Diebe klauen Asamoah die WM-Medaillen

Gerald Asamoah ist seine WM-Medaillen los.
+
Gerald Asamoah ist seine WM-Medaillen los.

Marl - Gerald Asamoah sind seine WM-Medaillen gestohlen worden. Einbrecher haben die Trophäen der Fußball-WM 2002 und 2006 aus dem Haus des früheren Fußball-Nationalspielers geklaut.

Das Haus des früheren Fußball-Nationalspielers Gerald Asamoah in Marl ist am vergangenen Wochenende ausgeraubt worden. Die Polizei bestätigte auf Anfrage einen Bericht der “Bild“-Zeitung).

Die unbekannten Täter hatten zwischen Freitagabend und Montagmorgen die Balkontür aufgehebelt und vor allem Schmuck entwendet. “Es sah aus wie nach einem Bombenangriff. Die reinste Müllkippe, alles durchwühlt“, sagte der 30 Jahre alte Bundesliga-Stürmer von Schalke 04 der “Bild“.

Neben Autoschlüsseln und Bekleidung stahlen die Diebe auch die WM-Medaillen Asamoahs von 2002 und 2006 sowie seine WM-Uhr von 2006.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Guardiola: Klopp ließ "mich am meisten rätseln"
Guardiola: Klopp ließ "mich am meisten rätseln"
"Er ist eine Maschine": Sebastian Kehl gerät wegen BVB-Neuzugang ins Schwärmen
"Er ist eine Maschine": Sebastian Kehl gerät wegen BVB-Neuzugang ins Schwärmen
Tuchel wehrt sich: Bei PSG wird immer nach Negativem gesucht
Tuchel wehrt sich: Bei PSG wird immer nach Negativem gesucht

Kommentare