1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Dresden verpasst bei Nullnummer Sieg gegen Kiel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dynamo Dresden - Holstein Kiel
Sebastian Mai (l) musste sich mit Dresden mit einem Punkt gegen Holstein Kiel (hier Aleksandar Ignjovski) begnügen. © Sebastian Kahnert/dpa

Die SG Dynamo Dresden wartet weiter auf den ersten Sieg in diesem Jahr. Die Chancen der Sachsen auf den direkten Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga schwinden weiter.

Dresden - Die Dresdner kamen am Samstag vor 21.544 Zuschauern im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion nicht über ein 0:0 gegen Holstein Kiel hinaus. Immerhin konnten die Dynamo-Profis damit die achte Niederlage im achten Zweitliga-Duell mit Kiel abwenden.

Mit 29 Punkten beträgt der Rückstand der Dresdner auf dem Relegationsplatz nach 30 Spielen aber weiter sechs Punkte auf den SV Sandhausen auf Rang 15. dpa

Auch interessant

Kommentare