1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

So endete das Länderspiel Deutschland gegen Russland

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Kuserau

Kommentare

Jogi Löw DFB Länderspiel Russland
Nationalelf-Trainer Jogi Löw steht erneut unter massiven Druck: Gegen Russland muss seine Mannschaft gewinnen. © dpa / Ina Fassbender

Am Donnerstag trafen Deutschland und Russland in der Leipziger Red Bull Arena aufeinander. So endete das Testspiel.

Update vom 23. März 2019: Wie machen sich die DFB-Neulinge gegen Holland? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die EM-Qualifikation Niederlande gegen Deutschland live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 19. März 2019: Es ist ein Freundschaftsspiel mit besonderer Brisanz für Bundestrainer Jogi Löw: Wir haben zusammengefasst, wie Sie die Begegnung Deutschland gegen Serbien live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 18. November 2018: In der Nations League will sich Deutschland gegen die Niederlande für die Schmach im Hinspiel revanchieren. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Nations-League-Spiel Deutschland gegen Holland live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 15. November 2018: Die deutsche Nationalmannschaft hat sich dank ihrer jungen Wilden für das mögliche Abstiegs-Endspiel in der Nations League gegen die Niederlande warmgeschossen. Das im Vergleich zum WM-Debakel neuformierte Team von Bundestrainer Joachim Löw gewann in Leipzig gegen Russland souverän mit 3:0 (3:0) und betrieb im vorletzten Länderspiel des historisch schlechten Kalenderjahres ein wenig Schadensbegrenzung. Alle Informationen zum Nachlesen finden Sie im Live-Ticker zu Spiel Deutschland gegen Russland.

Leipzig - Der Ball auf Klubenebe ruht erneut - für das DFB-Team steht ein weiteres Testspiel auf dem Programm - dieses Mal trifft der vierfache Weltmeister Deutschland auf den ehemaligen WM-Gastgeber Russland. Mit einem sicheren Sieg kann die deutsche Mannschaft aber keineswegs rechnen, da sich Russland vor allem zuletzt als unangenehmer Gegner erwies.  

Vor Länderspiel gegen Deutschland: Russland eilt von Sieg zu Sieg

In der Nations League führen die Russen ihre Gruppe vor Schweden und der Türkei souverän an - aus den letzten vier Partien holte die Mannschaft um Trainer Stanislaw Tschertschessow drei Siege und ein Remis. Vor allem das 5:1 gegen Tschechien vor rund zwei Monaten darf als Beweis für Russlands Qualität gelten, auch wenn es sich dabei nur um ein Testspiel handelte. 

Wer nach weiteren Beweisen sucht, sollte nochmal einen Blick auf die vergangene WM werfen - dort feierte die „Sbornaja“ einen historischen Erfolg über den früheren Weltmeister Spanien. Erst im Viertelfinale mussten sie sich dann dem Vizeweltmeister Kroatien geschlagen geben.  

Vor Testspiel gegen Russland: DFB-Elf will zurück in die Erfolgsspur 

Die DFB-Elf will dagegen dringend wieder zurück auf die Erfolgsspur. Der letzte Sieg liegt mittlerweile auch zwei Monate zurück, als sie Anfang September Peru mit einem 2:1 (1:1) schlugen. Insgesamt sind jedoch noch die zwei bitteren Pleiten in der Nations League gegen die Niederlande (0:3) und Weltmeister Frankreich (1:2) in Erinnerung, auch wenn in der Partie gegen die Franzosen mehr drinnen gewesen wäre. 

Noch immer schwebt die vergangene Weltmeisterschaft wie eine schwarze Wolke über der deutschen Nationalmannschaft, als der vierfache Weltmeister nicht über die Gruppenphase hinauskam. Die Marschroute am Donnerstag ist dagegen klar: es muss einen Sieg für Jogi Löws Truppe rausspringen - am besten ein deutlicher und überzeugender oben drauf. Das letzte Duell zwischen Deutschland und Russland ist bereits neun Jahre her. 

Verzichten muss Bundestrainer Löw derweil auf die Schalker Offensivkraft Mark Uth, der sich vergangenen Spieltag im Spiel gegen Eintracht Frankfurt eine „schwere strukturelle Muskelverletzung“ zuzog und wohl länger ausfallen wird. Jerome Boateng und Barca-Keeper Marc-André ter Stegen wurden dagegen gar nicht erst nominiert. Toni Kroos bekommt gegen Russland eine Pause, soll aber dann in der Nations League gegen Holland zum Einsatz kommen. 

Anpfiff des Länderspiels Deutschland gegen Russland ist heute Abend um 20.45 Uhr. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream mitverfolgen können. 

Deutschland - Russland: Länderspiel heute live im Free-TV bei RTL

Deutschland - Russland: Länderspiel heute im Live-Stream von RTL

Deutschland - Russland: Länderspiel heute im kostenlosen Live-Stream

Deutschland - Russland: Länderspiel heute bei uns im Live-Ticker

Wenn es die deutsche Elf mit Russland aufnimmt, dann berichten wir davon natürlich auch wieder mit einem Live-Ticker. Auf unserem Portal tz.de bekommen Sie bereits vorab alle Infos rund um das Länderspiel und nach Abpfiff versorgen wir Sie wie üblich mit einem ausführlichen Spielbericht, den besten Bildern und den Stimmen zum Spiel. 

Deutschland - Russland im Länderspiel: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung Deutschland: Neuer - Hummels, Süle, Ginter - N. Schulz, T. Kroos, Kimmich, Kehrer - L. Sané, Gnabry, T. Werner

Aufstellung Russland: Guilherme - Mario Fernandes, Neustädter, Jikia, Kudryashov - Gazinsky, Zobnin - Ionov, Kuzyaev, Golovin - Dzyuba

Deutschland - Russland im Länderspiel: Wer ist heute Schiedsrichter?

Schiedsrichter der Partie wird der Schweizer Sandro Schärer sein - der 30-Jährige leitet zum ersten Mal ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft.

Deutschland - Russland im Vergleich: Das sagt die Statistik

WettbewerbDatumBegegnungErgebnis
WM Qualifikation10.10.2009Russland - Deutschland0:1
WM Qualifikation11.10.2008Deutschland - Russland2:1
Freundschaftsspiel08.06.2005Deutschland - Russland2:2
EM Gruppenphase16.06.1996Deutschland - Russland3:0
Freundschaftsspiel07.09.1994Russland - Deutschland0:1

kus

Auch interessant

Kommentare