerdings geblockt. Über die IP-Adresse des Rechners, über den man den Stream sehen will, kann RTL erkennen, in welchem Land sich der Nutzer befindet. 
    • Dieses sogenannte Geoblocking kann man aber auch heute wieder ohne große Probleme umgehen. Wer sich die EM-Qualifikation auch im Ausland nicht entgehen lassen möchte, kann auf seinem Rechner einen VPN-Zugang (Virtual Private Network) einrichten. Über diese Verbindung wird dem Endgerät eine deutsche IP-Adresse zugewiesen und suggeriert RTL, dass das Gerät in Deutschland sei. 
    • Dienste, mit denen Geoblocking umgangen werden kann, sind unter anderem IPVanish, Hide My Ass und Hotspot Shield.
    • Auch auf mobilen Endgeräten lässt sich die Streaming-Sperre im Ausland umgehen. Sogenannte Proxy-Apps helfen dabei. Mögliche Apps sind unter anderem Proxy Droid, Faceless oder VPN One.
    • Wer bei dem EM-Quali-Spiel Deutschland gegen Estland das Geoblocking umgeht, bewegt sich rechtlich in einer Grauzone. Wie der renommierte Kölner Medienrechtsanwalt Christian Solmecke das Umgehen von Geoblocking einordnet, haben wir in einem Artikel zusammengefasst.

    Deutschland gegen Estland: EM-Qualifikation heute im kostenlosen Live-Stream

    Deutschland gegen Estland: EM-Qualifikation heute im Live-Ticker

    Wir begleiten das Länderspiel Deutschland gegen Estland heute im Live-Ticker. Darüber hinaus erhalten Sie auf tz.de alle Infos zum DFB-Team.

    Am Mittwoch bestreitet die deutsche Nationalmannschaft ein Trainingsspiel in Aachen. Es ist live im Free-TV und Live-Stream zu sehen - das gab es noch nie.

    Deutschland überrollt Estland und gewinnt haushoch. Wir haben die Stimmen der Akteure und der Verantwortlichen nach dem Länderspiel gesammelt.

    Auch interessant

    Meistgelesen

    Favre nur noch auf Bewährung: Trainer-Hammer beim BVB bahnt sich an
    Favre nur noch auf Bewährung: Trainer-Hammer beim BVB bahnt sich an
    Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele live?
    Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele live?
    Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
    Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
    Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
    Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona

    Kommentare