Statistik und Rekorde

Elf Zahlen zum 1. Spieltag der Fußball-Bundesliga

3
+
Drei Torvorlagen hat Borna Sosa (l) beim 5:1 des VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth gegeben.

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 1. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

Berlin - 3 - Torvorlagen hat Borna Sosa beim 5:1 des VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth gegeben. Er ist damit nach Ciprian Marica und Erik Thommy erst der dritte VfB-Spieler, dem dies seit detaillierter Datenerfassung gelang.

4 - Die Rote Karte für Robert Tesche in der 4. Minute war der schnellste Platzverweis der Bochumer Bundesliga-Geschichte.

6 - Mal trat der FC Augsburg zum Saisonstart daheim an, ein Sieg gelang dabei nie (ein Remis, fünf Niederlagen).

7 - Mal in Serie gewann Borussia Dortmund sein Saison-Auftaktspiel und stellte damit den Rekord von Bayern München ein.

8 - Mal nacheinander gewann der BVB saisonübergreifend ein Bundesliga-Spiel. Damit wurde der Vereinsrekord aus der Spielzeit 2011/12 unter Trainer Jürgen Klopp egalisiert.

10 - Kopfball-Duelle gewann Leverkusens Jonathan Tah gegen Union Berlin. Liga-Bestwert für den Herrn der Lüfte.

11 - Tormaschine Robert Lewandowski traf auch im saisonübergreifend elften Spiel in Serie für den FC Bayern. Am Sonntag gegen Köln könnte sein eigener damit eingestellter Bundesligarekord ausgebaut werden.

17 - Heimspiele in Serie ist der 1. FC Union Berlin nun ungeschlagen. Die bislang letzte Niederlage im Stadion an der Alten Försterei gab es zum Auftakt der Vorsaison mit 1:3 gegen Augsburg.

62 - Tore in 61 Pflichtspielen hat Angreifer Erling Haaland bisher für den BVB erzielt.

70 - Pässe spielte Bielefelds Torhüter Stefan Ortega am Samstag. Mehr als jeder Feldspieler.

236 - Mit dieser Zahl an Bundesliga-Einsätzen ist Christian Günter seit Samstag gemeinsam mit Andreas Zeyer Rekordspieler des SC Freiburg. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare