Letzter Spieltag der Gruppe C

EM 2021: Hier läuft Ukraine gegen Österreich heute live im TV und Live-Stream

Marko Arnautovic jubelt nach seinem Treffer gegen Nordmazendonien.
+
EM 2021: Hier läuft Ukraine gegen Österreich heute live im TV und Live-Stream

Am letzten Spieltag der Fußball-Europameisterschaft bekommt es Österreich mit der Ukraine zu tun. So können Sie die Partie heute live im TV und Live-Stream verfolgen.

Bukarest - Letzter Spieltag in EM-Gruppe C. Am Montag (21. Juni) treffen in Bukarest die Ukraine und Österreich aufeinander. Es geht ums Weiterkommen.

EM 2021: Ukraine gegen Österreich - Wegen Modus Erinnerungen an Gijon?

Die Ukraine und Österreich gingen bisher relativ ähnlich durch die Europameisterschaft. Gegen Nordmazedonien konnten beide Mannschaften jeweils gewinnen, dafür war gegen den schon fest stehenden Gruppenersten Niederlande nichts zu holen. Folglich haben beide Teams drei Zähler auf dem Konto. Für die Partie am Mittwoch heißt das, dass beiden ein Remis zum Weiterkommen reicht. Denn auch die vier besten Gruppendritten erreichen das Achtelfinale. 2016 kamen mit Nordirland und dem späteren Europameister zwei Teams mit drei Punkten weiter. Bei einem Unentschieden hätten die Ukraine und Österreich jeweils vier.

Die Kritik am Modus wächst derzeit angesichts potenziell absprachefähiger Spiele. In Gruppe A treffen am letzten Spieltag Italien und Wales aufeinander, in Gruppe D England und Tschechien - beiden reicht jeweils ein Unentschieden zum Weiterkommen. Daher werden Erinnerungen an die Schande von Gijon bei der WM 1982 laut, als Österreich auf Deutschland traf. Das Spiel endete 1:0 für die Bundesrepublik und war nach der frühen deutschen Führung von einem Nichtangriffspakt gezeichnet. Denn: Beide Mannschaften waren mit diesem Ergebnis weiter.

Nun ist freilich nicht gesagt, dass es ähnlich unansehnlich wird. Denn die Ukraine und Österreich haben bislang durchaus mit offensiver Spielfreude geglänzt. Allen voran die Ukrainer zeigten bei der knappen Niederlage gegen die Niederlande (2:3) ein erfrischend mutiges Gesicht. Ob das auch gegen die Alpenrepublik gelingt? Hier erfahren Sie, wie Sie die Partie Ungarn gegen Frankreich live im TV sehen können - und im Live-Stream.

Ukraine gegen Österreich bei der EM 2021: Duell der Gruppe C kommt live im Free-TV in der ARD

  • Wenn am Montag, 21. Juni, in Bukarest die Nationalteams der Ukraine und von Österreich aufeinandertreffen, kann das Match live in der ARD verfolgt werden.
  • Die Übertragung beginnt um 17.15 Uhr mit Vorberichten, der Anstoß erfolgt um 18 Uhr.
  • Im EM-Studio begrüßt Alexander Bommes als Experten Almuth Schult, Stefan Kuntz und Kevin-Prince Boateng. Kommentator des Spiels ist Gerd Gottlob.

EM 2021: Ukraine gegen Österreich im Live-Stream - Es gibt zwei Möglichkeiten

  • Das Gruppe-C-Duell Ukraine gegen Österreich kann natürlich auch im Live-Stream verfolgt werden. Hier bieten sich in Deutschland zwei Optionen an: die ARD-Mediathek oder MagentaTV.
  • So kann das Gruppenspiel im ARD-Livestream angesehen werden, oder mit der ARD-App auf mobilen Endgeräten: Hier die Links für Apple-User im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.
  • Alternativ läuft das Spiel Ukraine gegen Österreich auch im Live-Stream von MagentaTV, der Streaming-Plattform der Telekom. Dieses Angebot ist jedoch nicht kostenfrei (sieht man mal von der Rundfunkgebühr ab), sondern erfordert ein Abo.
  • Hier die Links zur MagentaSport-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store

EM 2021: Ukraine gegen Österreich - Highlights bei DAZN oder YouTube

  • Bei DAZN gibt es keine Live-Spiele der EM 2021*, die seitens UEFA (und aus Marketinggründen) offiziell auch als EURO 2020 abläuft. Jedoch können Fans bei dem Streamingdienst die Highlights der Partie Ungarn gegen Frankreich ansehen. Entweder per Browser oder in der App. Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • Eine weitere Möglichkeit, die Highlights des EM-Spiels Ukraine gegen Österreich anzugucken, ist YouTube. Hier bieten verschiedene Kanäle nach dem Abpfiff die Höhepunkte der jeweils beendeten Partien an.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare