Weltmeister-Rückkehrer im Vorbereitungs-Spaß

 „Arroganter Vogel, Du“: Mats Hummels reizt Thomas Müller - und bekommt verbale Quittung

Mats Hummels und Thomas Müller
+
Sollen die DFB-Elf zum EM-Titel führen: Rückkehrer Mats Hummels und Thomas Müller

Die EM steht vor der Tür, die DFB-Elf steckt mitten in der Vorbereitung. Der Spaß soll dabei nicht zu kurz kommen, wie Thomas Müller und Mats Hummels zeigen.

Seefeld/München - Sie sollen die DFB-Elf zum EM-Titel führen. Die Rio-Weltmeister und Nationalmannschafts-Rückkehrer Thomas Müller* und Mats Hummels*. Bundestrainer Joachim Löw musterte die beiden hochdekorierten Spieler 2019 aus - das Vorrunden-Aus bei der WM 2018 wurde auch den damaligen DFB-Stützen zugeschrieben. Für die EM 2021 stehen Müller und Hummels wieder im Aufgebot - dass die Chemie zwischen den Teamkollegen noch immer stimmt, zeigen sie bei einem Sponsorentermin - auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Thomas Müller und Mats Hummels schlagen sich im DFB-Quiz wacker

Am 2. Juni lädt der DFB ein YouTube-Video hoch, in dem sich Thomas Müller und Mats Hummels einem DFB-Quiz stellen. Auf der Rückbank eines Autos des DFB-Sponsors Volkswagen müssen die beiden Nationalspieler als Team möglichst viele Quizfragen rund um den Fußball und den DFB richtig beantworten. So fand das Duo Müller/Hummels auf einfache Fragen wie „Welches Tier symbolisiert das DFB-Maskottchen Paule“ bis hin zu schwierigeren Quizfragen wie „Hat Robin Gosens in seiner Nationalmannschafts-Karriere ein Tor erzielt“ 13 Mal die richtige Antwort - und sorgte zwischendurch für Schmunzler.

Thomas Müller zu Mats Hummels: „Arroganter Vogel, Du“

Bei der Frage „Wie viele A-Nationalmannschaft Spiele habt ihr vor der EM zusammengerechnet für den DFB gemacht“ ist sich Mats Hummels schnell sicher. Er antwortet, noch bevor die Antwortmöglichkeiten angezeigt werden, mit „174“. Eine Zahl, die als Auswahlmöglichkeit gar nicht vorkommt. Von Teamkollegen Thomas Müller bekommt er dafür die Quittung. „Das ist doch wieder Wahnsinn“, ruft Müller launig, und bezeichnete Hummels scherzhaft als „arroganten Vogel, Du“. Letztlich gelang den beiden die Rechnung und sie fanden die richtige Lösung: 170 Einsätze.

Mats Hummels nach DFB-Rückkehr: „Hätte ich die Spiele doch mal schauen sollen“

Doch nicht nur Mats Hummels Rechenfehler sorgt bei den Fans für Lacher. Bei der Frage, ob Robin Gosens für die A-Nationalmannschaft schon einmal zum Torerfolg gekommen war, grübelt Hummels und gab zu: „Hätte ich die Spiele doch mal schauen sollen“. 2019 warf Jogi Löw Mats Hummels aus dem DFB-Kader. Wie er scherzhaft zugibt, habe er die Nationalmannschaft nicht durchgängig verfolgt.

Eine Reaktion, die bei den Fans gut ankommt. In den Kommentaren unter dem Video sind die YouTube-Nutzer von dem Auftritt der beiden DFB-Rückkehrer begeistert. „So macht die Mannschaft doch wieder Spaß“, schreibt etwa ein User. Ein anderer lobt die „gute Chemie“ zwischen Hummels und Müller. Am 15. Juni wird sich zeigen, ob sie auch auf dem Spielfeld harmonieren. Dann startet die DFB-Elf gegen Frankreich in die WM. (jjf)

Auch interessant

Kommentare