Podcast „Einfach mal Luppen“

DFB-Pressesprecher Jens Grittner berichtet Toni Kroos von seinen Anfängen als Journalist

Deutschlands Nationalspieler Toni Kross und DFB-Pressesprecher Jens Grittner sitzen während einer Pressekonferenz auf dem Podium
+
Trafen sich jetzt im „Einfach mal Luppen“-Podcast wieder: Toni Kross und DFB-Pressesprecher.

DFB-Pressesprecher Jens Grittner aus Fulda-Gläserzell hat Nationalspieler Toni Kroos in dessen Podcast „Einfach mal Luppen“ von seinen Anfängen als Journalist in Fulda berichtet.

Fulda - Jens Grittner aus Fulda-Gläserzell ist seit 2012 Pressesprecher des DFB* und der Nationalelf. „Es ist mein absoluter Traum, die Themen Fußball und Journalismus miteinander verbinden zu dürfen“, betont der heute 51-Jährige. Als 12-, 13-jähriger Junge sammelte er als Zeitungsausträger in Fulda erste Erfahrungen mit den Medien.

Es folgten Ergebnisdienst, Berichterstattung an den Sportplätzen - „mit dem Mofa von Sportplatz zu Sportplatz“ für die „Fuldaer Zeitung“. Als freier Mitarbeiter verdiente sich der Gläserzeller bei der „Fuldaer Zeitung“ seine ersten Sporen. Beharrlichkeit, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit: Drei Eigenschaften, die er aus dieser Zeit mitnehmen konnte, sind ihm heute noch besonders wichtig. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare