BVB ist Meister! Bayern überholt Hannover

+
Die Spieler bejubeln den Titel

Dortmund - Borussia Dortmund ist deutscher Fußball-Meister. Verfolger Bayer Leverkusen patzte am Samstag genauso wie Hannover 96.

Der Jubel bei Borussia Dortmund kennt keine Grenzen mehr: Der westfälische Traditionsklub hat sich durch einen 2:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga vorzeitig die deutsche Meisterschaft gesichert. Für den BVB war es nach 1956, 1957, 1963, 1995, 1996 und 2002 der siebte Titelgewinn. 

 

Autokorsos, Bierduschen  & ein kahler Großkreutz: Dortmund feiert Meistertitel

Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © AP
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © dpa
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister! Am 30.04.2011 um 17:18 Uhr war der Titel gesichert. Und los ging's mit den Feierlichkeiten: Das Bier floss nicht nur in die Kehlen, sondern auch in die Haare. Kevin Großkreutz bekam den Schädel rasiert. Die Spieler ließen Jürgen Klopp hochleben. Der Coach jubelte mit seiner Frau Ulla. Bei einigen Fans waren Freudentränen zu sehen. Und draußen in Dortmund gingen schon nach Abpfiff die Autokorsos los. Hier sehen Sie die besten Dortmunder Jubel-Fotos. © Getty

Die Schwarz-Gelben profitierten von der Schützenhilfe des 1. FC Köln, der im rheinischen Derby den Tabellenzweiten Bayer Leverkusen mit 2:0 bezwang. Damit führen die Dortmunder zwei Spieltage vor dem Saisonende mit acht Punkten uneinholbar die Tabelle vor dem Werksklub an. Der Jubel im mit 80.720 Zuschauern ausverkauften Signal-Iduna-Park kannte nach dem Abpfiff keine Grenzen mehr. Die BVB-Helden von Trainer Jürgen Klopp wurden frenetisch gefeiert, es folgte eine lange Nacht rund um den Borsigplatz.

Der Argentinier Lucas Barrios erzielte das erlösende Führungstor in der 32. Minute, der Pole Robert Lewandowski (43.) erhöhte auf 2: 0 und brachte die Borussia schon bis zur Halbzeit deutlich auf die Siegerstraße. Der größte Jubel brandete allerdings auf, als Stadionsprecher Norbert Dickel die Nachricht vom Kölner Führungstor gegen Bayer im Stadion verbreitete.

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Ein Traum in weiß-blau: Fans des TSV 1860 bei der Eröffnung der Münchner Allianz-Arena. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Auch die Bayern Fans zeigen Flagge: Sie tauchten einen Tag später die Arena in Rot und Weiß. © ap
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Deutschland-Fans tauchen die Kurve des Wiener Ernst-Happel-Stadions beim EM-Finale 2008 in Weiß und Schwarz. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Ein deutscher Anhänger hat sich im Schweizer Fan-Block verirrt. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Sechzger-Fans im Grünwalder Stadion in Giesing. © sampics
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Deutsche Fans zeigen ihrem Team bei der Europameisterschaft, wo es hingehen soll: zum Finale nach Wien.  © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Kroatische Fußball-Anhänger bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr.  © wikipedia kawu
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die Anhänger von 1860 sind für ihren Einfallsreichtum bei Fan-Choreographien bekannt.  © sampics
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Noch acht Spiele im alten Tivoli-Stadion. Dann ziehen die Aachener-Kicker um. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Deutsche Fans vor der Begegnung gegen Tschechien im Herbst 2007 in der Münchner WM-Arena. © Florian Weiß
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Kämpfen und Siegen lautet die Devise der Augsburger Zuschauer. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Gigantische Blockfahne, erstellt in Eigenregie: Die Löwen-Fans entrollen vor dem Spiel gegen Kaiserslautern im April 2009 eine 50x20 m großes Transparent. © sampics
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Der FC Bayern und die Meisterschale - ein vertrautes Bild. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
"Der Betze brennt": Fans des 1.FC Kaiserslautern im Fritz-Walter-Stadion. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die Fans wollen einheitliche Anstoßzeiten in der Bundesliga. Und zwar samstags, um 15.30 Uhr. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Für jeden Fan ein Fähnchen: Gleich spielen die deutschen Adlerträger. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Löwen-Fans machen sich vor dem Derby gegen Nürnberg im Dezember 2008 für eine Rückkehr ins Grünwalder Stadion stark. © sampics
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
BVB-Anhänger schwören ihrer geliebten Dortmunder Borussia ewige Treue. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Tooor - so steht es auf den Plakaten der Dynamo Dresden Fans geschrieben. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Für immer und ewig: Bochumer Supporter im Ruhrstadion. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Der offizielle Fan-Club der deutschen Nationalmannschaft hat ein eigenes Groß-Transparent. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Bayern-Fans sagen: Servus Mehmet Scholl. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Ein überdimensionales Trikot der französischen "Equipe Tricolore", ausgebreitet auf den Rängen des Stade de France in Paris-St.Denis. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Champions League 2006/2007: Eine Choreographie soll den Spielern des FC Bayern den Weg ins Finale nach Athen weisen. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
WM 2006: Finale oh oh, Finale oh oh oh oh!!! © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Freiburger Zuschauer setzten sich für den Verbleib von Volker Finke an der Dreisam ein. Geholfen hat es nichts: Der Coach musste trotzdem gehen. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die Bayern-Südkurve feiert die 20. Deutsche Meisterschaft. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Bei der WM 2002 schreien fanatische Anhänger von Südkorea ihr Team bis ins Halbfinale. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Eine Choreographie fast ganz ohne Fans: die Tribüne in der HSH Nordbank Arena in Hamburg. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Bayern-Fans bedanken sich bei ihrem Kaiser Franz Beckenbauer. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Russische Anhänger bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Sind bekannt für ihre stimmgewaltigen Gesänge: die Fans von Mainz 05. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Ein Bild aus alten Tagen: Bayern-Anhänger präsentieren in der Südkurve des Olympia-Stadions ein Trikot mit der Nummer 12. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
"Nur gemeinsam sind wir stark" - Freiburger Anhänger demonstrieren Einheit. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Russische Fans vor einem Spiel bei der Europameisterschaft in Innsbruck. Über allen thront auf der Anzeigentafel der Trainer des Teams, Guus Hiddink © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Schalker Legenden sterben nie: Die Fans lassen Ernst Kuzorra hochleben. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
1. FC Union Berlin © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
St-Pauli-Fans im legendären Stadion am Millerntor in Hamburg. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Gehören zu den treuesten Anhänger der Fußball Bundesliga: die Fans vom 1. FC Köln. © wikipedia Sebastian Ritter
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Im spanischen Block feiern begeisterte Zuschauer den Gewinn der Europameisterschaft. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Schalke-Anhänger schwören ihrem Verein Treue bis zum Tod. © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Eintracht-Fans in der Commerzbank Arena in Frankfurt. © wikipedia Dirk Ingo Franke
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Ein aufwändige Choreographie im Karlsruher Wildparkstadion. © wikipedia firestar
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Sechs Spanierinnen, sechs Buchstaben: E-S-P-A-N-A! © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Bayern-Fans feiern 2001 auf dem Münchner Marienplatz den Sieg in der Champions League. © Kurzendörfer
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die Fans von den Young Boys Bern sorgen in der Schweiz für mächtig Stimmung. © wikipedia amstutzmarco
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Schalke 04 - die Macht im Revier! © dpa
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Bayern-Anhänger in der Allianz Arena. © Westermann
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Die Fankurve im Bernabeu-Stadion vor dem Stadtderby Real gegen Atletico Madrid. © wikipedia elemaki
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Forca! Portugisische Fans präsentieren ihre Schals. © wikipedia Fritz Duras
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Köln-Fans im Rhein-Energie-Stadion. © wikipedia Sebastian Ritter
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Ein überdimensionales Kunstwerk: die Choreographie im Magdeburger Stadion. © wikipedia Sven Gebhard
Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien
Bayern-Fans beim Derby gegen 1860 im Oktober 2001. © Bodmer

In Köln entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem der FC die klaren technischen Vorteile der Leverkusener durch Kampfkraft ausglich. Im ersten Spiel unter Interims-Coach Volker Finke, der als Nachfolger des am Mittwoch zurückgetretenen Frank Schaefer bis zum Saisonende die Verantwortung auch als Coach trägt, holten die Geißböcke einen wertvollen Sieg im Abstiegskampf. Milivoje Novakovic (67./83.) schoss den FC mit den Saisontoren Nummer 15 und 16 zum Sieg gegen den Erzrivalen.

Im Schatten des Titelkampfes stand das Abendspiel zwischen Bayern München und Schalke 04 mit Torwart Manuel Neuer, der möglicherweise in der kommenden Saison beim deutschen Rekordmeister spielt. Die Bayern setzten sich mit 4:1 durch und sind mit 59 Punkten wieder Tabellendritter. Thomas Müller (14./84.), Arjen Robben (6.) und Mario Gomez (19.) trafen für die Münchner. Holger Badstuber (8.) sorgte per Eigentor für den zwischenzeitlichen Ausgleich der Königsblauen.

Eintracht Frankfurt musste hingegen im Kampf um den Klassenverbleib einen herben Rückschlag hinnehmen. Im Rhein-Main-Derby unterlagen die Riederwälder beim FSV Mainz 05 sang- und klanglos mit 0:3. Elkin Soto (38./45.) und Andreas Ivanschitz (26.) schossen die Treffer für die Rheinhessen. Frankfurt verlor außerdem Sebastian Rode (44.) nach einer Notbremse durch Rote Karte.

Der ebenfalls in Abstiegsgefahr schwebende VfB Stuttgart errang dagegen auswärts einen Erfolg. Bei 1899 Hoffenheim siegten die Schwaben 2:1. Peniel Mlapa (14.) brachte die Kraichgauer frühzeitig in Führung. Nationalspieler Cacau (63.) egalisierte für die Stuttgarter, Zdravko Kuzmanovic (68., Foulelfmeter) sicherte den Schwaben den Dreier. Der VfB hat jetzt 39 Punkte auf dem Konto und dürfte gerettet sein. Dahinter rangieren Köln (38) und der VfL Wolfsburg (35). Frankfurt belegt mit 34 Punkten den Relegationsrang.

Der Tabellenvorletzte Borussia Mönchengladbach holte durch ein 1: 0 beim Champions-League-Aspiranten Hannover 96 einen weiteren Dreier. Mit 32 Zählern wahrten die Fohlen, die weiterhin Tabellen-17. sind, die Chance auf den Klassenerhalt. Marco Reus (76. ) erzielte das Tor des Tages für die Gladbach. Schlusslicht ist der FC St. Pauli (0:2 beim 1. FC Kaiserslautern.

Der Hamburger SV kassierte durch ein 0:2 gegen den SC Freiburg eine weitere Heimschlappe. Für die Breisgauer traf zum 21. und 22. Mal in dieser Saison Demba Papiss Cisse (16./88.).

Bereits am Freitag hatte der VfL Wolfsburg durch ein 1:0 im Kellerduell bei Werder Bremen einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert. „Wir haben drei Punkte und einen wichtigen Sieg geholt. Mehr nicht“, sagte VfL-Coach Felix Magath. Durch den Dreier, den Sascha Riether mit seinem Treffer in der 22. Minute sichergestellt hatte, konnte der VfL Wolfsburg die Relegationsplätze verlassen.

Der FC St. Pauli rückte dagegen dem Abstieg wieder ein Stück näher. Auf dem Lauterer Betzenberg unterlagen die Hamburger klar. Sportchef Helmut Schulte beschäftigte sich bereits mit der 2. Liga in der kommenden Saison. „Dass wir in der Spitze mitspielen wollen, ist klar. Aber wir müssen erst sehen, mit welchen Mannschaften wir es zu tun bekommen“, sagte der Manager des Tabellenletzten.

Komplettiert wird die 32. Runde am Samstagabend mit dem brisanten Duell zwischen Rekordchampion Bayern München und Vizemeister Schalke 04 mit Torwart Manuel Neuer, der möglicherweise in der kommenden Saison bei den Bayern spielen wird. 

sid

 

Die Tabelle

 

1 Borussia Dortmund 32 22 6 4 64:19 45 72
2 Bayer Leverkusen 32 19 7 6 62:43 19 64
3 FC Bayern München 32 17 8 7 71:38 33 59
4 Hannover 96 32 18 3 11 45:42 3 57
5 1. FSV Mainz 05 32 16 4 12 47:37 10 52
6 1. FC Nürnberg 32 13 8 11 45:40 5 47
7 SC Freiburg 32 13 5 14 41:47 -6 44
8 Hamburger SV 32 12 7 13 44:50 -6 43
9 1899 Hoffenheim 32 10 10 12 47:46 1 40
10 FC Schalke 04 32 11 7 14 36:39 -3 40
11 1. FC Kaiserslautern 32 11 7 14 43:48 -5 40
12 VfB Stuttgart 32 11 6 15 57:56 1 39
13 Werder Bremen 32 9 11 12 43:58 -15 38
14 1. FC Köln 32 11 5 16 43:61 -18 38
15 VfL Wolfsburg 32 8 11 13 39:45 -6 35
16 Eintracht Frankfurt 32 9 7 16 30:44 -14 34
17 Borussia Mönchengladbach 32 9 5 18 45:64 -19 32
18 FC St. Pauli 32 8 5 19 33:58 -25 29

Mehr zu Borusssia Dortmund finden Sie auf wa.de:

Zu wa.de

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen

Kommentare