Nach Fan-Aufmarsch

DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungen gegen Dresden und Karlsruhe ein

+
Fans von Dynamo Dresden im Spiel gegen den Karlsruher SC.

Karlsruhe - Der Kontrollausschuss des DFB wird nach den Vorfällen beim Zweitligaspiel zwischen dem KSC und Dynamo Dresden Ermittlungsverfahren gegen beide Vereine einleiten.

Das bestätigte der DFB am Montag auf SID-Anfrage. Im ersten Schritt werden beide Klubs angeschrieben und zu Stellungnahmen zu den Vorkommnissen aufgefordert. Nach Vorliegen und Auswertung der Stellungnahmen sowie weiterer Materialien wird der Kontrollausschuss über den weiteren Fortgang der Verfahren entscheiden. 

Am Sonntag war es vor und während der Begegnung in Karlsruhe zu schweren Krawallen gekommen. Dabei wurden nach Angaben der Polizei 15 Beamte und 21 Ordner verletzt. Unter anderem zeigten Dresdner Fans im Auswärtsblock auch ein Plakat mit der Aufschrift "Krieg dem DFB" sowie ein weiteres mit einem durchgestrichenen Logo des Verbandes.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Hammer: DFL plant Liga-Spiele WÄHREND der WM in Katar
Bundesliga-Hammer: DFL plant Liga-Spiele WÄHREND der WM in Katar
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Kommentare