DFB: Deutschland kein Thema für EM 2012

+
DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach

Nyon - DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach hat erneut klargestellt, dass Deutschland nicht als Ersatz-Gastgeber für die EM 2012 infrage kommt.

“Das Thema Deutschland war nie ein Thema und wird auch kein Thema werden“, sagte der Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag. Bis in den späten Nachmittag hinein hatte das Exekutivkomitee der UEFA getagt und über das leidige Dauer-Thema Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine diskutiert. Entscheidungen fielen dabei allerdings nicht.

Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute

Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1954 in der Schweiz © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1958 in Schweden: Helmut Rahn © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1962 in Chile: Karl-Heinz Schnellinger  © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1966 in England: Helmut Haller © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1970 in Mexiko: Karl-Heinz Schnellinger © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1974 in Deutschland: Gerd Müller © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1978 in Argentinien: Berti Vogts © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1982 in Spanien: Manfred Kaltz (l.) und Hans-Peter Briegel (r.) © picture-alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1986: Hans-Peter Briegel im grünen Auswärtstrikot © picture-alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1990 in Italien: die Weltmeister-Mannschaft © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1994 in USA: Jürgen Klinsmann © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1998 in Frankreich: Jürgen Klinsmann © picture-alliance / dpa/dpaweb
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 2002 in Südkorea und Japan: Torsten Frings (l.) und Miroslav Klose © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 2006 in Deutschland: Tim Borowski (von l. nach r.), Arne Friedrich, David Odonkor und Jens Lehmann © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 2010 in Südafrika: Thomas Müller (l.) und Lukas Podolski © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
Mesut Özil im Dress der Nationalmannschaft für die WM 2014 in Brasilien. © picture alliance / dpa

“Es gibt nach wie vor die große Chance, dass der Plan umgesetzt werden kann“, sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger als Mitglied der Exekutive der Europäischen Fußball-Union. Am 2. Juni kommt es in der UEFA-Zentrale am Genfer See in Nyon zu einer weiteren Sitzung in der Causa EM 2012.

Ob es zu der kolportierten Reduzierung von vier auf zwei Spielorte im Nachbarland Polens kommt, ist weiter offen. Besonders in der Ukraine gibt es Verzögerung bei der Infrastruktur in den geplanten Spielorten. In Polen soll in Breslau, Danzig, Posen und Warschau gespielt werden, in der Ukraine in Kiew, Donezk, Lwiw (Lemberg) und Charkow.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht fest: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht fest: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?

Kommentare