Diskussion um Raul Mereiles

Zeigt Portugiese dem Schiri zwei Stinkefinger?

+
Der Twitter-Acconut "Futbol Agent" dokumentiert: Nach der Roten Karte gegen Pepe zeigt Raul Mereiles (links) Schiedsrichter Milorad Mazic den doppelten Stinkefinger.

Salvador - Bei Twitter wird heiß diskutiert: Hat Portugals Raul Mereiles nach der Roten Karte gegen Pepe im Deutschland-Spiel dem Schiedsrichter den doppelten Stinkefinger gezeigt.

Wenn es so war, dann hat Portugals Raul Mereiles ein Benehmen wie aus der Gosse an den Tag gelegt. Nachdem Schiedsrichter Milorad Mazic in der 37. Minute Pepe wegen eines Kopfstoßes gegen Thomas Müller die Rote Karte zeigte, streckte der Portugiese dem Unparteiischen hinter dessen Rücke beide Hände entgegen. Nun tobt auf Twitter die Diskussion: Waren es die Zeigefinger oder die Mittelfinger, die Mereiles dem Schiri zeigte?

Kurz nachdem die Szene weltweit im TV zu sehen war, tauchte auf der Twitter-Seite "Futbol Agent" ein Screenshot mit der kontroversen Geste auf. Nun gehen in den Tweets die Meinungen auseinander, ob es eine obszöne Geste war oder nicht.

Wenn es Stinkefinger waren, darf man gespannt sein, wie der portugiesische Fußballverband auf die Aktion des defensiven Mittelfeldspielers von Fenerbahce Istanbul reagiert. Zur Erinnerung: Bei der WM 1994 schickte Bundestrainer Berti Vogts einst Stefan Effenberg wegen eines einzigen Stinkefingers auf dem Platz nach Hause.

Live-Ticker Deutschland gegen Portugal

fro

    

auch interessant

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus

Kommentare