U21-Nationalspieler heiß umworben

Ex-Münchner dreht nach Wechsel auf: Talent denkt an die Bundesliga - aber stellt sich gegen den DFB?

Orestis Kiomourtzoglou liebäugelt mit einem Verbandswechsel: Wie reagieren Jogi Löw und Stefan Kuntz?
+
Orestis Kiomourtzoglou liebäugelt mit einem Verbandswechsel: Wie reagieren Jogi Löw und Stefan Kuntz?

Kaum aus München verabschiedet, dreht er mächtig auf. Jetzt zerren die Verbände am U21-Nationalspieler. Er träumt derweil von der Bundesliga.

  • Orestis Kiomourtzoglou (21) dreht nach seinem Wechsel in der Eredivisie mächtig auf. 
  • Der ehemalige Unterhachinger träumt von der Bundesliga.
  • Griechenlands Nationaltrainer baggert nun am deutschen U21-Nationalspieler.

München - Von der F-Jugend an* spielte er in Oberbayern, doch der wirkliche Sprung zum Stammspieler wollte ihm dann in der ersten Mannschaft einfach nicht so recht gelingen. Es folgte der Wechsel in eine kleinere Liga

Was nach FC Bayern* klingt, spielte sich etwas weiter südlich ab. Die Rede ist vom ehemaligen Unterhachinger Orestis Kiomourtzoglou. Als „Toptalent mit Treuebonus*“ bezeichnet, freuten sich viele bei der Spielvereinigung vor drei Jahren sehr über die Vertragsverlängerung des Deutsch-Griechen*. Danach stand er zwar regelmäßig auf dem Platz, über die volle Spielzeit durfte er aber nur selten ran.

SpVgg Unterhaching: Orestis Kiomourtzoglou dreht nach Wechsel auf

Die dritte Liga eine Nummer zu groß für den jungen Mittelfeldmann? Scheinbar trotz der schwankenden Einsatzzeiten nicht. Es rankten sich sogar Gerüchte um einen Transfer zu Werder Bremen*. Ganz so steil sollte sein Aufstieg aber doch nicht sein, Kiomourtzoglou wechselte im Sommer 2019 zu Heracles Almelo* in die niederländische Eredivisie

Ein Transfer, der dem Talent offenbar gut tat. In Hollands erster Liga räumt der defensive Mittelfeldspieler mächtig ab - im übertragenen sowie im Wort-Sinne. Nach 24 Spielen - alle von Beginn an und nur eines nicht über 90 Minuten - kann er auf überragende Statistiken blicken. 

Ex-Münchner räumt in Holland ab: Es folgt die DFB-Nominierung

Im Schnitt erobert Kiomourtzoglou pro Spiel 8,6 Bälle und leitet einen Gegenangriff ein - ligaweite Spitze. Diese Entwicklung zum souveränen Abräumer und Antreiber blieb auch in Deutschland nicht unbeobachtet. Im Oktober 2019 wurde das ehemalige Haching-Talent von Stefan Kuntz in die U21-Nationalmannschaft berufen*. 

Orestis Kiomourtzoglou feierte sein DFB-Debüt gegen Spanien. Leider flog der Ex-Hachinger mit Rot vom Platz.

Ist der 21-Jährige vielleicht bald auch ein Thema für Jogi Löw? Darüber sollte sich der Bundestrainer jetzt schon Gedanken machen. Denn der griechische Verband wirbt um „Kio“. Es soll sogar schon regen Kontakt geben, berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

DFB: Griechischer Verband wirbt um U21-Nationalspieler - „ein längeres Gespräch“

„Ich hatte mit dem griechischen Nationaltrainer Johnvan’t Schip ein längeres Gespräch“, liebäugelt der Ex-Münchner mit einem Verbands-Wechsel, „in der griechischen Nationalmannschaft wird vermehrt auf junge Spieler gesetzt. Er sagte mir, dass er mich dort gerne als Teil sehen würde. Wir stehen seitdem in Kontakt.“

Für Jogi Löw ist der Zug dennoch nicht abgefahren. „Ich möchte versuchen, mich in Deutschland durchzusetzen, meine Chance zu nutzen“, räumt Kiomourtzoglou ein. Bleiben positive Signale des DFB aus, dürfte sich die Stimmungslage aber durchaus wegweisend ändern.

Top-Talent aus Unterhaching: Orestis Kiomourtzoglou träumt von der Bundesliga 

Ist man ehrlich, stehen die Chancen auf ein Debüt in der A-Nationalmannschaft auch sehr gering. Selbst Champions-League-Teilnehmer Robin Gosens wartet noch darauf*, aber das ist eine andere Geschichte*. Könnte Kiomourtzoglou eine Deutschland-Rückkehr helfen, stärker in den Fokus zu geraten?

Ungeachtet dessen denkt Orestis Kiomourtzoglou ohnehin an Deutschlands Beletage. „Es ist mein Traum, in der Bundesliga* zu spielen“, verrät der Abfangjäger. Sein Vertrag bei Heracles endet allerdings erst 2023.

*tz.de, fupa.net/oberbayern und deichstube.de sind Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks von Ippen-Digital.

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Guardiola: Klopp ließ "mich am meisten rätseln"
Guardiola: Klopp ließ "mich am meisten rätseln"
"Er ist eine Maschine": Sebastian Kehl gerät wegen BVB-Neuzugang ins Schwärmen
"Er ist eine Maschine": Sebastian Kehl gerät wegen BVB-Neuzugang ins Schwärmen
Tuchel wehrt sich: Bei PSG wird immer nach Negativem gesucht
Tuchel wehrt sich: Bei PSG wird immer nach Negativem gesucht

Kommentare