Beim Remis gegen Serbien

„Seid ihr auch so genervt?“: Ex-Nationalspieler lästert über RTL-Kommentatoren ab

+
Dennis Aogo (2.v.r.) war mit der Leistung der RTL-Kommentatoren im Spiel gegen Serbien überhaupt nicht zufrieden.

Die Fernsehkommentatoren von RTL kritisierten die Nationalmannschaft im Spiel gegen Serbien. Das passte Dennis Aogo nicht.

Update vom 23. März 2019: Wie machen sich die DFB-Neulinge gegen Holland? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die EM-Qualifikation Niederlande gegen Deutschland live im TV und Live-Stream sehen können.

Kritik: Aogo ist genervt von RTL-Kommentatoren

Update vom 22. März 2019: Das Spiel zwischen Deutschland und Serbien wurde am Mittwoch von RTL live übertragen. An der Seite von Kommentator Marco Hagemann nahm an diesem Tag Steffen Freund Platz. Mit der Leistung der beiden war Dennis Aogo nicht zufrieden.

Via Instagram wendete sich der Spieler des VfB Stuttgart an die Fans. „Seid ihr auch so genervt von den Kommentatoren“, fragte er in einer Instastory. „Voll“ und „Nein die haben recht“, waren die beiden möglichen Antworten. Aogo meinte wohl, dass die Kommentatoren mit den Spielern zu hart ins Gericht gehen und die Kritik zu deutlich ausfalle. Denn er schrieb zusätzlich: „man, man, gebt den Jungs doch mal ein bisschen Zeit, sich zu entwickeln und lasst sie einfach mal spielen ...“.

Neben Freund, der als Bundesliga Experte beim RTL-Spartensender Nitro regelmäßig zum Einsatz kommt, feierte ein alter Bekannter sein Comeback bei der Übertragung. Der ehemalige Nationaltrainer Jürgen Klinsmann wird künftig als Experte des Kölner Senders die Spiele der Nationalmannschaft begleiten.

Video: Vor laufender Kamera beklaut

Nach Serbien-Remis: Klostermann muss verletzt abreisen

Update vom 21. März 2019:

Lukas Klostermann hat bei seinem Nationalmannschaftsdebüt am Mittwoch einen Muskelfaserriss in den Adduktoren erlitten und steht Bundestrainer Joachim Löw somit am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) im wichtigen Spiel bei den Niederlanden nicht zur Verfügung. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag via Twitter mitteilte, ist der Rechtsverteidiger aus dem Teamquartier in Wolfsburg abgereist.

Klostermann (22) war gegen Serbien in Wolfsburg (1:1) nach einer Grätsche kurz vor Spielende mit schmerzverzerrtem Gesicht liegengeblieben. Für ihn wurde Thilo Kehrer von Paris St. Germain eingewechselt.

Löw kann damit beim Auftakt der EM-Qualifikation in Amsterdam aus 22 Spielern wählen. Serge Gnabry von Bayern München ist nach einer Erkältung wieder fit, Leroy Sane (Manchester City) war bei einem üblen Foul des Serben Milan Pavkov unverletzt geblieben.

Deutschland - Serbien 1:1 (0:1) in Wolfsburg

Deutschland: Neuer (46. min ter Stegen) - Klostermann (90.min Kehrer) , Tah , Süle , Halstenberg - Kimmich, Gündogan - Havertz (46. min Reus), Brandt, Ti. Werner , L. Sané (95.min N. Schulz)
DFB-Bank: Trapp (Tor), Ginter, Rüdiger, Stark, M. Eggestein, Goretzka

Serbien: Dmitrovic - Rukavina , Spajic , Milenkovic , Bogosavac (79.min S. Mitrovic), - Maksimovic (88.min Jovicic)- Milinkovic-Savic (62.min Lukic) , Gacinovic (62.min Radonjic) - Lazovic (79.min Zivkovic) , Ljajic - Jovic (70.min Pavkov)

Serbien-Bank: Rajkovic (Tor), Vasiljevic (Tor), N. R. Miletic, Veljkovic 

Tore: 0:1 Jovic (12.), 1:1 Goretzka (69.)

Schiedsrichter: Bobby Madden (Schottland)


+++ Den Spielbericht zum Stotterstart des DFB-Teams finden Sie hier

+++Die zweite Halbzeit macht Hoffnung, aber es ist noch ein weiter Weg für die Nationalmannschaft. 

95.Minute: Nico Schulz kommt für Leroy Sane. Und dann ist Schluss!

93.Minute: Madden hat doch seine Karten dabei! Oder doch nur seine Rote? Pavkov fliegt nach einem bösen Tritt auf das Sprunggelenk von Leroy Sane.  Der Deutsche steht wieder zum Glück. 

91.Minute: Jetzt wird es ruppig! Sane geht nach einem Foul an ihm aus dem Sattel. Jovicic rangelt und zieht und zerrt. Klare Gelbe Karte eigentlich, doch Schiedsrichter Madden will heute wohl keine Karte verteilen. 

90.Minute: Viel schlimmer! Lukas Klostermann muss verletzungsbedingt vom Rasen. Hoffentlich nichts allzu schlimm. Thilo Kehrer ersetzt ihn. 

89.Minute: Die Serben erspielen sich seit gefühlt ewiger Zeit mal wieder eine Ecke. Sachen gibt‘s.

86.Minute: Kimmich setzt sich außen stark durch. Seine Flanke streicht über den Kopf von Goretzka, der den Ball nicht mehr gedrückt bekommt. 

86.Minute: Schnappen sich Jogis Jungs noch den Sieg? Und damit eine kleine Portion Extra-Selbstbewusstsein. Mittlerweile wäre der Sieg längst verdient. 

82.Minute: Wieder schwärmen die Deutschen aus! Der Ball springt Marco Reus jedoch zu weit vom Fuß. 

80.Minute: Serbien wechselt! Mitrovic und Zivkovic werden eingewechselt. 

Chancenwucher: DFB-Team verballert beste Möglichkeiten

78.Minute: Wir kommen fast nicht mehr hinterher! Gündogan steckt fein auf Reus durch, allerdings ist der serbische Keeper wieder zur Stelle. 

77.Minute: Deutschland gibt Gas! Sane hämmert aus der zweiten Reihe mal drauf. Der Ball hüpft tückisch auf. Dmitrovic klärt mit Mühe und Not zur Ecke. 

75.Minute: Nächste deutsche Chance! Jetzt stürmt erneut Reus in den Strafraum. Doch die Abschlüsse der Deutschen lassen zu wünschen übrig. Der Ball geht am langen Pfosten vorbei...

73.Minute: Sane schickt zwei Verteidiger im Strafraum Schlittenfahren. Besser kannst du das nicht machen, aber sein Abschluss ist im Gegenzug viel zu kopflos. Der City-Spieler schießt genau auf den Keeper. 

70.Minute: Der Büffel geht! Luka Jovic verlässt den Platz. Pavkov kommt.

69.Minute: Toooor für Deutschland! Die Deutschen erobern im Gegenpressing den Ball. Reus legt perfekt nach hinten ab. Und dann macht Goretzka aus 16 Metern alles richtig. Der FCB-Spieler nagelt den Ball unhaltbar ins Eck. 1:1!

68.Minute: Das DFB-Team schaltet gleich mehrere Gänge hoch. Mittlerweile ist der Rückstand mehr als unverdient. Aber wer solche Dinger liegen lässt. 

65.Minute: Unglaublich! Gündogan umkurvt den gegnerischen Keeper, das Tor ist leer. Aber Maksimovic fliegt heran und stoppt den Ball hauchdünn vor der Linie. Wow!

64.Minute: Deutschland wird nun druckvoller! Kann die neue Garde des Bundestrainers zurückschlagen? 

62.Minute: Serbien wechselt, zuvor stand Sane nach Zuspiel von Werner im Abseits. 

59.Minute: Marco Reus zieht unaufhaltsam in den Strafraum ein. Der letzte Verteidiger wird unwiderstehlich ausgewackelt, doch der BVB-Star findet in Dmitrovic seinen Meister.  

57.Minute: Sane verpasst den rechtzeitigen Abschluss. Stattdessen sucht der Pep-Schüler nochmal das Eins-gegen-Eins. Aber diesmal wird der Deutsche unsanft abgegrätscht, jedoch absolut fair.

56.Minute: Leon Goretzka ersetzt Julian Brandt. Der Leverkusener hatte heute nicht seinen besten Abend, gelinde gesagt...

54.Minute: Natürlich ist das heute nur ein Freundschaftspiel, doch am Sonntag kommt mit der Niederlande bereits der schwerste Brocken der EM-Quali. Wir schwanen nichts Gutes...

52.Minute: Das Bemühen aufseiten der Deutschen ist zu erkennen. Aber es fehlt einfach noch die Feinabstimmung. Die Serben verschieben im Defensivverbund weiter fleißig hin und her...

50.Minute: Jetzt liegt Timo Werner am Boden, doch es sollte weitergehen für ihn. 

48.Minute: Unfassbar große Löcher offenbart die deutsche Mannschaft in der Defensive. Der nächste Serbe taucht frei vor dem Tor auf. Aber zum Glück trifft Lazovic die Pille überhaupt nicht...

47.Minute: Gleich die erste Szene von Reus! Sane legt stark auf den Dortmunder ab. Allerdings scheitert Reus zweimal mit seiner Flanke in die Mitte. Werner war in Position gelaufen. 

46.Minute: Der Ball rollt wieder!

+++ Wie zu erwarten, wechselt Jogi Löw. Marco Reus kommt für Kai Havertz. Zudem steht ter Stegen ab sofort im Tor.

Halbzeit in Wolfsburg! Die Fans pfeifen - das ist durchaus verständlich. Dabei war der Beginn so viel versprechend...

44.Minute: Freistoß für Serbien aus dem Halbfeld! Tah taumelt im Zweikampf gegen Milinkovic, dessen Schuss der verwirrte Verteidiger aber noch geklärt bekommt. 

41.Minute: Deutschland wird schwindelig gespielt! Ljajic wird über mehrere Stationen herausragend frei gespielt. Der Serbe steht rund 10 Meter vor der Kiste und schießt den Ball direkt übers Gehäuse. Da wäre auch noch Platz und Zeit für eine Ballannahme gewesen. Glück für Deutschland!

37.Minute: Puuuh! Timo Werner vergibt die 1000-prozentige Torchance! Über rechts dringen die Deutschen mit Tempo in den Strafraum ein. Die Flanke landet schließlich bei Havertz, dessen Schuss zur Vorlage für Timo Werner wird. Der müsste aus 4 Metern nur noch einschieben, aber trifft den Arm des Keepers.  

35.Minute: Es fehlen weiterhin die zündenden Ideen. Chancen aufseiten der Deutschen bleiben Mangelware. Im Moment ist das Spiel ein leichtes für die Gäste. 

33.Minute: Von den Rängen kommt nun endlich mal ein Impuls! Die Anhänger treiben die deutsche Mannschaft nach vorne, bisher war der Support doch sehr mau.

31.Minute: Die serbische Wand besteht weiter! Nächster Anlauf von Leroy Sane, dessen Flanke aber am ersten Bein des Gegners hängen bleibt. 

30.Minute: Jetzt tritt Sane an. Der Tempodribbler brilliert mit dem Ball am Fuß, aber seinem Zuspiel auf Werner fehlt es an der nötigen Schärfe...

29.Minute: Die Gäste wirken reifer und abgezockter. Die junge Elf von Joachim Löw spielt gerade lieber den sicheren Ball. Allerdings ziehst du so die Serben nicht auseinander.

27.Minute: Deutschland arbeitet sich zurück in die Partie. Sane setzt sich gegen zwei Mann durch, doch die flache Hereingabe findet keinen Abnehmer...

Klostermann rettet in letzter Sekunde

25.Minute: Klostermann rettet! Der RB-Spieler verhindert den nächsten Einschlag! Wieder kommt Jovic zum Abschluss, doch das lange Bein von Klostermann wehrt den Ball nach außen ab. Ganz wichtig!

24.Minute: Leroy Sane verliert den nächsten Ball! Der extravagante City-Spieler wirkt im DFB-Dress weiterhin wie gelähmt. 

21.Minute: Dicke Chance für Timo Werner! Der Stürmer taucht nach einem Ballgewinn von Gündogan frei vorm serbischen Keeper auf. Allerdings ist der Abschluss mehr als dürftig. Dmitrovic fährt den Fuß aus und hält. Ob das überhaupt notwendig gewesen wäre? Ganz schwacher Versuch...

19.Minute: Mittlerweile wirkt das deutsche Spiel wie festgefahren. Keinem Spieler fällt im Moment etwas ein. Serbien verschiebt aber auch gut. 

16.Minute: Jetzt wird die deutsche Hierarchie gleich mal auf die Probe gestellt. Welcher Spieler übernimmt jetzt das Zepter auf dem Platz? Bisher bietet sich noch keiner an. Lieber gar nicht führen, als schlecht zu führen? Da leben alte Erinnerungen an Christian Lindner wieder auf.   

14.Minute: Deutschland wirkt ein wenig angeknockt. Havertz verliert im Aufbau den Ball. Danach spielen die Serben es schnell in die Spitze. Zum Glück funktioniert die Abseitsfalle.

Jovic schockt Deutschland

12.Minute: Erste Ecke für Serbien! Und gleich klingelt es. Jovic köpft eine verunglückte Abwehr von Klostermann frei ins lange Eck. Ganz bitter!

11.Minute: Die deutsche Mannschaft kommt bisher vermehrt über rechts! Leroy Sane ist noch auf der Suche nach seinem Turbo. 

8.Minute: Erster Ball für Neuer! Der FCB-Keeper fängt die Pille locker ab. 

7.Minute: Eine Sache sticht sofort ins Auge, die jungen Wilden spielen allesamt mit wenigen Kontakten und gerne auch mit Risiko in die Spitze. Das macht Lust auf mehr!

4.Minute: Der Umbruch ist zwar erst ganze vier Minuten alt, aber so viel Tempo im deutschen Spiel haben wir lange nicht mehr gesehen.   

3.Minute: Flotter Start! plötzlich steht Havertz vollkommen blank im Sechzehner. Leider trifft der Leverkusener den Ball nicht voll, Dmitrovic sagt Danke. 

1.Minute: Deutschland startet im 4-3-3. Und gleich wird es erstmals gefährlich. Klostermann bekommt einen Abpraller vor die Füße, doch sein Schuss wird zur Ecke geklärt, die jedoch nichts einbringt. 

+++ Anpfiff! Der Ball rollt in Wolfsburg. 

20.40 Uhr: In gut fünf Minuten geht es los! Die Mannschaften laufen ein.  

20.20 Uhr: Jogi Löw über die neuen Spieler und den Umbruch: „Sie müssen natürlich auch erstmal wachsen, den letzten Schritt machen. Wunderdinge kann man nicht erwarten, das ist eine neue Mannschaft.“ Außerdem muss aus Sicht des Bundestrainers das Offensivspiel wieder belebt werden. Insbesondere die Geschwindigkeit soll zurück ins deutsche Spiel. 

20.17 Uhr: Kurz vor Anpfiff spricht Jogi Löw über die aktuelle Lage: „Wir müssen uns viele Gedanken machen. Das letzte Jahr war geprägt von vielen Enttäuschungen.“ Und weiter: „Wir müssen unten den Hebel ansetzen.“ 

20.07 Uhr: Für Klostermann ist es das Debüt in der Nationalelf. 

19.55 Uhr: Laut Bild-Informationen darf Manuel Neuer zwar starten, allerdings wird sein Arbeitstag nach 45 Minuten zu Ende sein. Dann soll offenbar ter Stegen das Tor hüten. Ob der Bundestrainer noch schwankt, wer tatsächlich seine Nummer eins in Zukunft sein wird? 

19.45 Uhr: Aufseiten der Serben stürmt natürlich Luka Jovic. Der Frankfurter soll ja im Fokus des FC Barcelona stehen. Sein womöglich zukünftiger Torwart bei den Katalanen Marc-Andre ter Stegen muss aber erstmal auf der Bank Platz nehmen.  

19.37 Uhr: Die Aufstellung der deutschen Mannschaft ist da! Und die Torhüter-Sensation bleibt aus, Manuel Neuer steht zwischen den Pfosten. Allerdings gibt es in der Innenverteidigung eine Überraschung. Jonathan Tah spielt anstelle von Antonio Rüdiger von Beginn. Außerdem sitzt Marco Reus auf der Bank. 

10.30 Uhr: Wie wird Jogi Löw seine Mannschaft am Mittwochabend aufstellen? Im Vorfeld des Testspiels ist die Besetzung mehrerer Positionen unklar. Angefangen natürlich im Tor: Wer bekommt die ersten 90 Minuten 2019, Manuel Neuer oder Marc-André ter Stegen? 

Der Bundestrainer kündigte jedenfalls an, dass beide ihre Einsätze bekommen werden. Möglicherweise ist das Spiel gegen Serbien schon ein Fingerzeig für die folgenden Spiele und letztendlich auf die EM 2020.

In der Abwehr wird Löw wohl auf eine Dreierkette setzen. Die ersten Kandidaten für diese sind Niklas Süle, Antonio Rüdiger und Matthias Ginter. Allerdings fehlte Ginter zuletzt in der Bundesliga und könnte auch von Thilo Kehrer ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Löw setzt wohl auf ein 3-4-3

Im Mittelfeld werden wohl Joshua Kimmich, der von der Rechtsverteidigerposition nach vorne versetzt wurde, und Toni Kroos die Doppelsechs bilden. Rechts könnte Leon Goretzka zum Einsatz kommen, während der Dortmunder Reus wohl den linken Flügel im Vierer-Mittelfeld besetzen wird.

Ganz vorne wird wohl wie zuletzt Timo Werner stürmen. Flankiert wird der Noch-Leipziger wohl von Leroy Sane und Julian Brandt, da Bayerns Serge Gnabry noch die Folgen eines Infekts auskuriert. Wer von den beiden links und wer rechts spielt, ist aber noch offen. Im Verein agieren beide meist auf dem linken Flügel.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Aufgalopp der deutschen Nationalmannschaft ins Jahr 2019. Die Elf von Joachim Löw startet gegen die kampfstarken Serben ins neue Fußballjahr, das aufgrund des Umbruchs im deutschen Team mit viel Ungewissheit verbunden ist.

Deutschland gegen Serbien: Freundschaftsspiel im Live-Ticker

Das Weltmeister-Sterben geht unaufhörlich weiter! Nach der Ausbootung von Mats Hummels, Jérôme Boateng und Thomas Müller ist die Zahl der Titelträger im Kader auf ein Minimum geschrumpft. Gerade einmal drei Spieler aus dem Weltmeister-Team dürfen sich noch berechtigte Hoffnungen auf das nächste große Turnier machen. 

Mit Manuel Neuer und Toni Kroos vertraut der Bundestrainer immerhin noch auf zwei eminente Säule des damaligen Erfolgs. Außerdem steht mit Matthias Ginter ein weiterer Weltmeister im Aufgebot, der allerdings bei den letzten beiden WM-Turnieren keine einzige Sekunde auf dem Platz stand. Dennoch schenkt Joachim Löw ihm weiter das Vertrauen. 

Joachim Löw über die Ausbootung: „Wir haben sie nicht verbannt“ 

Der Bundestrainer, der zuletzt für die Endgültigkeit seiner Entscheidung gegen die FCB-Stars kritisiert wurde, treibt den Umbruch nun bedingungslos voran. Bei der Bekanntgabe des Kaders für die Spiele gegen Serbien und die Niederlande verteidigte der Bundestrainer seine Herangehensweise: „Wir haben sie nicht verbannt, und sie haben nichts verbrochen“, so Löw.

Nun gibt es jedoch neue Details zum Nationalmannschafts-Aus von Verteidiger Jerome Boateng. Ein Zoff am Rande des Spiels gegen die Niederlande im Oktober 2018 könnte der Grund gewesen sein.

Deutschland gegen Serbien: Wer ersetzt die aussortierten Bayern-Stars?

Doch welche Spieler sind in der Lage das Vakuum, welches die FCB-Akteure ohne jeden Zweifel hinterlassen, zu stopfen? Eine Frage, deren Antwort wohl einzig und allein die verbleibenden Akteure auf dem Rasen geben werden können. Allerdings bleibt der neuen Generation dafür nicht viel Zeit. Denn bereits am Mittwoch steht der erste Härtetest gegen die unangenehmen Serben an. 

Die aufmerksamen Kritiker werden genau hinsehen, ob Joachim Löw sich womöglich nicht doch verzockt hat? Darüber hinaus werden auch die Weltmeister-Ablöser und Debütanten Lukas Klostermann (RB Leipzig), Niklas Stark (Hertha BSC) und Maximilian Eggestein (Werder Bremen) intensiv beäugt werden. Uns steht somit ein spannendes Spiel bevor. 

Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie das Länderspiel Deutschland gegen Serbien live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Lust auf mehr Fußball? Hier haben wir für Sie zusammengefasst, welche Spiele heute anstehen und wo diese zu sehen sind.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
Kostenlos-Hammer bei Amazon: Alle Bundesliga-und DFB-Pokal-Spiele live
Kostenlos-Hammer bei Amazon: Alle Bundesliga-und DFB-Pokal-Spiele live
DFB-Pokal: Zwei Bundesligisten scheitern in der ersten Runde - Elfer-Krimi in Würzburg
DFB-Pokal: Zwei Bundesligisten scheitern in der ersten Runde - Elfer-Krimi in Würzburg

Kommentare