Dortmund im Freudentaumel - Fans feiern Titel

+
Fans jubeln in der Innenstadt

Dortmund - Riesenjubel in Dortmund: Die Fans der Borussia haben am Samstagnachmittag in der Innenstadt die vorzeitige deutsche Fußballmeisterschaft gefeiert.

Wild hupend und Fahnen schwenkend fuhren Hunderte über den Innenstadtring. In zahlreichen Kneipen erklangen Freudengesänge wie “Deutscher Meister ist nur der BVB“ oder “Steht auf, wenn ihr Borussen seid“. Eine offizielle Feier war für den Abend noch nicht vorgesehen. Die Meisterparty von Stadt und Verein ist rings um das letzte Bundesliga-Wochenende am 14. und 15. Mai geplant.

Autokorsos, Bierduschen  & ein kahler Großkreutz: Dortmund feiert Meistertitel

Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty

Auf dem Borsigplatz, der Wiege des BVB, wo das Fan-Sein an so einem Tag doppelt schön ist, tanzten und sangen die Anhänger. “Wir können uns nicht mehr halten vor Freude“, sagte Michael Holzen. “Ich hab' 'ne Gänsehaut“, meinte ein Frank. Auch Combe Mamady, der am Borsigplatz wohnt, sagte: “Heute ist ein besonderer Tag. Ich bin oberglücklich.“ Zur Feier des Tages hatte er sein erstes Bier aufgemacht, seit er in Dortmund lebt.

Schwarz-Gelb, wohin man nur sah: Straßenverkäufern von Meister-T-Shirts, -Schals und -Fahnen wurden die Stoffe in der Innenstadt nur so aus den Händen gerissen - für zehn Euro das Stück. Optimistische Fans hatten sich allerdings schon vorher eingedeckt, wie etwa Udo Reuchlin. “Ich muss mich jetzt erstmal umziehen“, sagte der 44-jährige Dortmunder nach dem in einer Innenstadtkneipe abgewarteten Schlusspfiff, packte das Shirt aus und zog es über sein Hemd. “Das Ding ist im Sack“, meinte er froh.

Auch ausländische Fans waren gekommen. Dick Slagboom aus dem niederländischen Breda sagte: “Als Holländer bin ich ein richtiger BVB-Fan. Ich bin froh, dass wir Meister geworden sind.“ Björn Verreet aus dem belgischen Antwerpen meinte: “Früher habe ich deutschen Fußball nicht gerne gesehen. Das war Rumpelfußball. Durch Borussia Dortmund ist das anders geworden. Der BVB hat den deutschen Fußball im Ausland beliebt gemacht.“ Sein Kumpel Wim Vermeiren, ebenfalls aus Antwerpen, fand: “Dortmund ist eine sehr schöne Mannschaft mit guten, jungen Spielern. Das ist unglaublich für die junge Mannschaft, jetzt schon Meister zu werden.“

“Wer BVB-Fan ist, der feiert noch bis übermorgen“, prophezeite eine Frau mit schon vor Spielbeginn umgelegtem Meisterschal. “Ich hatte nicht mehr dran geglaubt, umso schöner ist es, dass die gewonnen haben“, meinte eine 62-Jährige. Mit einem Bier stieß sie anschließend auf den BVB an. “Wir sind spontan in die Innenstadt gefahren, um die Atmosphäre einzufangen“, sagte der gleichaltrige Gatte. “Mit so einer Mannschaft hätte am Anfang doch niemand gedacht, dass wir Meister werden“, sagte Philipp Preißler, der 19 Jahre alte Enkel des 50er-Jahre-BVB-Spielers Adi Preißler.

Auch besondere Fan-Utensilien kamen zum Einsatz: Hichelm Zarruk hatte einen mannsgroßen Teddy zum Borsigplatz mitgebracht - natürlich in BVB-Kluft. Ingrid Brand aus Schwerte und ihre Tenniskollegen aus Iserlohn schmückten sich mit BVB-Luftschlangen, frisch erworben im BVB-Fanshop. Der Trupp hatte sich nach einem gemeinsamen Besuch eines Kochkurses spontan ins schwarz-gelbe Partygetümmel gestürzt. “Das ist noch viel schöner als Kate“, sagte die 68-Jährige.

Auch im Stadion wurde nach dem Schlusspfiff noch lange gefeiert. Mittendrin BVB-Spieler Dede, der seine letzte Saison in Dortmund gespielt hat. Fans, die es über die Absperrzäune geschafft hatten, umarmte und drückte er - mit Tränen der Rührung in den Augen.

Die Polizei äußerte sich am frühen Abend positiv. Bislang sei man “sehr zufrieden“, sagte Dienstgruppenleiter Ralf Beuche. Es sei einigermaßen ruhig.

Mehr zu Borussia Dortmund finden Sie auf wa.de:

Zu wa.de

dpa

Legendäre Fußballer-Weisheiten

Fußballer-Weisheiten
"Ich war auch schon mal in Spanien deutscher Meister!" ( Roy Makaay bei einem Interview nach der gewonnenen Meisterschaft) © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Jeder ist schon mal mit 1,07 Promille gefahren." Stefan Effenberg , nachdem er bei einer Polizei-Kontrolle erwischt wurde. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"In Gladbach ist so etwas bestimmt 20-mal passiert. Das gehört dazu. Ich find' das gut." Stefan Effenberg über die Ohrfeige, die Lizarazu im Training Matthäus verpasste. (Auf dem Bild trainiert Effenberg mit Sammy Kuffour). © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Ja gut, am Ergebnis wird sich nicht mehr viel ändern, es sei denn, es schießt einer ein Tor." Franz Beckenbauer. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Ja gut, der Rehhagel ist ein erstklassiger Trainer - zumindest in der zweiten Liga." Franz Beckenbauer lobt Otto Rehhagel. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Das beste an der ersten Halbzeit war, daß Mario Basler nicht erfroren ist." Franz Beckenbauers Halbzeitfazit eines Bayernspiels im Winter. (Basler war nicht unbedingt für seine überragende Laufbereitschaft bekannt). © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt." George Best blickt zurück. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Da muss erst einmal ein Schnupf.. äh Schneepflug drüber." Christoph "Gib Drogen keine Chance" Daum über die Platzverhältnisse in München. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Man muss nicht immer die absolute Mehrheit hinter sich haben, manchmal reichen auch 51 Prozent." Christoph Daum rechnet. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Schiedsrichter kommt für mich nicht in Frage, schon eher etwas, das mit Fußball zu tun hat." Lothar Matthäus auf die Frage, was er nach seiner Profi-Laufbahn beruflich plant. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Die Holländer sind vorne vom Feinsten bestückt." Oliver Kahn zeigt sich beeindruckt von den Qualitäten der "Oranjes". © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Es ist egal, ob ein Spieler bei Bayern München spielt oder sonstwo im Ausland." Erich Ribbeck. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Jetzt weiß man, dass Erich Ribbeck wirklich keine Ahnung hat." Mario Basler (spielte im Ausland beim FC Bayern) nach dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft bei der EM 2000. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen." Andi Möller zum Vorwurf, ein Weichei zu sein. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" Andi Möller über einen möglichen Wechsel ins Ausland. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Die meisten Spiele, die 1:0 ausgingen, wurden gewonnen." Günter Netzer schöpft aus seinem reichen Erfahrungsschatz. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"So etwas gibt es im Fußball nicht." Günter Netzer bei der WM 98 auf die Frage, was passiert, wenn Südkorea gegen Holland gewinnt. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Gesundheit!" Mehmet Schollauf die Frage, was er denn zum rumänischen Mittelfeldstar Gheorge Hagi - ausgesprochen "Hatschi" - sagen werde. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Fußball is´ wie Schach - nur ohne W ürfel." Lukas Podolski (rechts). © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Ein Drittel? Nee, ich will mindestens ein Viertel!" Horst Szymaniak stellt beim Gehaltspoker sein Verhandlungsgeschick unter Beweis. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Also, ein normales Foul ist für mich nicht unfair." Uwe Seeler. © dpa
Fussballer-Weisheiten
"Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: ,Komm Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt geht's los'." Steffen Freund . © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Sex vor einem Spiel? Das können meine Jungs halten, wie sie wollen. Nur in der Halbzeit, da geht nichts." Berti Vogts. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle soll man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben." Berti Vogts (auf dem Bild mit seiner Ex-Frau Monika). © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Ich glaube, dass der Tabellenerste jederzeit den Spitzenreiter schlagen kann." Berti Vogts und die Logik. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Ich wechsle nur aus, wenn sich einer ein Bein bricht." Werner Lorant zeigt sich als harter Knochen. © dpa
Fußball-Weisheiten
"Du sitzt hier locker bequem hier auf deinem Stuhl, hast drei Weizenbier getrunken und bist schön locker." Rudi Völler bepöbelt Waldemar Hartmann. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"In Island gibt es gar kein Weizenbier." Waldis Antwort. © dpa
Fußballer-Weisheiten
"Ich sage nur ein Wort: ,Vielen Dank!'" Horst Hrubesch. © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen

Kommentare