1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

RTL-Moderator Florian König sagt auch nächste Länderspiele ab - doch es gibt gute Nachrichten

Erstellt:

Von: Felix Durach

Kommentare

Sportmoderator Florian König.
RTL-Moderator Florian König wird auch bei den kommenden WM-Qualifikationsspielen nicht moderieren können. © Christian Charisius/dpa

RTL-Moderator Florian König wird auch bei den kommenden Länderspielübertragungen aus gesundheitlichen Gründen fehlen. Vertreten wird er von Laura Papendick.

Köln - Die Meldung sorgte bei vielen Sport-Fans Anfang Oktober für große Sorgen. Moderator Florian König musste in kurzer Zeit erst die Moderation des Sport1-Doppelpass abgeben und dann auch noch von der Berichterstattung der WM-Qualifikationsspiele der Deutschen Nationalmannschaft zurücktreten. Die Sender begründeten den Ausfall Königs mit gesundheitlichen Problemen, gaben jedoch an, dass es sich nicht um eine „schwere Erkrankung“ handeln würde.

DFB-Spiele auf RTL: Florian König fällt erneut aus - Laura Papendick übernimmt

Auch wenn der Sender RTL, der die WM-Qualifikationsspiele mit deutscher Beteiligung überträgt, keinen Zeitpunkt für eine mögliche Rückkehr des Moderators genannt hatte, hofften manche sicherlich darauf, dass König in der nächsten Länderspielpause wieder vor der Kamera stehen würde. Doch wenn das Team von Hansi-Flick in der kommenden Woche auf Armenien und Liechtenstein trifft, wird der 54-Jährige erneut nicht mit von der Partie sein.

Wie bild.de berichtet, wird König bei der Berichterstattung der beiden Partien von Moderations-Kollegin Laura Papendick vertreten, die bei der Sendergruppe unter anderem für die Übertragungen der Europa League verantwortlich ist. Die 32-Jährige sprang für König bereits in der zurückliegenden Länderspielpause ein. Mit Blick auf den Gesundheitszustand des 54-Jährigen konnten jedoch auch eine gute Nachricht vermeldet werden.

Florian König: RTL-Moderator fehlt aus gesundheitlichen Gründen - baldige Rückkehr möglich?

Dem Bericht zufolge soll die Rückkehr des Moderators zeitnah nach der Länderspielpause erfolgen. König habe sich in den vergangenen Wochen mehreren medizinischen Untersuchungen unterzogen und Gesundheitschecks durchlaufen. Eine baldige Rückkehr auch beim Sport1-Doppelpass scheint also im Bereich des Möglichen. Beim Fußball-Kult-Talk wird der 64-Jährige seit dem 26. September von Rudi Brückner vertreten.

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet in der kommenden Woche die letzten beiden Spiele in der Qualifikationsrunde für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Am Donnerstag trifft das Team von Bundestrainer Hansi Flick in Wolfsburg auf Liechtenstein. Am Sonntag steht dann das finale Qualifikationsspiel in Jerewan an. Dort trifft die DFB-Elf auf die armenische Auswahl. Der Gruppensieg und die damit verbundene WM-Qualifikation sind den Deutschen jedoch ohnehin nicht mehr zu nehmen. (fd)

Auch interessant

Kommentare