Superstar äußert sich via Twitter

Nach PSG-Skandal: Drogba springt Aurier bei

+
Steht für seine Kumpels auf der ganze Welt ein: Didier Drogba kann die harsche Kritik an Landsmann Serge Aurier nicht nachvollziehen.

Montreal - Nach der Suspendierung von PSG-Profi Serge Aurier reagiert Didier Drogba. Der Stürmer verteidigt seinen ivorischen Landsmann, der sich per Video ins Abseits befördert hat.

Der ehemalige Kapitän der ivorischen Fußball-Nationalmannschaft, Didier Drogba (37), hat den von Paris St.Germain suspendierten Landsmann Serge Aurier (23) nach dessen Skandal-Video verteidigt. 

Drogba kritisierte "die Art und Weise, in der mein kleiner Bruder Serge Aurier in den letzten Tagen behandelt wurde" via Twitter. Weiterhin schrieb der Profi von Montreal Impact: "Wie können junge Spieler aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht die nötige Unterstützung erhalten?"

Aurier hatte Trainer und Mitspieler von PSG in einem Periscope-Video beleidigt und wurde trotz einer kurz darauf erfolgten persönlichen Entschuldigung suspendiert.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
245 Millionen! Guardiola und ManCity kratzen am Transfer-Weltrekord
245 Millionen! Guardiola und ManCity kratzen am Transfer-Weltrekord

Kommentare