Einsatz des angeschlagenen Reus gegen Schalke offen

+
BVB-Star Marco Reus (l) verletzte sich im Europa-League-Spiel. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund bangt vor dem Bundesliga-Revierderby gegen Schalke 04 am Sonntag (15.30 Uhr) um Nationalspieler Marco Reus. Ob der Flügelflitzer spielen kann, sei noch offen, sagte Sportdirektor Michael Zorc nach dem 4:0 in der Europa League gegen den FK Qäbälä aus Aserbaidschan.

"Es besteht Anlass zur Sorge", meinte BVB-Trainer Thomas Tuchel. Sicher sei ein Einsatz von Reus im 147. Revierderby gegen Schalke nicht. Tuchel: "Es kann sein, dass er ausfällt, es kann sein, dass es klappt." Das sei für Sonntag aber nicht selbstverständlich.

Reus war in der Pause ausgewechselt worden, nachdem er sich zuvor immer wieder an die Leiste gefasst hatte und kurz behandelt worden war. "Ich hoffe, dass er rechtzeitig rausgegangen ist, dass es nicht so schlimm ist, dass er am Sonntag spielen kann", sagte Zorc.

Auch interessant

Meistgelesen

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real
Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real
Heynckes mit Traum-Comeback - Gemeinsames Zeichen in Berlin
Heynckes mit Traum-Comeback - Gemeinsames Zeichen in Berlin
Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen
Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen
„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest
„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

Kommentare