In Evian-les-Bains

DFB-Training: Traum-Empfang und Rüdiger-Schock - Bilder

EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
1 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.
EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
2 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.
EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
3 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.
EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
4 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.
EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
5 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.
EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
6 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.
EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
7 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.
EM 2016, DFB-Team, Training, Evian les Bains
8 von 34
Lockerer Aufgalopp. Am ersten Tag in Evian les Baines bat Joachim Löw seine Spieler gleich auf den Trainingsplatz. 2000 Fans bejubelten das DFB-Team bei den Übungen. Für einen Schockmoment sorgte Antonio Rüdiger. Er verletzte sich bei einem Zweikampf mit Thomas Müller.

Evian-les-Bains - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat mit 21 Spielern ihr erstes Training in Évian-les-Bains bestritten. Mit dabei: Tausende jubelnde Fans.

Bei der öffentlichen Übungseinheit vor rund 2000 Zuschauern im Stade Camille Fournier fehlten am Dienstagabend nur der noch angeschlagene Innenverteidiger Mats Hummels und Lukas Podolski auf dem Rasen. Der 31-jährige Podolski wird nach der Geburt seiner Tochter Maya erst am Mittwoch im französischen EM-Quartier des Weltmeisters erwartet. Bei dem Training auf dem Platz mit einem herrlichen Ausblick auf den Genfer See war auch Sami Khedira im Einsatz. Der Weltmeister hatte sich beim 2:0 gegen Ungarn am Wochenende leicht am Fuß verletzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien
Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien
Politisch motivierte Unterbrechung des WM-Finals - Bilder der Flitzer-Aktion
Politisch motivierte Unterbrechung des WM-Finals - Bilder der Flitzer-Aktion
Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder
Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.