Bei England-Kracher in Wembley

Nach Regenbogen-Debatte - Bayern-Star Manuel Neuer kündigt nächste Aktion an: „Positionieren uns“

DFB-Kapitän bei der EM 2021: Manuel Neuer vom FC Bayern.
+
DFB-Kapitän bei der EM 2021: Manuel Neuer vom FC Bayern.

Nach der Debatte um die Regenbogenfarben wird Deutschland gegen England in Wembley die nächste Solidaritäts-Aktion machen, die es so vom DFB-Team bei der EM 2021 noch nicht gab.

München/London - Die paneuropäische Fußball-EM 2021 ist bislang eine sehr politische Europameisterschaft. Völlig unabhängig von der Coronavirus-Pandemie. Im Fokus stand die Regenbogen-Debatte rund um Manuel Neuer und die deutsche Nationalmannschaft. Unter anderem mit dem Slogan „love is love“ wird für mehr Toleranz gegenüber gleichgeschlechtlicher Liebe geworben. Und nicht nur das.

England gegen Deutschland: DFB-Team um Bayern-Star Manuel Neuer macht Kniefall

Aufsehen weckt auch der Kniefall einzelner Mannschaften, um bei der Fußball-EM 2021 offen gegen Rassismus in der Gesellschaft zu protestieren. Das DFB-Team machte diese Geste bislang nicht. Doch: Im EM-Achtelfinale am Dienstag (29. Juni, 18 Uhr, bei tz.de im Live-Ticker) in und gegen England soll sich das ändern. Das kündigte Kapitän Manuel Neuer vom FC Bayern München auf der Pressekonferenz zum Kracher gegen die „Three Lions“ an.

„Bei uns ist es so, dass wir auch für Toleranz und gegen jegliche Art von Diskriminierung stehen und wir uns solidarisch zeigen mit der Nationalmannschaft von England. Deshalb werden wir das auch machen“, sagte der 35-jährige Manuel Neuer auf der Pressekonferenz mit Bundestrainer Joachim Löw in London und erzählte von einem breiten Konsens in der Mannschaft: „Es war gar keine Frage, dass wir uns da positionieren.“ Lob gab es schon vor der Partie im altehrwürdigen Wembley-Stadion.

England gegen Deutschland: Bayern-Star Manuel Neuer und Harry Kane mit Regenbogen-Binde

„Es ist ein tolles Zeichen. Ich finde es richtig, dass sich die Mannschaft für solche Werte stark macht und einsteht“, erklärte Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff. Doch damit nicht genug: Bislang war Neuer vom FC Bayern der einzige Kapitän bei der Fußball-EM 2021 mit Regenbogen-Binde. Gegen Deutschland wird jedoch auch der englische Kapitän Harry Kane eine Armbinde in Regenbogenfarben tragen. Das freut wiederum seinen Gegenüber Neuer: „Das ist ein starkes Zeichen.“

Vor dem Anpfiff in London wird es also eine gemeinsame solidarische Aktion gegen Rassismus und Homophobie geben. Auch das ist neu bei einer Europameisterschaft, wie es sie in vielerlei Hinsicht in der Vergangenheit so noch nie gab. (pm)

Auch interessant

Kommentare