DFB-News-Ticker

Zoff bei EM-Favorit Frankreich? Bayern-Legende besorgt: „Stimmung ist gerade nicht gut“

Kylian Mbappé und Karim Benzema beim Aufwärmen.
+
Kylian Mbappé und Karim Benzema sollen die „Equipe Tricolore“ zum EM-Titel schießen.

Ex-Bayern-Star und Frankreich-Legende Jean-Pierre Papin hat kein gutes Gefühl vor dem EM-Kracher gegen Deutschland. Die Stimmung im Team bereitet ihm Sorgen.

  • Deutschland trifft zum EM-Auftakt auf Weltmeister Frankreich (Dienstag, 21 Uhr).
  • Frankreich-Legende Jean-Pierre Papin glaubt, dass Deutschland eine gute Chance hat.
  • In unserem DFB-News-Ticker erfahren Sie alles rund um die Nationalelf vor dem großen Showdown gegen Frankreich.

Update, 13.20 Uhr: Mit welcher Elf tritt Bundestrainer Jogi Löw heute gegen Frankreich an? Zuletzt schien es wahrscheinlich, dass die Offensivreihe aus Thomas Müller, Serge Gnabry und Kai Havertz bestehen wird. Doch aktuellen Berichten zufolge könnte es doch noch einmal zu einem Umdenken kommen.

Erstmeldung vom 15. Juni: München - Welches ist das beste Team? Bei der EM 2021* bekommt eine Mannschaft ziemlich klar diesen Stempel: Weltmeister und Deutschland-Gegner Frankreich. Am Dienstag will die deutsche Nationalmannschaft die hochgelobte „Equipe Tricolore“ stürzen. Vor dem ersten großen Highlight der EM* tätigt Ex-Bayern-Stürmer Jean-Pierre Papin überraschende Aussagen über sein Nationalteam.

„Das Spiel ist wie eine Falle für uns. Ich habe großen Respekt vor der deutschen Mannschaft“, warnte er eindringlich. „Sie sind nie gefährlicher, als wenn sie verwundet sind - und das ist aktuell der Fall. Außerdem spielen wir in München, das ist sicher kein Geschenk.“ Frankreich* hat auf dem Papier die besten Einzelspieler - das ist Fakt. Und jene haben mit dem Weltmeistertitel auch schon bewiesen, dass sie als Team funktionieren. Von französischen Medien hört man trotzdem immer wieder, dass die Atmosphäre im Team nicht stimme. Zuletzt befand auch der ehemalige Bundesliga-Star Johan Micoud: „So langsam wird es peinlich“.

Video - Neuer: „Sind den Fans etwas schuldig“

Deutschland - Frankreich: Bayern-Ikone Papin warnt seine Landsleute - „Stimmung ist nicht gut“

Konkreter wird Papin, der zwischen 1994 und 1996 für den FC Bayern* stürmte. „Die Franzosen haben ein wenig das Problem, dass sie sich für überlegen und unverzichtbar halten. Diese neue Generation von Les Bleus ist super talentiert, aber sie muss noch Demut lernen“, stellt er im Interview mit Sport1 klar. Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps ist wie Löw eine große Konstante. Dennoch musste er sein Team zusammentrommeln, um die Wogen zwischen seinen Spielern zu glätten.

Offenbar gab es Zoff - wie auch Papin bestätigt. „Es ist völlig normal, dass im Vorfeld eines großen Turniers der Ton rauer wird, aber die Stimmung im allgemeinen muss unbedingt positiv bleiben. Doch in der Tat ist diese gerade in der Mannschaft nicht gut. Dies muss verbessert werden. Wenn nicht, kann es schwierig werden“, äußerte er sich besorgt. Nach dem 3:0-Testsieg gegen Bulgarien hatte sich Stürmer Olivier Giroud im Interview über seine Teamkollegen beklagt, Ausnahme-Angreifer Kylian Mbappé werden Alleingänge vorgeworfen.

Deutschland - Frankreich: Beckenbauer traut DFB-Elf „weiten Weg“ zu

Eine Chance für die deutsche Mannschaft*? „Les Bleues sind stark, sehr stark sogar. Sie werden daher schwer zu schlagen sein. Aber am Dienstag ist alles möglich“, schätzt Papin die Ausgangslage ein. Für eine deutsche Lichtgestalt hatte Papin besondere Bedeutung: Der Franzose galt als Lieblingsspieler von Franz Beckenbauer. Der „Kaiser“ höchstselbst ist bezüglich der EM guter Dinge. „Ich glaube, dass der Weg weit gehen kann“, prognostiziert er. „Deutschland war immer eine Turniermannschaft, das wird auch diesmal so sein.“ Um 21 Uhr geht es los, vorher bastelt Jogi Löw noch an seiner Startelf. Denkt er nochmal um? (epp) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare