Diego Costa verletzt

Rekord: Auswechslung im CL-Finale nach neun Minuten

+
Früh raus: Diego Costa (r.).

Lissabon - Torjäger Diego Costa vom spanischen Meister Atletico Madrid ist im Champions-League-Finale gegen Real Madrid nach nur neun Minuten ausgewechselt worden.

Der spanische Nationalspieler wurde wegen erneuter Oberschenkelprobleme schon kurz nach Spielbeginn durch Adrian Lopez ersetzt. Nie zuvor hatte es in einem Endspiel der Königsklasse einen früheren Wechsel gegeben.

19 Tage vor dem WM-Start ist damit auch der Einsatz des 25-Jährigen bei der Endrunde in Brasilien wieder offen. Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque will am Sonntag seinen endgültigen Kader für die Mission Titelverteidigung benennen.

Atleticos Stürmerstar Costa hatte zuletzt eine Spezialistin in Belgrad aufgesucht und sogar eine Behandlung mit Pferdeplazenta in Kauf genommen, um rechtzeitig für das Endspiel in Lissabon wieder fit zu werden.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg heute live im TV und Live-Stream 
So sehen Sie Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg heute live im TV und Live-Stream 
Tuchel-Nachfolger: Simeone und Favre bei Borussia Dortmund im Gespräch
Tuchel-Nachfolger: Simeone und Favre bei Borussia Dortmund im Gespräch
Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale
Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale
Nach schweren Vorwürfen zu Ton bei Helene Fischer: Das sagt die ARD
Nach schweren Vorwürfen zu Ton bei Helene Fischer: Das sagt die ARD

Kommentare