Effenberg als Losfee

Auslosung im Ticker: Es kommt zum Pokal-Hammer!

+
Im DFB-Pokal steht das Achtelfinale an.

Es ist Zeit fürs Achtelfinale im DFB-Pokal. Doch wer trifft dort auf wen? Wir berichten im Live-Ticker über die Auslosung, die am kommenden Sonntag ab 18 Uhr stattfindet.

+++ Damit verabschieden wir uns aus dem Ticker zur Pokal-Auslosung und freuen uns schon jetzt auf dem 19. und 20. Dezember, wenn es zu den teils wirklich sehr spannenden Achtelfinals kommt.

+++ Wie sind die Reaktionen auf den Pokal-Kracher zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund? Was sagen Hummels, Sahin und Co.? Das können Sie auf tz.de* nachlesen.

+++ Das war‘s! Wer im Achtelfinale bei den Damen auf wen trifft, sehen Sie hier noch mal im Überblick:

1. FC Köln

SC Sand

TSG 1899 Hoffenheim

SC Freiburg

Werder Bremen

SGS Essen

Arminia Bielefeld

Turbine Potsdam

BV Cloppenburg

VfL Wolfsburg

SV Meppen

FC Bayern München

1. FC Saarbrücken

FF USV Jena

VfL Sindelfingen Ladies

1. FFC Frankfurt

+++ VfL Sindelfingen Ladies vs. 1. FFC Frankfurt 

+++ 1. FC Saarbrücken vs. USV Jena

+++ SV Meppen gegen FC Bayern München

+++ BV Cloppenburg vs. VfL Wolfsburg 

+++ Arminia Bielefeld gegen 1. FC Turbine Potsdam

+++ SV Werder Bremen vs. SGS  Essen

+++ TSG 1899 Hoffenheim vs. SC Freiburg

+++ Nun also die Damen. Die erste Partie ist:1. FC Köln gegen SC Sand

DFB-Pokal: Hammer im Achtelfinale

+++ So, das waren also die Begegnungen der Achtelfinals des DFB-Pokals der Männer. Gleich werden noch die Frauen ausgelost. Hier noch mal alle Partien im Überblick:

1. FSV Mainz 05

VfB Stuttgart

1. FC Nürnberg

VfL Wolfsburg

FC Bayern München

Borussia Dortmund

1. FC Heidenheim

Eintracht Frankfurt

Werder Bremen

SC Freiburg

Borussia Mönchengladbach

Bayer Leverkusen

SC Paderborn

FC Ingolstadt

FC Schalke 04

1. FC Köln

+++  Schalke 04 wird die Kicker des 1. FC Köln empfangen.

+++ Der einzige verbliebene Drittligaverein SC Paderborn spielt gegen den FC Ingolstadt.

+++ Borussia Mönchengladbach empfängt Bayer Leverkusen.

+++ Werder Bremen bekommt es mit dem SC Freiburg zu tun.

+++ 1. FC Heidenheim spielt gegen Eintracht Frankfurt.

+++ FC Bayern München darf daheim ran. Gegen wen spielen sie? NEIN! Das ist ja der Hammer: Borussia Dortmund! BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel sagt: „Die Bayern können ja nicht immer Losglück haben.“

+++ 1. FC Nürnberg gegen VfL Wolfsburg heißt die zweite Partie, die Effenberg zieht.

+++ Es geht los! Die erste Partie: 1. FSV Mainz 05 gegen VfB Stuttgart.

+++ Peter Frymuth erklärt gerade, dass ab dem Viertelfinale auch im DFB-Pokal der Videobeweis eingeführt wird.

+++ Stefan Effenberg ist heute die Losfee. Er selbst dufte zwei Mal den Pokal in die Höhe recken. „Es gibt im Pokal immer Überraschungen“, sagt Effenberg. Er hat die Auslosung übrigens geprobt - damit auch ja nichts schief geht:

+++ Ein herzliches Hallo und willkommen zu unserem Live-Ticker zur DFB-Pokal-Auslosung. Noch 16 Mannschaften sind im Rennen um die begehrte Fahrt nach Berlin, wo am 19. Mai 2018 das Finale stattfinden wird. Wer bekommt es im Achtelfinale mit wem zu tun? Kommt es vielleicht sogar zu einem richtigen Kracher? Über all das halten wir Sie hier auf dem Laufenden.

DFB-Pokal: Achtelfinal-Auslosung steht an

So langsam wird es auch im DFB-Pokal ernst. Die zweite Runde ist Geschichte, am 19. und 20. Dezember steht schon das Achtelfinale an. Wer dabei auf wen trifft? Das wird sich am Sonntag heraus stellen. Dann nämlich findet in der Sportschau (ARD) die Auslosung der Paarungen statt. 

Als Losfee der acht Begegnungen ist dieses Mal Stefan Effenberg im Einsatz. Geleitet wird die Ziehung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund von DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, während Julia Scharf die Livesendung moderiert. 

Der Auslosung des Wettbewerbs der Männer folgt dann auch noch die Ziehung der Achtelfinalpartien des DFB-Pokals der Frauen. Hier finden die Spiele schon am 3. Dezember statt.

Welche Partien hält das Achtelfinale des DFB-Pokals bereit? Wer bekommt das Hammer-Los und muss gegen die Top-Teams FC Bayern und Titelverteidiger Borussia Dortmund ran? Das alles erfahren Sie in unserem Live-Ticker. Wie Sie die Auslosung live im TV sehen und wie sie funktioniert, erfahren Sie auf tz.de*.

DFB-Pokal 2017/18: Diese Mannschaften sind bei den Männern noch dabei

Bayer Leverkusen

Borussia Mönchengladbach

SC Paderborn

Schalke 04

FSV Mainz 05

Borussia Dortmund

Eintracht Frankfurt

FC Ingolstadt

1. FC Köln

VfL Wolfsburg

VfB Stuttgart

1. FC Nürnberg

FC Bayern München

Werder Bremen

SC Freiburg

1. FC Heidenheim


*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

RB Leipzig hofft auf Sieg und Schützenhilfe
RB Leipzig hofft auf Sieg und Schützenhilfe
Chaos bei den 05ern! Mainz-Präsident Kaluza tritt zurück
Chaos bei den 05ern! Mainz-Präsident Kaluza tritt zurück
Bitter: Schalkes Goretzka schon wieder verletzt
Bitter: Schalkes Goretzka schon wieder verletzt
TSG-Talente dürfen ran: Euro-Abschied als Casting-Show
TSG-Talente dürfen ran: Euro-Abschied als Casting-Show

Kommentare